Lehrer- und Trainerfortbildung am 15.6.2019 in der Maria-Sibylla-Merian Schule

Die VfL AstroStars Bochum veranstalten Fortbildungslehrgänge für Kinderbasketball im Rahmen der Stadtwerke Basketballakademie zusammen mit den Stadtwerken Bochum. Angesprochen werden sollen ...

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister, Charly Behr nach Heidelberg

U14 AstroGirls werden Westdeutscher Meister Nach dem Sieg gegen Recklinghausen vor knapp zwei Wochen hatte die U14.1w die Möglichkeit, aus eigener Kraft Westdeutscher Meister zu werden. Dazu mus...

Astroladies holen die Meisterschaft nach Bochum

Herner TC - AstroStars Bochum 43:92 (4:28; 21:23; 9:19; 9:22) Nachdem sich Rhöndorf am Tag zuvor mit einem 6-Punkte-Erfolg die Tabellenführung am letzten Spieltag in der Regionalliga zur&uu...

TRYOUTS für die neue WNBL-Kooperation zwischen den VfL AstroStars Bochum und dem TSV Hagen 1860

Wir laden alle ambitionierten Basketballspielerinnen der Jahrgänge 2002, 2003 und 2004 ein, sich bei diesen gemeinsamen Tryouts vorzustellen. Donnerstag, den 11.04.2019 von 19.30 Uhr bis 21.30...

Felix Banobre neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum

Der 48-jährige Felix Banobre wird neuer Headcoach der VfL SparkassenStars Bochum. Der mit einem spanischen und einem britischen Pass ausgestattete Trainer hatte die letzten drei Jahre erfolgreich...

Metropol stellt mit Erik Neusel wieder einen Allstar

Ruhrgebiet. Riesen-Erfolg für die Metropol Baskets Ruhr: Mit Erik Neusel wurde wieder ein Spieler des Ruhrgebiets-Projekts zum Allstar-Day der BBL eingeladen. In Trier treffen am Samstag, 23.3., ...

HuiBo Basketball- und Cheerleadercamp Ostern 2019

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Das Camp in der zweiten Woche ist nur noch über eine Warteliste zu buchen! Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanze...

Revierderby gegen Schwelm am Samstag

Bundesliga

Wenn der Tabellenvierte VfL SparkassenStars Bochum den aktuellen Tabellendritten EN Baskets Schwelm empfängt, kann mit Sicherheit von einem Verfolgerduell und einem erneut packenden Revierderby ausgegangen werden. Der Anwurf zu dieser Partie erfolgt am Samstag um 19.00 Uhr in der Bochumer Rundsporthalle.

Die EN Baskets aus Schwelm stehen nicht von ungefähr auf dem dritten Tabellenplatz, den die Bochumer gerne erobern wollen. Seit fünf Spieltagen ungeschlagen, musste man sich bisher nur den Topteams aus Iserlohn und Wedel geschlagen geben. Den Grund für den Erfolg findet man schnell auf den Guard-Positionen der Nachbarn. Mit dem BBL-erfahrenen Niklas Geske, der mit 18 zum Aufstiegsteam der Bochumer gehörte, und dem Amerikaner Eric Durham sind die Gäste sehr gut besetzt. Niklas Geske steuert rund 22 Punkte bei einer Dreierquote von 44% bei, noch besser trifft Durham, bei dem 49% der Dreier sitzen und ihm zu 17 Punkten im Schnitt verhelfen. Abgerundet wird das Ganze von Thomas Reuter, der ebenfalls gefährlich von der Dreierlinie sein kann. Auf den großen Positionenpositionen sind der Schwede Elias Desport und Routinier Dario Fiorentino die erste Wahl.

Die Bochumer wollen natürlich an die Topleistung aus dem Sieg gegen Tabellenführer Iserlohn anknüpfen und die Niederlage in Wedel wieder ausbügeln. Nur mit einem Erfolg würde man den Anschluss an die Topteams der Liga halten. Das größte Fragezeichen dürfte hinter dem Einsatz von Marco Buljevic stehen, bei dem erst im Laufe dieser Woche eine genauere Diagnose erwartet wird. Für Niklas Meesmann, der in Wedel noch aussetzen musste, könnte es in einem Wettlauf mit der Zeit noch reichen.

Für dieses spannungsgeladene Derby empfiehlt der VfL dingend die Nutzung des Vorverkaufs beim online-Anbieter ticketmaster oder bei der Bochum Marketing in der Huestraße.

Unsere Kooperationen