Derby am Sonntag gegen Iserlohn

Das nächste Derby steht bereits am Sonntag in der Bochumer Rundsporthalle an, wenn um 17.00 Uhr die Partie der VfL SparkassenStars Bochum gegen die Iserlohn Kangaroos angeworfen wird. Die Bochum...

SparkassenStars holen Auswärtssieg in Bernau

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Punkte von der weiten Auswärtsfahrt nach Bernau mit in das Ruhrgebiet gebracht. Bei der heimischen LOK setzte sich das Team angeführt vom überra...

WNBL: Erstes Heimspiel gegen Aufsteiger BBC Osnabrück

WNBL: Erstes Heimspiel gegen Aufsteiger BBC Osnabrück Für die WNBL steht das erste Heimspiel der Saison an. Erneut geht es gegen Osnabrück, diesmal gegen den einzigen Aufsteiger der Li...

VfL SparkassenStars Bochum verpflichten Craig Osaikhwuwuomwan

Die VfL SparkassenStars Bochum haben ihren Kader in der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf den großen Positionen mit dem Niederländer Craig Osaikhwuwuomwan verstärkt. Der 2,11m gro&sz...

SparkassenStars zu Gast in Bernau

Die erste weite Auswärtsfahrt wartet am Wochenende auf die VfL SparkassenStars Bochum, wenn in der Erich-Wünsch-Halle in Bernau am Samstag um 19.00 Uhr das Gastspiel angeworfen wird. Mit de...

SparkassenStars gewinnen Westfalenderby

Die VfL SparkassenStars Bochum haben das Westfalenderby gegen die WWU Baskets Münster mit 87:77 für sich entschieden. Vor trotz Länderspiel, Grillwetter und Herbstferien beachtlichen 80...

Knappe Niederlage der AstroLadies im Derby gegen Recklinghausen

Am dritten Spieltag war mit den Citybaskets Recklinghausen, der Zweitligaabsteiger der letztjährigen Saison, zu Gast in der Sporthalle der Maria Sybilla Merian-Gesamtschule. Die Citybaskets haben...

Zwei Mädels der VfL AstroStars beim Bundesjugendlager des DBB

Jojo und Nina beim Bundesjugendlager des DBB Beim diesjährigen Bundesjugendlager des Deutschen Basketball Bundes waren die VfL AstroStars mit Nina Suveyzdis und Johanna „Jojo“ Moosha...

VfL AstroStars Bochum mit Förderpreis Nachwuchs Schule 2017/18 ausgezeichnet

News / Aktuelles

 

WBV vergibt Förderpreis

 

DIe VfL AstroStars Bochum erfüllen für diese Saison die Kriterien, um für den Förderpreis Nachwuchs Schule des Westdeutschen Basketball-Verbandes ausgezeichnet werden zu können.

Die Kriterien sind

1. Meldung von Jugendteams: U12-U18 männlich (4 Teams), U12-U18 weiblich (3 Teams), U6-U10 (1 Team)
2. Durchführung von mindestens 3 Basketball AGs an Grundschulen
3. ein fester Ansprechpartner für  Schulkooperationen im Basketballverein
4. Durchführung eines dezentralen Minifestivals pro Saison
5. Durchführung oder Mithilfe bei der Organisation eines Grundschulturniers
6. Durchführung einer Lehrerfortbildung pro Saison

Diese Bedingungen werden von den VfL AstroStars in vielen Bereichen wie Teams und Grundschul-AGs weit übertroffen.

Damit honorieren der Präsident des WBV Uwe Plonka und der Vizepräsident für Jugend & Nachwuchsleistungssport Nadeesh Kattur die vom Verein in der Jugend und bei den Schulen geleistete Arbeit. Die Auszeichnung wurde im Rahmen des ersten Playoff-Spiels der VfL SparkassenStars gegen Fraport Skyliners Juniors überreicht. Stellvertretend für die vielen Trainer und Vereinsmitglieder, die sich zu diesem Thema engagieren, nahmen den Preis Jürgen Mühlenbein (Geschäftsführer), Katrin Maschetzke (Bochumer Grundschuloffensive) und Martin Schwarz (Coach AstroStars U14W-1) entgegen.

Im Rahmen der Grundschuloffensive sind die VfL AstroStars Bochum mittlerweile an 15 Bochumer Grundschulen vertreten. Dort betreuen unsere Trainer Schul-AGs und begeistern so viele Kinder im 3. und 4. Schuljahr für den Basketball. Weiterhin besteht eine Kooperation mit der Sportschule Bochum.

Im Schulsport gilt es, Basketball populärer zu machen. Dazu werden in einem regelmäßigen Rhythmus Lehrer- und Trainerfortbildungen für Grundschul- und Kinderbasketball angeboten.

Als Vorstufe zu einer zukünftig geplanten Basketball-Grundschulliga richten die AstroStars in diesem Jahr das traditionelle Grundschulturnier in einem neuen Modus aus. Acht Grundschulen treten dazu in zwei Vorrunden gegeneinander an, wobei die beiden erstplatzierten Schulmannschaften im Anschluss ein FinalFour bestreiten werden.

Die erste Runde hat bereits am Mittwoch, dem 28. Februar stattgefunden. Dazu wurden die Korbanlagen auf den Querfeldern der Rundsporthalle für die Kinder extra niedriger gedreht. Das ist dort seit Anfang des Jahres möglich. Teilnehmer der ersten Runde waren die Liboriusschule, Grundschule In der Vöde, Lina-Morgenstern-Schule und Don-Bosco-Schule

Weiter geht es mit dem zweiten Vorrundenturnier am 14. März und der Gräfin-Imma-Schule, Wilbergschule, Carolinenschule und Matthias-Claudius-Grundschule.

Unsere Kooperationen