Fortbildung für Mini- und Grundschulbasketball in Bochum erfolgreich durchgeführt

  Mit 16 Teilnehmern – Minitrainer und Grundschullehrer – war der Lehrgang am 13.12.2017 erfreulich gut besucht. Die Sporthalle wurde netterweise von der Lina-Morgenstern-Grundschul...

AstroLadies gewinnen körperbetontes Match

NB Oberhausen : VFL AstroStars Bochum           54:57 (12:24; 14:10; 15:13; 13:10) Nach dem Offensivspiel im Pokal war diesmal die defensive Leistung...

Thriller in der Rundsporthalle – Derbysieg der SparkassenStars gegen S04

Die VfL SparkassenStars haben das Derby gegen den FC Schalke 04 mit 106:98 nach zweifacher Verlängerung gewonnen und die Erlebniswelt Rundsporthalle in ein Tollhaus verwandelt. Vor der Saisonreko...

AstroLadies ziehen in das Viertelfinale ein

BSV Wulfen : VFL AstroStars Bochum   69:90 (14:24; 17:28; 14:17; 24:21) Beim Tabellenführer der Landesliga 4 machten die Ladies bereits in der 1. Halbzeit alles klar. Durch einen beein...

Knaller zum Jahresabschluss – VfL SparkassenStars empfangen am Samstag den FC Schalke 04

Das letzte Heimspiel des Jahres 2017 in der Bochumer Rundsporthalle ist noch mal ein absoluter Knaller, wenn die sich im Aufwind befindlichen SparkassenStars vor hoffentlich großer Kulisse auf d...

Samstag kommt die LOK zum Rückrundenauftakt

Bundesliga

Zum Start der Rückrunde kommt es in der Bochumer Rundsporthalle gleich zu einer Begegnung die Erinnerungen weckt. Wenn LOK Bernau seine Visitenkarte in der Bochumer Rundsporthalle abgibt, werden nicht wenige an die spannende Auseinandersetzung in den letztjährigen Play-Offs zurückerinnert, in der sich die Bochumer in einer spannenden Serie am Ende durchsetzten.

Das Hinspiel konnten die Bernauer, die als Tabellenzweiter erneut eine starke Saison spielen, mit 76:69 für sich entscheiden. Die Sparkassenstars sind derweil als Tabellenachter hinter den eigenen Erwartungen und müssen nun am Samstag Vollgas geben, um in den Play-Off-Plätzen zu verbleiben.

Dabei gilt es vor allem den im Hinspiel spielentscheidenden Amerikaner Dexter Werner aus dem Spiel zu nehmen, der im Schnitt 16,6 Punkte erzielt. Die durch die Kooperation mit ALBA Berlin tief besetzten Gäste haben jedoch einige Waffen aufzubieten, darunter Bennet Hundt und Ferdinand Zylka sowie den Ex-Bundesligaspieler Robert Kulawick.

Beim Gastgeber hofft man auf weitere Genesungsschritte bei Center Michael Haucke und beim Kanadier Ashton Smith und endlich auf eine bis auf Ryon Howard komplette Trainingswoche. Dann soll mit den phantastischen Fans im Rücken, die unglückliche Derbyniederlage in Essen ausgemerzt und ein gelungener Rückrundenauftakt hingelegt werden.

Unsere Kooperationen