Derby am Sonntag gegen Iserlohn

Das nächste Derby steht bereits am Sonntag in der Bochumer Rundsporthalle an, wenn um 17.00 Uhr die Partie der VfL SparkassenStars Bochum gegen die Iserlohn Kangaroos angeworfen wird. Die Bochum...

SparkassenStars holen Auswärtssieg in Bernau

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Punkte von der weiten Auswärtsfahrt nach Bernau mit in das Ruhrgebiet gebracht. Bei der heimischen LOK setzte sich das Team angeführt vom überra...

WNBL: Erstes Heimspiel gegen Aufsteiger BBC Osnabrück

WNBL: Erstes Heimspiel gegen Aufsteiger BBC Osnabrück Für die WNBL steht das erste Heimspiel der Saison an. Erneut geht es gegen Osnabrück, diesmal gegen den einzigen Aufsteiger der Li...

VfL SparkassenStars Bochum verpflichten Craig Osaikhwuwuomwan

Die VfL SparkassenStars Bochum haben ihren Kader in der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf den großen Positionen mit dem Niederländer Craig Osaikhwuwuomwan verstärkt. Der 2,11m gro&sz...

SparkassenStars zu Gast in Bernau

Die erste weite Auswärtsfahrt wartet am Wochenende auf die VfL SparkassenStars Bochum, wenn in der Erich-Wünsch-Halle in Bernau am Samstag um 19.00 Uhr das Gastspiel angeworfen wird. Mit de...

SparkassenStars gewinnen Westfalenderby

Die VfL SparkassenStars Bochum haben das Westfalenderby gegen die WWU Baskets Münster mit 87:77 für sich entschieden. Vor trotz Länderspiel, Grillwetter und Herbstferien beachtlichen 80...

Knappe Niederlage der AstroLadies im Derby gegen Recklinghausen

Am dritten Spieltag war mit den Citybaskets Recklinghausen, der Zweitligaabsteiger der letztjährigen Saison, zu Gast in der Sporthalle der Maria Sybilla Merian-Gesamtschule. Die Citybaskets haben...

Zwei Mädels der VfL AstroStars beim Bundesjugendlager des DBB

Jojo und Nina beim Bundesjugendlager des DBB Beim diesjährigen Bundesjugendlager des Deutschen Basketball Bundes waren die VfL AstroStars mit Nina Suveyzdis und Johanna „Jojo“ Moosha...

AstroLadies wollen in Bonn eine bessere Leistung abrufen

1. Mannschaft D

Nach der Niederlage am vergangenen Sonntag im Heimspiel gegen Hagen geht es nun gegen den Tabellenneunten nach Bonn. Auch wenn die Rheinländerinnen bislang erst vier Spiele gewonnen haben, so können sie doch fast jeden der Liga schlagen. Das Hinspiel endete denkbar knapp mit 68:61 für die Ladies. Eine Entscheidung zu unseren Gunsten fiel erst in den letzten acht Minuten, denn nach dem 3. Viertel stand es Unentschieden 48:48 und nach 32 Minuten lagen wir sogar mit 50:54 zurück..

Allein die Amerikanerin L’Oreal Gamble erzielte 27 Punkte und machte uns das Leben mehr als schwer. Auf der einen Seite ist sie immer in der Lage entscheidend zu punkten, auf der anderen Seite setzt sie ihre Mitspielerinnen aber auch sehr gut in Szene. Hier müssen wir unbedingt ein Mittel finden, um ihren Wirkungskreis entsprechend einzuschränken. Des Weiteren dürfen wir nicht wieder den Fehler machen und zu viele Offensivrebounds der Bonnerinnen zulassen.

Um weiterhin im oberen Tabellenviertel mitzuspielen, muss unbedingt ein Sieg her. Da sich Hagen mit zwei Punkten Vorsprung vor uns auf den 2. Tabellenplatz gesetzt hat, wollen wir nicht den Anschluss verlieren. Leider hat uns mittlerweile die Erkältungswelle erwischt, so dass auch in dieser Woche nicht in kompletter Besetzung trainiert werden konnte. Mit welcher Besetzung wir also am Samstag auflaufen werden, steht zurzeit noch in den Sternen.

Anwurf ist am Samstag um 16:00 Uhr im Baskets Ausbildungszentrum, Basketsring 1 in Bonn.

VG

Thomas Poll

Unsere Kooperationen