Pro A-Ligist Uni Baskets Paderborn am Samstag zu Gast in Bochum

  Im Rahmen der Vorbereitung auf die siebte Spielzeit in der 2. BARMER Basketball Bundesliga empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag um 19.30 Uhr in der Bochumer Rundsporthalle die U...

Testspielniederlage gegen Schwelm – Spiel gegen Trier fällt aus – Samstag gegen Paderborn

Das erste Testspiel zur neuen Saison haben die VfL SparkassenStars Bochum gegen den Ligarivalen EN Baskets Schwelm mit 59:85 verloren. Kein Beinbruch für den VfL, der nach der frühen Verletz...

Küchen Rochol präsentiert Zach Haney

Die VfL SparkassenStars Bochum haben ihre Kaderplanung mit der Verpflichtung des 23-jährigen US-Amerikaners Zachary Rudd „Zach“ Haney abgeschlossen. Der 2,08m große Centerspiele...

Streetball Sommer 2019

Die „Off Season“ gibt es nicht…... oder zumindest will sie keine (r). Das könnte man zumindest meinen, wenn man die vielen Streetballaktivitäten der AstroGirls und Astro...

Jahreshauptversammlung 2019

Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2019 Liebe Vereinsmitglieder,hiermit laden wir zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung recht herzlich ein.Ort:in den Räumen de...

Stadtwerke-Summercamp ist ausgebucht, Anmeldung nur über Warteliste

Ab sofort können die Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp getätigt werden. Unter dem folgenden link http://www.vflastrostars.de/sommercamp oder auf der homepage unter CAMPS ist da...

U12w überrascht beim Astro Kids Cup

U12 W

Bei der ersten Auflage des Astro Kids Cup belegt die neu zusammen gestellte U12w von Howie und Gary einen guten dritten Platz mit noch viel Luft nach oben.

Nachdem wir die letzten fünf Wochen nur trainierten stand heute die erste Bewährungsprobe auf dem Vorbereitungsplan. Der Astro Kids Cup. Mit noch 7 anderen Mannschaften und 6 Kurzspielen also genügend Zeit das trainierte im Spiel umzusetzen.

In der Vorrunde spielten wir gegen Borken, Erle und den Herner TC. Im ersten Spiel gegen Borken merkte man die noch nicht klare Rollenverteilung und die Nervosität einiger Mädels, so dass dieses Spiel trotz Comebackversuch mit 4 Punkten verloren ging.

Im zweiten Spiel gegen Herne steigerte sich die Mannschaft enorm und zeigte schon viele Trainingsinhalte was zu einem 11 Punkte Sieg führte. Im letzten Gruppen Spiel gegen Erle ließ man nicht nach und gewann dieses auch deutlich mit 15 Punkten. So gingen wir als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde und spielten dort gegen die Ruhrpott Baskets Herne. Auch in diesem Spiel zeigten die Mädels eine sehr gute Leistung und gewannen am Ende deutlich mit 30 Punkten und zogen somit ins Halbfinale gegen Recklinghausen ein.

In einem sehr packenden und auf Augenhöhe verlaufenden Spiel setzte sich am Ende Recklinghausen glücklich mit 4 Punkten durch. Dennoch sind wir mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden, da wir Recklinghausen mit unserem noch sehr unerfahrenen Team am Rande einer Niederlage hatten. Glückwusch an euch Mädels.

Im Abschießenden Kleinen Finale gegen den Herner TC merkte man den Mädels an, dass sie stehend K.O. waren nach diesem Halbfinale. Dennoch schafften wir es als Team und mit Rieseneinsatz das Spiel mit einem Punkt zu gewinnen.

Was außerdem sehr erfreulich an diesem Tag war: alle Mädels konnten mindestens einen Korb erzielen. J

Fazit: Gutes Turnier, schon sehr viel richtig gemacht, super Teamplay, aber dennoch einige Sachen, die noch verbessert werden können.

Unsere Kooperationen