Familienpraxis "Wege ins Leben" neuer Networkpartner

Die VfL AstroStars Bochum freuen sich über einen neues Mitglied in der Partnerfamilie. Die Familienpraxis "Wege ins Leben" ist neuer Networkpartner der Bochumer Basketballer. Darauf einigten sich...

Heimspiel gegen die Herzöge eröffnet Kampf um den vierten oder fünften Tabellenplatz

Am kommenden Samstag um 19.00 Uhr kommt es in der Bochumer Rundsporthalle zu einem vermutlich packenden Duell zwischen den VfL AstroStars Bochum und den Herzögen aus Wolfenbüttel. Die G&aum...

AstroStars kehren ohne Punkte aus Rostock zurück

Trotz einer über weite Strecken ansprechenden Leistung unterlagen die VfL AstroStars in der Schlussphase den heimstarken Rostock Seawolves mit 87:75, die von über 2.500 Zuschauern in der Ros...

Hörde war für die AstroLadies der erwartet schwere Gegner

TV Hörde : VFL AstroStars Bochum 57:66 (13:10; 12:18; 18:20; 14:18) Obwohl der TV Hörde mit nur sieben Spielerinnen das Spiel bestreiten musste, so waren sie uns doch unter den Brettern deu...

Erste Heimniederlage für dezimierte Bochumer – Play-Offs sind dennoch sicher

„Ihr habt gekämpft, wir haben es gesehen“ hallte es durch die rappelvolle Rundsporthalle nach dem unglücklichen 68:77 gegen die Artland Dragons und nach dem die erste Heimniederl...

Anmeldung HuiBo Basketball- und Cheerleader Oster-Camp Bochum 2017 hat begonnen

Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanzen mit echten Cheerleadern: Beim HuiBo Basketball- und Cheerleader-Camp werden diese Träume wahr. Seit einigen Jahren veranstaltet der...

Heimspiel gegen die Herzöge eröffnet Kampf um den vierten oder fünften Tabellenplatz

Bundesliga

Am kommenden Samstag um 19.00 Uhr kommt es in der Bochumer Rundsporthalle zu einem vermutlich packenden Duell zwischen den VfL AstroStars Bochum und den Herzögen aus Wolfenbüttel.

Die Gäste haben inzwischen alle Verletzungssorgen überwunden und kommen nach Bochum um noch einen Play-Off-Platz zu ergattern. Der bereits für die Play-Offs qualifizierte heimische VfL will seine kleine Ergebniskrise beenden und vor heimischem Publikum die Chance auf den vierten Tabellenplatz am Leben halten und den derzeit belegten fünften Tabellenplatz vor den Verfolgern absichern.

Vermutlich noch ohne Ryon Howard, der gegen Oldenburg seine Comeback feiern soll und sicher ohne Clay Wilson hofft Trainer Kai Schulze darauf, dass nicht weitere Ausfälle die Vorbereitung auf das Heimspiel stören und somit nach einer guten Trainingswoche die Rückkehr zur gewohnten Heimstärke gelingt.

Die Gäste aus Wolfenbüttel um den starken Spielertrainer Demitruis Ward und seinem Landsmann Khalil Kelly, sollte man dabei auf keinen Fall unterschätzen. Die lange verletzten Braunschweiger Doppellizenzler Tom Alte und Luis Figge sind wieder mit an Bord und geben dem Kader zusammen mit den weiteren Kooperationsspielern Konstantin Ebert und Lars Lagerpusch die notwendige Tiefe.

Es ist somit alles angerichtet für einen weiteren Festtag in der Erlebniswelt Rundsporthalle.

Unsere Kooperationen