Saisonauftakt am Samstag mit einem Heimspiel gegen Wolfenbüttel

Für die neu formierten VfL SparkassenStars Bochum kommt es zum Saisonauftakt in der 2. Barmer Basketball Bundesliga direkt zu einem sehr interessanten Vergleich. Zu Gast in der Bochumer Rundsport...

SparkassenStars verpflichten Jamal Smith

Die VfL SparkassenStars haben auf die anhaltenden Verletzungsprobleme reagiert und sich kurzfristig mit Jamal Smith verstärkt. Der 1,98m große Forward amerikanischer Abstammung verfügt...

Partnerday bei Jewo ein voller Erfolg

Der dritte Partnertag der VfL SparkassenStars hat einen bleibenden Eindruck hinterlassen. Rund 130 Gäste waren der Einladung von Jewo Batterietechnik, cremerevents und der SparkassenStars gefolgt...

Nachwuchsarbeit der VfL SparkassenStars/AstroStars Bochum prämiert

Nachwuchsarbeit der VfL SparkassenStars/AstroStars Bochum prämiert Zusammen mit den Bundesligisten SC Rist Wedel, ETB Essen, RSV Eintracht Stahnsdorf und Dragons Rhöndorf wurden die VfL Spa...

Dauerkartenverkauf der VfL SparkassenStars für die Saison 2018/2019

Der Dauerkartenverkauf der VfL SparkassenStars für die Saison 2018/2019 startet am Montag, den 16. Juli. Die Dauerkarten enthalten auch das Kombiticket der Bogestra. Wie gewohnt lautet ...

Mission erfüllt - zweiter JBBL-Platz für die Metropols sicher

News / Aktuelles

An diesem Wochenende fand die Qualifikationsrunde zur JBBL in der Bochumer MSM statt. Alle drei Spiele haben die Metropol YoungStars im Grunde sehr souverän gewonnen. Am Samstag demontierten die YoungStars vom Trainerquartett Pit Lüschper, Philipp Stachula, Felix Engel und Yannik Rupprecht den  Ruhr-Rivalen Schalke 04 in Bochum-Wattenscheid mit 123:37 (61:15). Am frühen Sonntagmorgen ließen die Metropol YoungStars ein 76:56 (43:28) gegen den SC Rist Wedel folgen. Also zwei Spiele, zwei Siege. Den Metropol YoungStars fehlte somit am Sonntagnachmittag nur noch ein kleiner Schritt für die direkte Qualifikation zur U16-Bundesliga. 
Mit einer Halbzeit Anlauf gab es am Ende ein souveränes 99:57 (42:38) gegen den Bramfelder SV aus Hamburg. Somit ziehen die YoungStars mit drei Siegen direkt in die JBBL.
 
Damit hat das Nachwuchs-Basketball-Projekt aus dem Ruhrgebiet, getragen von ETB SW Essen, VfL AstroStars Bochum und Citybasket Recklinghausen sowie den Juniorpartnern BSV Wulfen, Ruhrbaskets Witten und Sterkrade 69ers,  nun zwei Startplätze in der Jugend-Basketball-Bundesliga (JBBL) und einen Platz in der Nachwuchs-Basketball-Bundesliga (NBBL). 
Wir danken den vielen Fans und Vertretern der verschiedenen Vereine für ihr großes Interesse an den Spielen unserer YoungStars und vor allem auch den vielen fleißigen Helfern, die zum guten Gelingen des Qualiturniers beigetragen haben.
 
In den drei  Spielen traten die Metropol YoungStars in folgender Besetzung an:
Julian Albers (verletzt), Matej Silic (14/2/8), Tim Severing (8/0/9), Phil Kuhfuß (5/5/0),  Tim Müller (10/17/20), Lukas Vasiliu (19/10/12), Felix Landwehr (8/7/13), Nils Kettling (15/13/10), Muhamet Ibraimov (16/4/3), Ben Böther (10/8/4), Laurits Wilke (11/0/4), Finn Döntgens (6/10/16).

 

 

 

 

20180610_jbbl-quali_youngstars-bramfeld_d-unverferth_05.jpg

Fotos von: Dirk Unverferth

Unsere Kooperationen