Familienpraxis "Wege ins Leben" neuer Networkpartner

Die VfL AstroStars Bochum freuen sich über einen neues Mitglied in der Partnerfamilie. Die Familienpraxis "Wege ins Leben" ist neuer Networkpartner der Bochumer Basketballer. Darauf einigten sich...

Heimspiel gegen die Herzöge eröffnet Kampf um den vierten oder fünften Tabellenplatz

Am kommenden Samstag um 19.00 Uhr kommt es in der Bochumer Rundsporthalle zu einem vermutlich packenden Duell zwischen den VfL AstroStars Bochum und den Herzögen aus Wolfenbüttel. Die G&aum...

AstroStars kehren ohne Punkte aus Rostock zurück

Trotz einer über weite Strecken ansprechenden Leistung unterlagen die VfL AstroStars in der Schlussphase den heimstarken Rostock Seawolves mit 87:75, die von über 2.500 Zuschauern in der Ros...

Hörde war für die AstroLadies der erwartet schwere Gegner

TV Hörde : VFL AstroStars Bochum 57:66 (13:10; 12:18; 18:20; 14:18) Obwohl der TV Hörde mit nur sieben Spielerinnen das Spiel bestreiten musste, so waren sie uns doch unter den Brettern deu...

Erste Heimniederlage für dezimierte Bochumer – Play-Offs sind dennoch sicher

„Ihr habt gekämpft, wir haben es gesehen“ hallte es durch die rappelvolle Rundsporthalle nach dem unglücklichen 68:77 gegen die Artland Dragons und nach dem die erste Heimniederl...

Anmeldung HuiBo Basketball- und Cheerleader Oster-Camp Bochum 2017 hat begonnen

Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanzen mit echten Cheerleadern: Beim HuiBo Basketball- und Cheerleader-Camp werden diese Träume wahr. Seit einigen Jahren veranstaltet der...

Lange Reise an die Ostsee

Bundesliga

Das letzte Auswärtsspiel der regulären Saison führt die VfL AstroStars Bochum an die Ostseeküste nach Rostock. Die dort heimischen Seawolves galten vor der Saison als ein heißer Kandidat auf die Meisterschaft, konnten diesen Anspruch aber im Saisonverlauf nicht untermauern, obwohl man sich im Hinspiel in Bochum in einer hochklassigen Partie erst nach hartem Kampf knapp geschlagen geben musste.

Für den neuen Trainer Ralf Rehberger und sein Team geht es am Samstag vielmehr darum, den am letzten Spieltag verlorenen Play-Off-Platz zurückzuerobern. Dementsprechend motivierte Gastgeber dürfen die Bochumer somit am Samstag erwarten.

Die Hauptlast in der Offensive trägt der Amerikaner Jarvis Davis, der im Schnitt 21,7 Punkte auflegt. Ihm folgt mit 15,8 Punkten der starke deutsche Forward Andre Murillo, dessen vorzeitiges verletzungsbedingtes Saisonende, sicherlich eine schwere Hypothek für die Hansestädter bedeutet.

Doch auch der VfL reist nicht sorgenfrei an die Ostsee. Davon Roberts und Bobo Bals sind angeschlagen und der Einsatz zumindest fraglich, Clay Wilson fällt bis zum Saisonende aus und das Comeback von Ryon Howard wurde zunächst verschoben. Die am letzten Wochenende grippebedingt fehlenden Cham Korbi und David Feldmann bleiben hoffentlich von einem Rückschlag verschont und könnten somit wieder eine Alternative sein.

Soll die vermeintlich letzte Chance auf das Heimrecht in der ersten Play-Off-Runde gewahrt bleiben, ist ein Auswärtssieg für die Bochumer in welcher Besetzung auch immer Pflicht.

Unsere Kooperationen