Mauro Nürenberg und Idrissa Diene im ProB-Kader

Bei den VfL SparkassenStars sind zwei weitere Personalentscheidungengefallen. Weiter zum ProB-Kader gehört Idrissa Diene, der aber künftig in Doppellizenz auch beim Erstregionalligisten SV ...

Nachwuchsarbeit der VfL SparkassenStars/AstroStars Bochum prämiert

Nachwuchsarbeit der VfL SparkassenStars/AstroStars Bochum prämiert Zusammen mit den Bundesligisten SC Rist Wedel, ETB Essen, RSV Eintracht Stahnsdorf und Dragons Rhöndorf wurden die VfL Spa...

Metropol YoungStars holen den 1. Platz bei den NRW-Streetball Meisterschaften

Bei der diesjährigen NRW-Streetball-Tour haben Tim Müller , Nils Kettling und Tim Severing alias „TNT“ , am 21.06.18 in Herten, das Ticket für die Finalrunde in Recklin...

Eduard Arques wechselt zu den SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars haben den spanischen Center Edurad Arques Lopez verpflichtet. Der 2,03m große Innenspieler wechselt aus der Regionalliga Südwest vom Vizemeister BIS Speyer an den St...

Das Ende einer Aera | Ryon Howard verlässt die SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars werden zukünftig auf die Dienste von Ryon Howard verzichten müssen. Der sympathische New Yorker lehnte das Vertragsangebot des VfL ab und wird nach sieben sehr erfolg...

Dauerkartenverkauf der VfL SparkassenStars für die Saison 2018/2019

Der Dauerkartenverkauf der VfL SparkassenStars für die Saison 2018/2019 startet am Montag, den 16. Juli. Die Dauerkarten enthalten auch das Kombiticket der Bogestra. Wie gewohnt lautet ...

Jahreshauptversammlung 2018 der VfL AstroStars ohne Überraschungen

Die ordentliche Jahreshauptversammlung 2018 der VfL AstroStars Bochum ohne Überraschungen. Der 1. Vorsitzende Otto Hetzscholdt eröffnete am 12.7. um 19:45 Uhr die Versammlung, begrü&sz...

Abschied von Michael Haucke

Die VfL SparkassenStars und Michael Haucke gehen zukünftig getrennte Wege. Nach vier erfolgreichen gemeinsamen Jahren geht es nun für den 2,10m großen Center demnächst eine Liga h...

Mixed-Tunier 2018 der Seniorenmannschaften

Am Freitag den 07.09.2018 ab 18.00 Uhr starten wir die Saison 2018/19 der VfL Astrostars Seniorenteams mit dem 2. vereinsinternen Mixed-Turnier in der Rundsporthalle. Das Turnier ist offen f...

StadtwerkeCup 2018 – „Ich war dabei und es war supi“

Am 30. Juni und 1. Juli hat bereits zum dritten Mal das U14/U16-Jugendturnier der VfL AstroStars Bochum in den drei Hallen rund um die Maria-Sibylla-Merian-Gesamtschule in Wattenscheid stattgefunden. ...

Ein Sieg ist Pflicht - Samstag gegen Stahnsdorf

Bundesliga

Das große Ziel haben die VfL SparkassenStars mit den Play-Offs erreicht, verbleibt das kleine Ziel sich in der ersten Runde den Heimvorteil zu sichern. Nach zwei wenn auch knappen Auswärtsniederlagen, ist man im Heimspiel am Samstag gegen den RSV Eintracht Stahnsdorf in der Pflicht.

Auch wenn es auf dem Papier gegen den Tabellenletzten eine leichte Aufgabe zu sein scheint, so ist doch große Vorsicht geboten. Die Stahnsdorfer kommen mit zwei deutlichen Erfolgen in Essen und gegen Itzehoe im Gepäck in die Bochumer Rundsporthalle und wittern nun im Kampf gegen den Abstieg wieder Morgenluft. Ähnlich wie in Wedel ist wieder mit einem um die Existenz kämpfenden und bis an die Grenzen gehenden Team zu rechnen. Die SparkassenStars tun also sehr gut daran, den Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen und sich auf eine intensive Partie einzustellen.

Schon im Hinspiel lieferten sich beide Teams einen erbitterten Kampf, den Ashton Smith mit einem Buzzerbeater für die Bochumer entschied.

Die Randberliner stützen sich vor allem auf die zwei amerikanischen Importspieler Michael Holten und Damon Smith. Beide weisen gute Effizienzwerte auf und sind die tragenden Säulen. Um die Liga zu halten wurden zudem der Bulgare Boyanov und der Kroate Kamber verpflichtet, die dem Kader mehr Tiefe geben. Bei den deutschen Akteuren gilt es auf die zuletzt treffsicheren Distanzschützen Kirchner und Stahl zu achten und Colin Craven im Blick zu behalten.

Der VfL hofft, in dieser wichtigen Begegnung unter den Augen des angekündigten Oberbürgermeisters Thomas Eiskirch bis auf den zuletzt schmerzlich vermissten Alexander Angerer auf alle Akteure zurückgreifen zu können und empfiehlt den Vorverkauf bei der Bochum Marketing oder online beim Anbieter ticketmaster zu nutzen.

Unsere Kooperationen