Pro A-Ligist Uni Baskets Paderborn am Samstag zu Gast in Bochum

  Im Rahmen der Vorbereitung auf die siebte Spielzeit in der 2. BARMER Basketball Bundesliga empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag um 19.30 Uhr in der Bochumer Rundsporthalle die U...

Testspielniederlage gegen Schwelm – Spiel gegen Trier fällt aus – Samstag gegen Paderborn

Das erste Testspiel zur neuen Saison haben die VfL SparkassenStars Bochum gegen den Ligarivalen EN Baskets Schwelm mit 59:85 verloren. Kein Beinbruch für den VfL, der nach der frühen Verletz...

Küchen Rochol präsentiert Zach Haney

Die VfL SparkassenStars Bochum haben ihre Kaderplanung mit der Verpflichtung des 23-jährigen US-Amerikaners Zachary Rudd „Zach“ Haney abgeschlossen. Der 2,08m große Centerspiele...

Streetball Sommer 2019

Die „Off Season“ gibt es nicht…... oder zumindest will sie keine (r). Das könnte man zumindest meinen, wenn man die vielen Streetballaktivitäten der AstroGirls und Astro...

Jahreshauptversammlung 2019

Einladung zur ordentlichen Jahreshauptversammlung 2019 Liebe Vereinsmitglieder,hiermit laden wir zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung recht herzlich ein.Ort:in den Räumen de...

Stadtwerke-Summercamp ist ausgebucht, Anmeldung nur über Warteliste

Ab sofort können die Anmeldungen für das Stadtwerke-Summercamp getätigt werden. Unter dem folgenden link http://www.vflastrostars.de/sommercamp oder auf der homepage unter CAMPS ist da...

Herbe Niederlage in Wolfenbüttel

Bundesliga

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den nächsten herben Dämpfer im Kampf um einen Play-Off-Platz hinnehmen müssen. Bei den Herzögen Wolfenbüttel, die erstmals auf den Bundesligaspieler Lars Lagerpusch zurückgreifen konnten, musste man sich deutlich mit 67:85 geschlagen geben.

Beim VfL verdiente sich nur Eduard Arques eine Bestnote. Nach der erneut deutlichen Niederlage ist jetzt der Klassenerhalt das neu definierte Ziel der Bochumer Basketballer.

Dabei hatte es in Niedersachsen durchaus vielversprechend begonnen. Erstmals wieder mit Marco Buljevic führten die Bochumer nach dem ersten Durchgang mit 18:22. Auch zur Pause war die Partie noch völlig offen und blieb es auch bis in das dritte Viertel hinein. Dann aber übernahmen die Gastgeber angeführt von Lagerpusch mehr und mehr das Kommando und die Bochumer hatten nichts mehr entgegenzusetzen.

Die Statistik der Begegnung wird präsentiert von

jewo300

Herzöge Wolfenbüttel – VfL SparkassenStars Bochum 85:67 (18:22, 17:12, 23:14, 27:20)

Es spielten: Buljevic (6/2), Meesmann (6), Gebhardt (7/1), del Hoyo (3/1), Neusel, Nürenberg, Wendeler (15), Lind (2), Bals (2), Stachanczyk (2), Scott (3) und Arques (22)

Unsere Kooperationen