Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister, Charly Behr nach Heidelberg

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister Nach dem Sieg gegen Recklinghausen vor knapp zwei Wochen hatte die U14.1w die Möglichkeit, aus eigener Kraft Westdeutscher Meister zu werden. Dazu mus...

Astroladies holen die Meisterschaft nach Bochum

Herner TC - AstroStars Bochum 43:92 (4:28; 21:23; 9:19; 9:22) Nachdem sich Rhöndorf am Tag zuvor mit einem 6-Punkte-Erfolg die Tabellenführung am letzten Spieltag in der Regionalliga zur&uu...

TRYOUTS für die neue WNBL-Kooperation zwischen den VfL AstroStars Bochum und dem TSV Hagen 1860

Wir laden alle ambitionierten Basketballspielerinnen der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004 ein, sich bei diesen gemeinsamen Tryouts vorzustellen. Donnerstag, den 11.04.2019 von 19.30 Uhr bis 21.30...

Felix Banobre neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum

Der 48-jährige Felix Banobre wird neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum. Der mit einem spanischen und einem britischen Pass ausgestattete Trainer hatte die letzten drei Jahre erfolgreich...

Metropol stellt mit Erik Neusel wieder einen Allstar

Ruhrgebiet. Riesen-Erfolg für die Metropol Baskets Ruhr: Mit Erik Neusel wurde wieder ein Spieler des Ruhrgebiets-Projekts zum Allstar-Day der BBL eingeladen. In Trier treffen am Samstag, 23.3., ...

HuiBo Basketball- und Cheerleadercamp Ostern 2019

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Das Camp in der zweiten Woche ist nur noch über eine Warteliste zu buchen! Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanze...

Auswärtssieg für die AstroLadies in Barmen

1. Mannschaft D

Starkes zweites Viertel beschert den Auswärtssieg

Barmer TV – AstroStars Bochum 55:69 (17:22; 2:13; 18:16; 18:18)

Zu einem Wiedersehen mit alten Bekannten kam es beim Auswärtsspiel für Mona Ehlert und Chantal Neuwald, die beide schon für den Gegner aus Barmen auf Korbjagd gegangen sind. Beide Mannschaften starteten am ersten Spieltag mit einem Sieg in die Saison. 

Über unsere aggressive Verteidigung kamen wir gut ins Spiel und konnten uns frühzeitig eine kleine Führung erarbeiten. Die Punkte 7 und 8 von Carina Thomas brachten uns das 4:11 in der 4. Minute. Danach fand auch der Barmer TV seinen Rhythmus und wir waren ein ums andere Mal einen Schritt zu langsam in der Verteidigung. 

Im zweiten Viertel waren wir dann deutlich präsenter in der Defense und attackierten offensiv immer wieder das Brett, belohnten uns allerdings zu selten von der Linie. Barmen ließen wir offensiv aber nicht zur Entfaltung kommen und erspielten uns zur Halbzeit einen 16-Punkte Vorsprung.

Halbzeitstand: 19:35

In der zweiten Halbzeit überschritten wir sehr früh die Foulgrenze und schickten die Barmer immer wieder durch teilweise unnötige Fouls an die Freiwurflinie, die diese zu 10 ihrer 18 Punkte in Viertel Nummer 3 nutzten. Offensiv waren wir mit 18 Punkten durchaus effektiv, verließen uns aber deutlich zu häufig auf unsere Würfe von außen, anstatt weiter den Ball zum Korb zu bewegen.

Nach 2 Punkten von Topscorerin Chantal Neuwald zum 39:59 war das Spiel entschieden. Wir konnten den Vorsprung halten und entführten die wichtigen Punkte aus Barmen dank eines 55:69 Auswärtssieges mit nach Bochum. 

Das Spiel in Barmen war schon eine deutliche Steigerung gegenüber dem Saisonauftakt gegen Bonn und war somit ein Schritt in die richtige Richtung. Im kommenden Heimspiel gegen den Zweitligaabsteiger aus Recklinghausen müssen wir uns allerdings deutlich steigern. Dort werden 25 konzentrierte Minuten nicht ausreichen, um den Absteiger aus der 2. Liga zu bezwingen.  

Punkte: Kalinowski (1), Franze (2), Linnemann (6), Tews (14), Friedrich (8), Bruns (1), Schielke (3), Thomas (13), Neuwald (19), Barroso Perez (2)

Unsere Kooperationen