Unser Bürgerprojekt bei den Stadtwerken Bochum „Basketball – mehr als nur ein Sport“

Der Förderverein der VfL AstroStars Bochum beteiligt sich bei den Bügerprojekten der Stadtwerke Bochum. Gebt Eure Herzen für das Projekt des Fördervereins https://www.stadtwerke-...

VfL SparkassenStars erhalten ProB-Lizenz ohne Auflagen

Erfreuliche Nachrichten gab es am Freitag aus der Zentrale der 2. Barmer Basketballbundesliga in Köln. Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Lizenz für die ProB ohne Bedingungen und Aufla...

Basketballturnier der Bochumer Grundschulen 2019

Basketballturnier der Bochumer Grundschulen 2019Wie bereits im letzten Jahr haben die VfL AstroStars zusammen mit der Stadt Bochum und der Sparkasse Bochum wieder das Basketballturnier der Bochumer Gr...

Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft U14-weiblich - nach aufopferungsvollem Einsatz denkbar knapp die Endrunde verpasst

Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft U14-weiblich - nach aufopferungsvollem Einsatz denkbar knapp die Endrunde verpasst Am vergangenen Samstag und Sonntag richteten wir Astrostars die Zwischenru...

USB-HuiBo Ostercamp 2019 wieder mit vollem Erfolg

USB-HuiBo Ostercamp 2019 wieder mit vollem ErfolgAuch in diesem Jahr wurde mit Unterstützung von USB und seinem Kinderclub HuiBo in den Osterferien ein Basketball- als auch ein Cheerleadercamp (e...

Zwischenrunde zur Deutschen Meisterschaft U14-Mädchen am 4. und 5. Mai in Bochum

Zwischenrunde zur deutschen Meisterschaft U14-weiblich am 4. und 5. Mai in Bochum Als diesjähriger Westdeutscher Meister haben Die AstroStars die Ehre und Freude, die Zwischenrunde zur deutschen...

Osterturnier Wien 2019 - 945 km zum Spiel oder everywhere we go

945 km zum Spiel oder everywhere we goTheoretisch kann man natürlich die Frage stellen, warum man 945 km von Bochum nach Wien reisen muss, um Basketball zu spielen. „Schlimmstenfalls“...

Neuer Trainingsplan ab dem 13.5. bis zu den Sommerferien

Bodenerneuerung in der Rundsporthalle Die Rundsporthalle ist ab dem 09.05. bis zu den großen Ferien wegen Bodenerneuerung für den Trainingsbetrieb gesperrt. Es wird für das Jugendtrai...

Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

Astroladies holen die Meisterschaft nach Bochum

Herner TC - AstroStars Bochum 43:92 (4:28; 21:23; 9:19; 9:22) Nachdem sich Rhöndorf am Tag zuvor mit einem 6-Punkte-Erfolg die Tabellenführung am letzten Spieltag in der Regionalliga zur&uu...

Unnötig hohe Niederlage

U16-1 M

Dragons Rhöndorf gegen VfL AstroStars Bochum

81:47 (15:16; 16:10; 22:9; 28:12)

Nach den Herbstferien und pünktlich zum Karnevalsbeginn startete man gegen die Dragons aus Rhöndorf. Das erste Viertel gehörte den Jungs mit den blau-weißen Trikots aus dem Ruhrgebiet. Man war bereit, hatte sich intensiv aufgewärmt und Ben, Phil, Tim und zu guter Letzt Laurits trafen all ihre Versuche jenseits der 6,75m- Linie. Hinten verteidigte man gut, oft kam es aber zu Pfiffen der Unparteiischen und Rhöndorf nutze diese Phase um sich wieder ins Spiel zu kämpfen. Mit einem Punkt Vorsprung ging man in das zweite Viertel.
Ben und Laurits konnten hier offensiv gute Akzente setzen, doch defensiv lief man nun den Drachen hinterher. Mit nur fünf Punkten Rückstand ging man in die Halbzeitpause. Anfang des dritten Viertels war man nicht bereit: Alle 50-50-Bälle gehörten dem Gegner. Nicht nur physisch ist dies eine Herausforderung. Vor allen Dingen psychisch. Verteidigte man gut, belohnte man sich nicht konsequent genug dafür. Kämpft man um den Rebound, springt ins Aus und versucht den Ball zu retten, warten alle anderen auf ein Wunder und denken sich: „Der andere wird schon hingehen“, entsteht eine Loose-Ball-Situation greift man nicht zu und will den Ball nicht haben, man möchte ihn eben irgendwie gerne bekommen.Verdient verlor man dieses Viertel mit 13 Punkten Differenz.Im letzten Spielabschnitt ließ man 28 Punkte zu.
Es gilt wie bei jedem U16-Spiel ob Niederlage oder Sieg. Es sind wichtige Lehrminuten für den Jungjahrgang. Besser als jedes Training. Eine Wettkampfsituation kann man eben nicht simulieren und Spieler bekommen eine direkte Rückmeldung zu ihren Aktionen, der Verteidigungsintensität oder des Sprintverhaltens. In der Hoffnung, dass jene Spieler für das morgige JBBL-Spiel schon den Schalter umlegen können, geht die Niederlage in Ordnung – nicht aber mit diesem Punkteunterschied.

Für Bochum spielten: Phil K. (5, 0/5 FW), Laurits W. (9, 2/2), Luis T. (4, 2/2), Matti B. (0), Nils Ke. (2), Daniel B. (0) Ben B. (15, 2/4 FW, 1), Tim M. (9, 2/2 FW), Robin W. (4, 0/2)

 

Unsere Kooperationen