Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister, Charly Behr nach Heidelberg

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister Nach dem Sieg gegen Recklinghausen vor knapp zwei Wochen hatte die U14.1w die Möglichkeit, aus eigener Kraft Westdeutscher Meister zu werden. Dazu mus...

Astroladies holen die Meisterschaft nach Bochum

Herner TC - AstroStars Bochum 43:92 (4:28; 21:23; 9:19; 9:22) Nachdem sich Rhöndorf am Tag zuvor mit einem 6-Punkte-Erfolg die Tabellenführung am letzten Spieltag in der Regionalliga zur&uu...

TRYOUTS für die neue WNBL-Kooperation zwischen den VfL AstroStars Bochum und dem TSV Hagen 1860

Wir laden alle ambitionierten Basketballspielerinnen der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004 ein, sich bei diesen gemeinsamen Tryouts vorzustellen. Donnerstag, den 11.04.2019 von 19.30 Uhr bis 21.30...

Felix Banobre neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum

Der 48-jährige Felix Banobre wird neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum. Der mit einem spanischen und einem britischen Pass ausgestattete Trainer hatte die letzten drei Jahre erfolgreich...

Metropol stellt mit Erik Neusel wieder einen Allstar

Ruhrgebiet. Riesen-Erfolg für die Metropol Baskets Ruhr: Mit Erik Neusel wurde wieder ein Spieler des Ruhrgebiets-Projekts zum Allstar-Day der BBL eingeladen. In Trier treffen am Samstag, 23.3., ...

HuiBo Basketball- und Cheerleadercamp Ostern 2019

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Das Camp in der zweiten Woche ist nur noch über eine Warteliste zu buchen! Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanze...

Als Gruppenerster in die Hauptrunde der Regionalliga

U16-1 W

Mit dem abschließenden Auswärtssieg gegen die Gruppenzweiten der Spielgemeinschaft Köln/Hürth am vergangenen Samstag ziehen unsere Mädels als ungeschlagener Gruppensieger in die nun folgende Hauptrunde der Regionalliga ein.
Die im Mai nach zwei jahrgangsgleichen Spielzeiten neu zusammengestellte Mannschaft unserer U16w.1 hat sich nach einer intensiven Vorbereitungsphase mittlerweile gut aufeinander eingestellt. Aus dem älteren 2003er Jahrgang blieben mit Jordis, Nina und Jojo drei Spielerinnen übrig, zu denen die 2004er Helli, Alex, Anna, Vaiva und Limo sowie die beiden jüngsten Krissy und Charly aus der U14 stießen. Mit Saskia, die nach der Saison von unseren Sportsfreunden aus Aplerbeck zu uns wechselte, konnten wir uns weiter verstärken. Kurz nach Beginn der Saison komplettierte Joline, die vorher in Essen gespielt hat, unseren 12er Kader.
Im Frühjahr und Sommer wurde hart im athletischen und technischen Bereich bearbeiten, um mit einer guten Basis für die sehr lange Saison gerüstet zu sein. Die Intensität konnte mit individuellen Trainingsplänen dann auch über die Urlaubszeit getragen werden. Erst ab September lag unser Schwerpunkt zunehmend im taktischen Bereich. Von uns Coaches wurde dabei eingepreist, dass sich das Team erst in der laufenden Saison weiter finden und das Teamplay fortlaufend verbessert wird.
Insbesondere in den drei Auswärtsspielen gegen die nun ebenfalls qualifizierten Teams aus Köln, Bonn und Rhöndorf zeigte sich, dass diese U16w-Saison in der Hauptrunde viel Spannung und ein hohes spielerisches Niveau verspricht. In der zweiten Vorrundengruppe qualifizierten sich die starken Teams unserer Metropolpartner aus Recklinghausen und Oberhausen sowie die Mädels aus Neuss und Hagen.
Mit dem ersten Spieltag kurz vor Weihnachten beginnt dann für alle acht Teams die Endrunde um die Westdeutsche Meisterschaft.

Unsere Kooperationen