Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister, Charly Behr nach Heidelberg

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister Nach dem Sieg gegen Recklinghausen vor knapp zwei Wochen hatte die U14.1w die Möglichkeit, aus eigener Kraft Westdeutscher Meister zu werden. Dazu mus...

Astroladies holen die Meisterschaft nach Bochum

Herner TC - AstroStars Bochum 43:92 (4:28; 21:23; 9:19; 9:22) Nachdem sich Rhöndorf am Tag zuvor mit einem 6-Punkte-Erfolg die Tabellenführung am letzten Spieltag in der Regionalliga zur&uu...

TRYOUTS für die neue WNBL-Kooperation zwischen den VfL AstroStars Bochum und dem TSV Hagen 1860

Wir laden alle ambitionierten Basketballspielerinnen der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004 ein, sich bei diesen gemeinsamen Tryouts vorzustellen. Donnerstag, den 11.04.2019 von 19.30 Uhr bis 21.30...

Felix Banobre neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum

Der 48-jährige Felix Banobre wird neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum. Der mit einem spanischen und einem britischen Pass ausgestattete Trainer hatte die letzten drei Jahre erfolgreich...

Metropol stellt mit Erik Neusel wieder einen Allstar

Ruhrgebiet. Riesen-Erfolg für die Metropol Baskets Ruhr: Mit Erik Neusel wurde wieder ein Spieler des Ruhrgebiets-Projekts zum Allstar-Day der BBL eingeladen. In Trier treffen am Samstag, 23.3., ...

HuiBo Basketball- und Cheerleadercamp Ostern 2019

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Das Camp in der zweiten Woche ist nur noch über eine Warteliste zu buchen! Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanze...

Metropol YoungStars sind Gastgeber des ersten Spieltages in der JBBL-Qualifikation

News / Aktuelles

Aus zwei mach drei – das ist das Motto der Metropol Baskets Ruhr für das kommende Wochenende. Denn das Kooperationsprojekt von ETB SW Essen, Citybasket Recklinghausen und VfL AstroStars Bochum mit den drei Juniorpartnern BSV Wulfen, Ruhrbaskets Witten und Sterkrade 69ers ist am Wochenende Gastgeber des ersten Spieltages der Qualifikationsrunde zur Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL). Als Metropol Baskets Ruhr hat das führende Nachwuchs-Basketball-Projekt des Ruhrgebiets zwei Plätze in der U16-Bundesliga (JBBL) und der U19-Bundesliga (NBBL) bereits sicher. Als drittes Team sollen es die Metropol YoungStars Ruhr nun schaffen, und sich einen Platz in der JBBL ergattern. Um acht freie Plätze bewerben sich 18 Mannschaften.

Dabei sind die Metropol Baskets am Samstag und Sonntag Gastgeber in der Sporthalle der Maria-Sibylla-Merian Gesamtschule in Bochum-Wattenscheid (Lohackerstr. 9a, 44867 Bochum). Die Gegner heißen FC Schalke 04, SC Rist Wedel und Bramfelder SV.

Die Jung-Knappen aus der Nachbarschaft sind erster Metropol-Gegner am Samstag um 15:30 Uhr.

Anschließend spielen um 17:45 Uhr die beiden Nordlichter gegeneinander. Wedel, im Speckgürtel Hamburgs gelegen, ist ein Club aus Schleswig-Holstein, Bramfeld aus Hamburg.

Die Metropol YoungStars treffen dann am Sonntag (9 Uhr und 14:15 Uhr) auf Wedel und Bramfeld. Im besten Fall würden die Gastgeber mit drei Siegen den Deckel auf die Qualifikation machen und wären durch. Als Zweit- oder Drittplatzierter gibt es eine Woche später eine zweite (gute) Chance. Dann wird erneut „jeder gegen jeden“ gespielt und drei von vier Teams sichern sich ein JBBL-Ticket für die U16-Bundesliga.

Die Metropol YoungStars haben sich in den vergangenen Wochen generalstabsmäßig auf die Qualifikation vorbereitet, u.a. eine Woche Trainingslager in Oberhausen beim Juniorpartner Sterkrade 69ers waren dabei.  Zwei Testspiele gegen etablierte JBBL-Teams aus Köln und Leverkusen wurden von den YoungStars gewonnen. Mit Philipp Stachula (Essen), Felix Engel, Yannik Rupprecht (beide Bochum) und Pit Lüschper (Recklinghausen) steht ein kompetentes Trainerquartett für den U16-Kader bei Metropol zur Verfügung. Nils Stachowiak (Bochum-Gerthe) fungiert im Hintergrund als Kadermanager. Die jungen Basketballer aus dem Ruhrgebiet, allesamt Jahrgang 2003 oder jünger, müssen nun am Samstag und Sonntag liefern. Mit dem Heimvorteil im Rücken und der guten Vorbereitung könnten es die Metropol YoungStars schaffen und der U16 der Metropol Baskets Ruhr in die Jugend-Basketball-Bundesliga folgen.  Gegen den Lokalrivalen Schalke 04 sind die YoungStars turmhoher Favorit, die beiden Nord-Vertreter sind nur schwer einzuschätzen.

Hier noch mal der Spielplan! Wir freuen uns über zahlreiche Fans!

     Samstag, 9.6.  MSM

15:30 Uhr  Metropol YoungStars Ruhr  FC Schalke 04
17:45 Uhr  SC Rist Wedel  Bramfelder SV


Sonntag, 10.6.  MSM

09:00 Uhr  Metropol YoungStars Ruhr
 SC Rist Wedel
11:15 Uhr FC Schalke 04   Bramfelder SV
14:15 Uhr  Bramfelder SV  Metropol YoungStars Ruhr
16:30 Uhr SC Rist Wedel FC Schalke 04
Unsere Kooperationen