Fortbildung für Mini- und Grundschulbasketball in Bochum erfolgreich durchgeführt

  Mit 16 Teilnehmern – Minitrainer und Grundschullehrer – war der Lehrgang am 13.12.2017 erfreulich gut besucht. Die Sporthalle wurde netterweise von der Lina-Morgenstern-Grundschul...

AstroLadies gewinnen körperbetontes Match

NB Oberhausen : VFL AstroStars Bochum           54:57 (12:24; 14:10; 15:13; 13:10) Nach dem Offensivspiel im Pokal war diesmal die defensive Leistung...

Thriller in der Rundsporthalle – Derbysieg der SparkassenStars gegen S04

Die VfL SparkassenStars haben das Derby gegen den FC Schalke 04 mit 106:98 nach zweifacher Verlängerung gewonnen und die Erlebniswelt Rundsporthalle in ein Tollhaus verwandelt. Vor der Saisonreko...

AstroLadies ziehen in das Viertelfinale ein

BSV Wulfen : VFL AstroStars Bochum   69:90 (14:24; 17:28; 14:17; 24:21) Beim Tabellenführer der Landesliga 4 machten die Ladies bereits in der 1. Halbzeit alles klar. Durch einen beein...

Knaller zum Jahresabschluss – VfL SparkassenStars empfangen am Samstag den FC Schalke 04

Das letzte Heimspiel des Jahres 2017 in der Bochumer Rundsporthalle ist noch mal ein absoluter Knaller, wenn die sich im Aufwind befindlichen SparkassenStars vor hoffentlich großer Kulisse auf d...

SparkassenStars an der Nordseeküste

Bundesliga

Zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte reisen die VfL SparkassenStars an die Nordseeküste zu den Cuxhaven Baskets. Nur Unweit des Hafens und der Elbmündung möchten die Bochumer den umkämpften 81:76-Heimsieg wiederholen und damit erstmals eine positive Punktebilanz erzielen.

In der Bochumer Rundsporthalle waren es Alexander Angerer (25) und Davon Roberts (15) die den Nordlichtern die meisten Probleme bereiteten. Für Cuxhaven scorte US-Boy Terence Smith (19) am besten, der es auf 13,7 Punkte pro Spiel bringt und damit hinter dem deutschen Forward Moritz Hübner (14.7 Punkte) die meisten Punkte erzielt.

Getrennt haben sich die Gastgeber in der Zwischenzeit vom US-Amerikaner Lamar DeBerry und dem Briten Obiri Kyei. Als Ersatz holte man von den Artland Dragons den 2,13m großen Center Gilles Dierickx und den amerikanischen Forward Kyle Benton, die beide am Samstag debütieren werden.

Die Cuxhavener kommen mit dem Aufwind eines deutlichen Erfolges gegen die Wohnbau Baskets Essen, die Bochumer mit einem deutlichen Sieg gegen LOK Bernau in diese sicher umkämpfte Begegnung.

Center Michael Haucke hat seinen überzeugenden Einsatz gegen Bernau gut überstanden und will weiter angreifen. Neben dem langzeitverletzten Ryon Howard muss Trainer Gary Johnson hingegen vermutlich auf den im Training leicht umgeknickten Ashton Smith sowie auf den eine Zerrung plagenden Marco Buljevic verzichten. Bei beiden Akteuren gibt es jedoch noch Resthoffnung.

Unsere Kooperationen