Unser Bürgerprojekt bei den Stadtwerken Bochum „Basketball – mehr als nur ein Sport“

Der Förderverein der VfL AstroStars Bochum beteiligt sich bei den Bügerprojekten der Stadtwerke Bochum. Gebt Eure Herzen für das Projekt des Fördervereins https://www.stadtwerke-...

VfL SparkassenStars erhalten ProB-Lizenz ohne Auflagen

Erfreuliche Nachrichten gab es am Freitag aus der Zentrale der 2. Barmer Basketballbundesliga in Köln. Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Lizenz für die ProB ohne Bedingungen und Aufla...

Basketballturnier der Bochumer Grundschulen 2019

Basketballturnier der Bochumer Grundschulen 2019Wie bereits im letzten Jahr haben die VfL AstroStars zusammen mit der Stadt Bochum und der Sparkasse Bochum wieder das Basketballturnier der Bochumer Gr...

Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft U14-weiblich - nach aufopferungsvollem Einsatz denkbar knapp die Endrunde verpasst

Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft U14-weiblich - nach aufopferungsvollem Einsatz denkbar knapp die Endrunde verpasst Am vergangenen Samstag und Sonntag richteten wir Astrostars die Zwischenru...

USB-HuiBo Ostercamp 2019 wieder mit vollem Erfolg

USB-HuiBo Ostercamp 2019 wieder mit vollem ErfolgAuch in diesem Jahr wurde mit Unterstützung von USB und seinem Kinderclub HuiBo in den Osterferien ein Basketball- als auch ein Cheerleadercamp (e...

Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft U14-Mädchen am 4. und 5. Mai in Bochum

Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft U14-weiblich am 4. und 5. Mai in Bochum Als diesjähriger Westdeutscher Meister haben Die AstroStars die Ehre und Freude, die Zwischenrunde zur deutschen...

Osterturnier Wien 2019 - 945 km zum Spiel oder everywhere we go

945 km zum Spiel oder everywhere we goTheoretisch kann man natürlich die Frage stellen, warum man 945 km von Bochum nach Wien reisen muss, um Basketball zu spielen. „Schlimmstenfalls“...

Neuer Trainingsplan ab dem 13.5. bis zu den Sommerferien

Bodenerneuerung in der Rundsporthalle Die Rundsporthalle ist ab dem 09.05. bis zu den großen Ferien wegen Bodenerneuerung für den Trainingsbetrieb gesperrt. Es wird für das Jugendtrai...

Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

Astroladies holen die Meisterschaft nach Bochum

Herner TC - AstroStars Bochum 43:92 (4:28; 21:23; 9:19; 9:22) Nachdem sich Rhöndorf am Tag zuvor mit einem 6-Punkte-Erfolg die Tabellenführung am letzten Spieltag in der Regionalliga zur&uu...

Erstes Heimspiel der JBBL

U16-1 M

Carbon Baskets vs. Young Rasta Dragons

61:75 (14:16; 5:16; 18:17; 23:26)

Am vergangenen Samstag war es soweit. Das erste Heimspiel für die Carbon Baskets in der JBBL Saison 2017/18 stand an.

Neben dem Sportlichen, mussten allerdings erstmal alle kräftig mit anpacken damit man den organisatorischen Bedingungen der Liga gerecht werden konnte. Zwei Schiedsrichterbetreuer, ein Kamerateam bestehend aus zwei Vätern, Nils Trautmann beim Scouting, ein eigenes Catering, eine Auswärtsfahrtenbeauftrage und zwei Team-Manager die alle Dinge im Blick haben, bilden das Team neben den Trainern Felix Engel und Yannik Rupprecht. Alle anderen Eltern leisten ihren Beitrag bei den Spielen, indem lautstark unterstützt wird.
Es war angerichtet.

Man startete gut in die Partie, nachdem Gabriel einen offenen Layup verlegte, war Jakob beim Offensivrebound an der richtigen Stelle und markierte im Anschluss die ersten Zähler der Partie. Rasta konterte und es ging hin und her. Das erste Viertel entschieden die von Hanno Stein gecoachten Spieler mit zwei Punkten für sich.

Im zweiten Viertel leisteten sich die Carbons zu viele unnötige Fehler. Ballverluste. In dieser Liga werden solche Dinge sofort bestraft. Offensiv fand man keinen guten Rhythmus. So ging das zweite Viertel klar an die Gäste.

Doch die Jungs mit den weißen Trikots ließen sich nicht abschütteln und zeigten Moral im dritten Spielabschnitt, was man mit einem Punkt für sich entscheiden konnte. Zwischenzeitlich, war man auf acht Punkte Abstand herangekommen, aber immer wieder fanden die Gäste eine Antwort. Sei es ein Dreier, Offensivrebound oder einen schwierigen Wurf aus der Mitteldistanz der durch die Reuse flog.

Der finale Spielabschnitt war im Zeichen des Offensivbasketballs. Beide Mannschaften punkteten nochmal ordentlich. Am Ende verlor man das Spiel mit 14 Zählern Unterschied. Eine zu schlechte Quote von jenseits der Drei-Punkte-Linie, zu viele einfache Fehler und viel zu viele abgegebene Rebounds bescherten uns unsere zweite Niederlage.

Jedoch bietet sich direkt morgen die nächste Chance, beim sieglosen JBBL Team aus Oldenburg die ersten Punkte einzufahren.

Statistiken siehe
http://www.nbbl-basketball.de/spielplan-tabellen/jbbl-vorrunde/vorrunde-2/#rcd1:/statistik/spieler/index.php%3Fteam=2076&saison=2017&spieler_id=38376+rcd2:/statistik/spiel/index.php%3Fwettbewerb=1&spiel_id=21158

Unsere Kooperationen