Ein Veteran bleibt SparkassenStar

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den Vertrag mit Raphael „Bobo“ Bals um eine weitere Spielzeit verlängert. Damit geht der dienst älteste Spieler der Bochumer in seine achte S...

Neu in den Kader der Bochumer rücken zwei hoffnungsvolle Talente aus der eigenen Jugend

Neu in den Kader der Bochumer rücken zwei hoffnungsvolle Talente aus der eigenen Jugend, die in den Jugendbundesligaprogrammen auf sich aufmerksam gemacht haben. Der 18-jährige Lasse Bungar...

Tim Lang wird ein SparkassenStar

Eine Investition in die Zukunft ist der 19-jährige Guard Tim Lang, der von den Itzehoe Eagles an den Stadionring wechselt. Der 1,91m große Aufbauspieler war Bestandteil des Jugendbundesliga...

Niklas Bilski wechselt zu den SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum haben einen weiteren Guard unter Vertrag genommen und stehe damit kurz davor die Planungen auf den kleinen Positionen abzuschliessen. Von den Herzögen Wolfenbü...

Scharfschütze Lars Kamp verstärkt die SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars haben den 23-jährigen Shooting Guard Lars Kamp verpflichtet und damit den zweiten Top-Transfer des Sommers getätigt. Der 1,84m große Distanzspezialist wechselt ...

Erik Neusel bleibt ein SparkassenStar – Niklas Meesmann, Mauro Nürenberg, Idrissa Diene und Jari Beckmann nicht mehr im Kader

Ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einem perspektivreichen Team ist der Verbleib von Erik Neusel. Der 18-jährige Forward hatte sich im Vorjahr nach seinem Wechsel aus Recklinghausen kontinuierl...

Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp ab sofort möglich

Ab sofort können die Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp getätigt werden. Unter dem folgenden link http://www.vflastrostars.de/sommercamp oder auf der homepage unter CAMPS ist da...

Lernen.Lernen.Lernen

U16-1 M

3. Spieltag: Telekom Baskets Bonn gegen VfL AstroStars Bochum

87:53 (18:14; 10:16; 19:13; 21:10)

Lernen.Lernen.Lernen. Das ist das Motto für die Jungjahrgänge der diesjährigen U16-Regionalligamannschaft.

Direkt im Anschluss, an die bittere Niederlage vom JBBL Spiel gegen Metropol, schickten sich neun motivierte Spieler und Elternteile an, den Weg nach Bonn auf sich zu nehmen.

Die Ausgangsposition war die gleiche wie bei jedem Spiel: Anfangs steht es Null zu Null. Mit einem schnellen Spiel, ließ man den Ball laufen und zwei Dreier fanden im ersten Viertel gleich ihr Ziel. Doch die großgewachsenen Bonner Jungs konterten mit guten Aktionen auf ihrer Seite und den sogenannten „second-chance-points“.

In die Halbzeitpause ging man mit acht Punkten Rückstand. Jeder möchte gerne gewinnen und Erfolgserlebnisse sammeln, doch geht es hier nicht unbedingt um die Ergebnisse, sondern um die Entwicklung einzelner Spieler.

Selbstverständlich zollte man den Tribut vom JBBL Spiel, dennoch konnte man gute Akzente auf beiden Seiten zeigen. Defensiv, wie Offensiv. Nicht immer wurde man im Schnellangriff dafür belohnt. Nicht immer wurde defensiv entsprechend rotiert und die Rückmeldung folgte im direkten Anschluss. Nicht immer fand der gewünschte Pass sein Ziel, doch diese Lehrstunden und Momente sind besser als jedes Training für die Spieler des jüngeren Jahrgangs.

Es gilt wie in so vielen Dingen. Geduldig zu sein. Weiter hart an sich und dem Team zu arbeiten. Geduldig zu bleiben. Weiter hart an sich und dem Team zu arbeiten.

Nach der Winterpause wird man sicher die ersten Ergebnisse sehen. Vielleicht nicht im Ergebniss, aber in der Entwicklung. Und mit der Entwicklung auch positive Ergebnisse.
Hoffentlich.
Hoffnung.
Die Hoffnung stirbt zuletzt, der Stolz nie.

Wir sind mit erhobenem Haupt aus diesem Spiel gegangen und werden auch mit erhobenen Haupt ins nächste Training gehen.

Für Bochum spielten: Phil K. (6, 4/6 FW), Laurits W. (7, 3/6), Nils K. (8, 2/4 FW), Luis T. (0), Matti B. (7, 2/2, 1 Dreier), Felix K. (dnp), Gabriel Z. (dnp), Nils K. (4, 2/6), Daniel B. (3, 1/2), Ben B. (11, 3/4 FW, 1), Tim M. (7, 2/2 FW, 1)

Unsere Kooperationen