Erik Neusel bleibt ein SparkassenStar – Niklas Meesmann, Mauro Nürenberg, Idrissa Diene und Jari Beckmann nicht mehr im Kader

Ein weiterer Baustein auf dem Weg zu einem perspektivreichen Team ist der Verbleib von Erik Neusel. Der 18-jährige Forward hatte sich im Vorjahr nach seinem Wechsel aus Recklinghausen kontinuierl...

VfL SparkassenStars verpflichten Mario Blessing

Den VfL SparkassenStars Bochum ist der erste Coup des Transfersommers gelungen. Mit Aufbauspieler Mario Blessing wechselt ein Topspieler und Leader an den Stadionring und tritt somit die Nachfolge von...

Toller Erfolg - U16 Jungs qualifizieren sich für die Regionalliga!

Am Sonntag, dem 03.06., stand für unser U16.1 Jungen-Team das Qualifikations-Turnier für die Regionalliga in der Saison 2019/20 an. Die Mannschaft mit Coach Niklas Meesmann reiste mit sport...

Die Qualifikationsspiele für die Regionalliga brachten durchwachsene Ergebnisse

Die drei teilnehmenden Teams an den Qualifikationsspielen zu den Jugendregionalligen U14M, U16M und U18M brachten durchwachsene Ergebnisse mit nach Hause.Während sich die U18M unter dem neuen Hea...

Das Team um das Team formiert sich

Die VfL SparkassenStars Bochum haben wichtige Personalentscheidungen im Umfeld der Zweitligamannschaft getroffen. Nach der Verpflichtung von Headcoach Felix Banobre vom Ligakonkurrenten SC Rist Wedel...

Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp ab sofort möglich

Ab sofort können die Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp getätigt werden. Unter dem folgenden link http://www.vflastrostars.de/sommercamp oder auf der homepage unter CAMPS ist da...

Florian Wendeler und Marco Buljevic bleiben SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Verträge mit Center Florian Wendeler bis 2020 und Shooting Guard Marco Buljevic bis 2021 verlängert. Damit stehen dem neuen Headcoach Felix Banobre n...

VfL SparkassenStars erhalten ProB-Lizenz ohne Auflagen

Erfreuliche Nachrichten gab es am Freitag aus der Zentrale der 2. Barmer Basketballbundesliga in Köln. Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Lizenz für die ProB ohne Bedingungen und Aufla...

Neuer Trainingsplan ab dem 13.5. bis zu den Sommerferien

Bodenerneuerung in der Rundsporthalle Die Rundsporthalle ist ab dem 09.05. bis zu den großen Ferien wegen Bodenerneuerung für den Trainingsbetrieb gesperrt. Es wird für das Jugendtrai...

Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

SparkassenStars in Oldenburg

Bundesliga

Sechs Mal probiert – Sechs mal ist nichts passiert. So liest sich die Bilanz der Zweitligaspiele für die VfL SparkassenStars Bochum in Oldenburg. Beim siebten Anlauf soll es nun endlich klappen, wenn am Samstag um 19.00 Uhr die Begegnung am Haarenufer angeworfen wird.

Das vom in Bochum bestens bekannten Arthur Gacaev gecoachte Team hat seine Leistungsträger im Amerikaner Pruitt und dem ehemaligen deutschen Nationalspieler Phillip Zwiener. Diese beiden Akteure lenken das Spiel der wie immer sehr vielversprechenden Oldenburger Talente. Dabei hat Center Till Isemann mit bisher sechzehn Punkten im Schnitt den wohl größten Schritt gemacht. Weitere aus dem Aufgebot werden definitiv folgen. Wie immer besteht in Oldenburg die große Unbekannte aus der Nominierung der bei den EWE Baskets in der Bundesliga spielenden Akteure. Mit Marcel Keeßen, der bei seinem ersten Einsatz 26 Punkte sammelte und den bisher noch nicht in der ProB aktiven Haris Hujic sowie Marko Bacak würde die ohnehin schon gut besetzte Mannschaft noch einen deutlichen Qualitätssprung machen und die Latte für den VfL sehr hoch liegen.

Wie immer kann man das nicht beeinflussen und wird sich vor Ort mit den gegebenen Umständen auseinandersetzen müssen. Dazu reisen die VfL SparkassenStars bis auf Eduard Arques, der mit Lauftraining begonnen hat, in kompletter Mannschaftsstärke an. Mit der Leistung der ersten Halbzeit gegen die Sixers sollte auch in der ungeliebten Spielstätte was möglich sein und vielleicht tritt man die Rückreise mit einen ungewohnten aber schönen Gefühl an.

Unsere Kooperationen