Petar Topalski und Felix Engel übernehmen die SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum setzen ab sofort auf ein neues Trainergespann an der Seitenlinie. Der aufgrund seiner Hüftverletzung in dieser Spielzeit nicht mehr einsatzfähige Kapitän ...

Deutlicher Sieg gegen Hürth beim Comeback von Wiebke Bruns

Die Rollen waren vor dem Spiel, zwischen dem Tabellenführer aus Bochum und dem Schlusslicht aus Hürth, klar verteilt, doch gerade solche Spiele sind erfahrungsgemäß oftmals am sch...

Herbe Niederlage in Wolfenbüttel

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den nächsten herben Dämpfer im Kampf um einen Play-Off-Platz hinnehmen müssen. Bei den Herzögen Wolfenbüttel, die erstmals auf den Bundesl...

Basketballkader 2005 weiblich am 9.3.2019 in Bochum und AstroGirls für „Perspektiven für Talente“ nominiert

Basketballkader 2005 weiblich am 9.3.2019 in Bochum und AstroGirls für „Perspektiven für Talente“ nominiertDas Kadertraining der besten Spielerinnen des Jahrgangs 2005 weiblich i...

Wolfenbüttel weist den Weg

Warten die Play-Offs oder geht es erstmals in der Vereinsgeschichte in die Abstiegsrunde. Diese Frage wird in den nächsten zwei Auswärtsspielen der VfL SparkassenStars beantwortet. Mindesten...

VfL AstroStars erhalten vom WBV mobile Korbanlage für die Minis

Die VfL AstroStars sind bei den Minis in NRW vorne dabei Laut WBV-Homepage sind die VfL AstroStars bei der Rangliste der neuen Minipässe 2018 auf dem 3. Platz in NRW. Erfreulicherweise belegen ...

Anmeldungen zum Ostercamp 2019 sind ab sofort möglich

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanzen mit echten Cheerleadern ...Beim HuiBo Basketball- und Cheerleader-Camp werden d...

U12w überrascht beim Astro Kids Cup

U12 W

Bei der ersten Auflage des Astro Kids Cup belegt die neu zusammen gestellte U12w von Howie und Gary einen guten dritten Platz mit noch viel Luft nach oben.

Nachdem wir die letzten fünf Wochen nur trainierten stand heute die erste Bewährungsprobe auf dem Vorbereitungsplan. Der Astro Kids Cup. Mit noch 7 anderen Mannschaften und 6 Kurzspielen also genügend Zeit das trainierte im Spiel umzusetzen.

In der Vorrunde spielten wir gegen Borken, Erle und den Herner TC. Im ersten Spiel gegen Borken merkte man die noch nicht klare Rollenverteilung und die Nervosität einiger Mädels, so dass dieses Spiel trotz Comebackversuch mit 4 Punkten verloren ging.

Im zweiten Spiel gegen Herne steigerte sich die Mannschaft enorm und zeigte schon viele Trainingsinhalte was zu einem 11 Punkte Sieg führte. Im letzten Gruppen Spiel gegen Erle ließ man nicht nach und gewann dieses auch deutlich mit 15 Punkten. So gingen wir als Tabellenzweiter in die Zwischenrunde und spielten dort gegen die Ruhrpott Baskets Herne. Auch in diesem Spiel zeigten die Mädels eine sehr gute Leistung und gewannen am Ende deutlich mit 30 Punkten und zogen somit ins Halbfinale gegen Recklinghausen ein.

In einem sehr packenden und auf Augenhöhe verlaufenden Spiel setzte sich am Ende Recklinghausen glücklich mit 4 Punkten durch. Dennoch sind wir mit der gezeigten Leistung mehr als zufrieden, da wir Recklinghausen mit unserem noch sehr unerfahrenen Team am Rande einer Niederlage hatten. Glückwusch an euch Mädels.

Im Abschießenden Kleinen Finale gegen den Herner TC merkte man den Mädels an, dass sie stehend K.O. waren nach diesem Halbfinale. Dennoch schafften wir es als Team und mit Rieseneinsatz das Spiel mit einem Punkt zu gewinnen.

Was außerdem sehr erfreulich an diesem Tag war: alle Mädels konnten mindestens einen Korb erzielen. J

Fazit: Gutes Turnier, schon sehr viel richtig gemacht, super Teamplay, aber dennoch einige Sachen, die noch verbessert werden können.

Unsere Kooperationen