Petar Topalski und Felix Engel übernehmen die SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum setzen ab sofort auf ein neues Trainergespann an der Seitenlinie. Der aufgrund seiner Hüftverletzung in dieser Spielzeit nicht mehr einsatzfähige Kapitän ...

Deutlicher Sieg gegen Hürth beim Comeback von Wiebke Bruns

Die Rollen waren vor dem Spiel, zwischen dem Tabellenführer aus Bochum und dem Schlusslicht aus Hürth, klar verteilt, doch gerade solche Spiele sind erfahrungsgemäß oftmals am sch...

Herbe Niederlage in Wolfenbüttel

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den nächsten herben Dämpfer im Kampf um einen Play-Off-Platz hinnehmen müssen. Bei den Herzögen Wolfenbüttel, die erstmals auf den Bundesl...

Basketballkader 2005 weiblich am 9.3.2019 in Bochum und AstroGirls für „Perspektiven für Talente“ nominiert

Basketballkader 2005 weiblich am 9.3.2019 in Bochum und AstroGirls für „Perspektiven für Talente“ nominiertDas Kadertraining der besten Spielerinnen des Jahrgangs 2005 weiblich i...

Wolfenbüttel weist den Weg

Warten die Play-Offs oder geht es erstmals in der Vereinsgeschichte in die Abstiegsrunde. Diese Frage wird in den nächsten zwei Auswärtsspielen der VfL SparkassenStars beantwortet. Mindesten...

VfL AstroStars erhalten vom WBV mobile Korbanlage für die Minis

Die VfL AstroStars sind bei den Minis in NRW vorne dabei Laut WBV-Homepage sind die VfL AstroStars bei der Rangliste der neuen Minipässe 2018 auf dem 3. Platz in NRW. Erfreulicherweise belegen ...

Anmeldungen zum Ostercamp 2019 sind ab sofort möglich

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanzen mit echten Cheerleadern ...Beim HuiBo Basketball- und Cheerleader-Camp werden d...

U12w weiterhin ungeschlagen

U12 W

An den Spieltagen zwei, drei und vier ging es für uns gegen den Barmer TV , Art Düsseldorf und den TSV Hagen 2.

Gegen Barmen gelang ein 108:2 Kantersieg, wobei der Gast aus Barmen 40 Minuten mit dem hohen Tempo überfordert war. Trotzdem geht ein Lob an die Barmer, die nicht aufgaben und weiter um jeden Ball kämpften.

VFL: Barmen 108: 2 (30:0;22:2;34:0;22:0)

Es spielten: Jojo 8, Rosa 4, Emmi 34, Lola 10, Karlotta 10, Maneliya 20, Jule 14, Carla 8

Am dritten Spieltag ging es für uns zum bis dato auch ungeschlagenen Gastgeber Art Düsseldorf. Düsseldorf leistet auch wegen unserer ,,Schlafmützigkeit“ viel Widerstand und zwang uns das ein und andere Mal in ungewohnte Situationen, auf die wir aber immer eine Antwort fanden und somit am Ende verdient mit 29:80 gewannen.

Auch heute überzeugte wieder die ganze Mannschaft, da alle Spielerinnen wieder punkten konnten.

ART Düsseldorf : VFL Astrostars 29:80 (8:25;5:17;8:14;8:24)

Es spielten: Jojo 3, Rosa 2, Emmi 13, Lola 11, Karlotta 17, Carla 9, Maneliya 12, Lotte 2, Luisa 2, Jule 9

Am vierten Spieltag empfingen wir den TSV Hagen/2. Krankheitsbedingt oder durch Schulveranstaltungen spielten wir an diesem Samstag nur mit 7 Spielerinnen. Dies war jedoch nicht weiter schlimm, da heute vor allem die Jungjahrgänge um Lotte und Luisa mächtig Spielzeit bekamen und diese auch sehr gut nutzen. Am Ende stand ein verdienter 116:17-Sieg auf der Anzeigetafel. Am nächsten Samstag müssen wir jedoch noch eine Schüppe drauf legen,da es dann zum Tabellendritten NB Oberhausen, geht der ebenfalls bisher seine Spiele souverän gewonnen hat. Für Spannung ist also gesorgt.

VFL : TSV Hagen 2 116:17 ( 28:3;21:8;37:2;30:4)

Es spielten: Lotte 19, Emmi 33, Lola 4, Karlotta 21, Luisa 8, Jule 17, Carla 14

Unsere Kooperationen