Ein Veteran bleibt SparkassenStar

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den Vertrag mit Raphael „Bobo“ Bals um eine weitere Spielzeit verlängert. Damit geht der dienst älteste Spieler der Bochumer in seine achte S...

Neu in den Kader der Bochumer rücken zwei hoffnungsvolle Talente aus der eigenen Jugend

Neu in den Kader der Bochumer rücken zwei hoffnungsvolle Talente aus der eigenen Jugend, die in den Jugendbundesligaprogrammen auf sich aufmerksam gemacht haben. Der 18-jährige Lasse Bungar...

Tim Lang wird ein SparkassenStar

Eine Investition in die Zukunft ist der 19-jährige Guard Tim Lang, der von den Itzehoe Eagles an den Stadionring wechselt. Der 1,91m große Aufbauspieler war Bestandteil des Jugendbundesliga...

Niklas Bilski wechselt zu den SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum haben einen weiteren Guard unter Vertrag genommen und stehe damit kurz davor die Planungen auf den kleinen Positionen abzuschliessen. Von den Herzögen Wolfenbü...

Scharfschütze Lars Kamp verstärkt die SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars haben den 23-jährigen Shooting Guard Lars Kamp verpflichtet und damit den zweiten Top-Transfer des Sommers getätigt. Der 1,84m große Distanzspezialist wechselt ...

Erik Neusel bleibt ein SparkassenStar – Niklas Meesmann, Mauro Nürenberg, Idrissa Diene und Jari Beckmann nicht mehr im Kader

Ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einem perspektivreichen Team ist der Verbleib von Erik Neusel. Der 18-jährige Forward hatte sich im Vorjahr nach seinem Wechsel aus Recklinghausen kontinuierl...

Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp ab sofort möglich

Ab sofort können die Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp getätigt werden. Unter dem folgenden link http://www.vflastrostars.de/sommercamp oder auf der homepage unter CAMPS ist da...

Baltic Sea Lions vs. Carbon Baskets

U16-1 M

77:60 (12:9; 22:19; 23:12; 20:20)

Die erste weite Auswärtsfahrt in der Relegationsrunde 1 stand für die Carbon Baskets auf dem Plan. Einige Spieler aus dem JBBL-Kader bestritten am Samstagnachmittag mit der U16 noch ein Regionalligaspiel. Danach ging es gemeinsam mit fünf engagierten Elternteilen gen Rendsburg. Stolze 450 Kilometer entfernt von unserer Trainingsstätte an der Castroper Straße.

Sonntag um 12:30 Uhr sollte der Tip-Off starten und man wollte optimale Voraussetzungen für dieses Spiel schaffen. Dank eines privaten Sponsors, der für den kompletten 12er-Kader die Übernachtungskosten übernahm und der erneuten Unterstützung in Form des I.S.T. Busses konnte man den Wünschen des Trainerteams Rupprecht & Engel gerecht werden und einen Tag eher anreisen.

Als der Ball dann rollte, waren die Jungs defensiv bereit und hellwach. Doch schon im ersten Durchgang zeichnete sich ab, dass die Körbe für die Carbon Baskets heute nicht so leicht fallen würden. Durch gute defensiv Arbeit gelang es dem Gegner zu dem Zeitpunkt jedenfalls auch noch nicht (12:9). Im zweiten Durchgang gelang auf beiden Seiten mehr und man ging mit einem guten Gefühl in die Halbzeitpause (34:28). Die großen Türme der Baltic Sea Lions hatte man weites gehend unter Kontrolle. Der Guard Gbenga, Dreh- und Angelpunkt der Sea Lions, hatte zur Halbzeit nur 12 Zähler auf seinem Konto. Das Reboundduell war fast ausgeglichen.

Doch im dritten Spielabschnitt fielen zu wenig gut herausgespielte Würfe ihr Ziel. Man packte nicht mehr konsequent beim Rebound zu und die Hühnen aus Rendsburg zeigten ein paar starke Abschlüsse, trotz guter Verteidigungsposition (23:12). Im finalen Spielabschnitt bäumten sich die Carbon Baskets noch einmal auf und endlich flogen ein paar Würfe durch die Reuse (20:20).

Es ist das erste Mal für die Spieler der Carbon Baskets gewesen so eine lange Fahrt und Übernachtung vor einem regulären Ligaspiel gemacht zu haben. In der Hoffnung, dass sie das nächste Mal wissen was auf sie zukommt, schaut man direkt wieder nach vorne. Am nächsten Spieltag warten nämlich die Rostocker auf uns.
Samstag um 10:00 Uhr ist dieses Mal Spielbeginn. Auch hier wird man wieder einen Tag früher anreisen, damit man optimale Bedingungen dafür schafft, dass der Ball dieses Mal besser durch das Netz fliegt.

Statistiken siehe
http://www.nbbl-basketball.de/spielplan-tabellen/jbbl-relegation-1/#rcd1:/statistik/spiel/index.php%3Fwettbewerb=11&spiel_id=21689

Unsere Kooperationen