SparkassenStars empfangen am Sonntag LOK Bernau

Die Lage in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB spitzt sich im Kampf um die Play-Off-Plätze weiter zu. In diesem Umfeld steht für die VfL SparkassenStars Bochum die extrem wichtige Heim...

Niederlage in Münster

Die VfL SparkassenStars Bochum haben in Münster leider nur drei Viertel auf Augenhöhe agiert. Im letzten Durchgang dominierten die Gastgeber und sicherten sich einen ungefährdeten 80:64...

U18m gewinnt das letzte Spiel der Hinrunde

Zum letzten Spieltag der Rückrunde empfing die U18-1 am Sonntag in ungewohnter Umgebung in der Halle an der Lohrheide die Mannschaft der ART Giants Düsseldorf. Nach einem guten Start ins Spi...

Westfalenderby im Münsterland

Das nächste schwere Auswärtsspiel steht für die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag bei den WWU Baskets Münster an. Angeworfen wird die Partie vor vermutlich wieder großer ...

SparkassenStars verlieren das Derby

Die VfL SparkassenStars haben das Derby bei den Iserlohn Kangaroos verdient verloren. Nach durchaus gefälligem Beginn kostete ein schwaches zweites Viertel schon fast jede Siegchance. Beim VfL, d...

SparkassenStars beim Westderby in Iserlohn gefordert

Eine packende Aufgabe wartet auf die VfL SparkassenStars am Samstag, wenn um 19.30 Uhr das Westderby bei den Iserlohn Kangaroos angeworfen wird. Erinnerungen werden dabei wach an das hochklassige und ...

Stadtwerke Basketball Akademie - Basketballschnuppertrainings an Bochumer Grundschulen

Im Rahmen des Zukunftsprojektes mit den Stadtwerken Bochum "Stadtwerke Basketball Akademie" wurden zu Beginn dieses Schuljahres Kinder der zweiten Grundschulklassen mit Schnuppertrainingseinheiten und...

VfL AstroStars Bochum mit Förderpreis Nachwuchs Schule 2017/18 ausgezeichnet

News / Aktuelles

 

WBV vergibt Förderpreis

 

DIe VfL AstroStars Bochum erfüllen für diese Saison die Kriterien, um für den Förderpreis Nachwuchs Schule des Westdeutschen Basketball-Verbandes ausgezeichnet werden zu können.

Die Kriterien sind

1. Meldung von Jugendteams: U12-U18 männlich (4 Teams), U12-U18 weiblich (3 Teams), U6-U10 (1 Team)
2. Durchführung von mindestens 3 Basketball AGs an Grundschulen
3. ein fester Ansprechpartner für  Schulkooperationen im Basketballverein
4. Durchführung eines dezentralen Minifestivals pro Saison
5. Durchführung oder Mithilfe bei der Organisation eines Grundschulturniers
6. Durchführung einer Lehrerfortbildung pro Saison

Diese Bedingungen werden von den VfL AstroStars in vielen Bereichen wie Teams und Grundschul-AGs weit übertroffen.

Damit honorieren der Präsident des WBV Uwe Plonka und der Vizepräsident für Jugend & Nachwuchsleistungssport Nadeesh Kattur die vom Verein in der Jugend und bei den Schulen geleistete Arbeit. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des ersten Playoff-Spiels der VfL SparkassenStars gegen Fraport Skyliners Juniors überreicht. Stellvertretend für die vielen Trainer und Vereinsmitglieder, die sich zu diesem Thema engagieren, nahmen den Preis Jürgen Mühlenbein (Geschäftsführer), Katrin Maschetzke (Bochumer Grundschuloffensive) und Martin Schwarz (Coach AstroStars U14W-1) entgegen.

Im Rahmen der Grundschuloffensive sind die VfL AstroStars Bochum mittlerweile an 15 Bochumer Grundschulen vertreten. Dort betreuen unsere Trainer Schul-AGs und begeistern so viele Kinder im 3. und 4. Schuljahr für den Basketball. Weiterhin besteht eine Kooperation mit der Sportschule Bochum.

Im Schulsport gilt es, Basketball populärer zu machen. Dazu werden in einem regelmäßigen Rhythmus Lehrer- und Trainerfortbildungen für Grundschul- und Kinderbasketball angeboten.

Als Vorstufe zu einer zukünftig geplanten Basketball-Grundschulliga richten die AstroStars in diesem Jahr das traditionelle Grundschulturnier in einem neuen Modus aus. Acht Grundschulen treten dazu in zwei Vorrunden gegeneinander an, wobei die beiden erstplatzierten Schulmannschaften im Anschluss ein FinalFour bestreiten werden.

Die erste Runde hat bereits am Mittwoch, dem 28. Februar stattgefunden. Dazu wurden die Korbanlagen auf den Querfeldern der Rundsporthalle für die Kinder extra niedriger gedreht. Das ist dort seit Anfang des Jahres möglich. Teilnehmer der ersten Runde waren die Liboriusschule, Grundschule In der Vöde, Lina-Morgenstern-Schule und Don-Bosco-Schule

Weiter geht es mit dem zweiten Vorrundenturnier am 14. März und der Gräfin-Imma-Schule, Wilbergschule, Carolinenschule und Matthias-Claudius-Grundschule.

Unsere Kooperationen