Gastspiel bei den RheinStars Köln wird verschoben

Das Gastspiel der VfL SparkassenStars Bochum anlässlich des zweiten Spieltages der Saison 2020/2021 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB am kommenden Samstag, dem 24.10.2020, bei den RheinStars K...

Erfolgreicher Saisonstart gegen die TKS 49ers

Am ersten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag, dem 17.10.2020, vor 245 Zuschauern in der Rundsporthalle die TKS 49ers aus Stahnsdorf. ...

Saisonauftakt gegen die TKS 49ers in der Rundsporthalle

Die Saison 2020/2021 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB startet für die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 17.10.2020, um 19:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die TKS 49ers aus...

SparkassenStars unterliegen Phoenix Hagen im letzten Testspiel vor dem Saisonstart

Zum letzten Test der Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag, dem 10.10.2020, Phoenix Hagen aus der klassenh...

Die VfL SparkassenStars Bochum empfangen Phoenix Hagen zum finalen Testspiel

Am kommenden Samstag, dem 10.10.2020, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum um 19:00 Uhr Phoenix Hagen aus der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zum finalen Testspiel vor dem Saisonstart. Bis zu...

SparkassenStars siegen souverän gegen die Uni Baskets Paderborn aus der ProA

Zum vorletzten Testspiel der Saison 2020/2021 empfingen die VfL SparkassenStars Bochum die Uni Baskets Paderborn aus der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am vergangenen Samstag in der Bochumer Run...

AMEVIDA wird Premium Partner der VfL SparkassenStars Bochum

Die AMEVIDA SE mit Hauptsitz in Gelsenkirchen wird Premium Partner der VfL SparkassenStars Bochum. Der Call-Center-Dienstleister bekennt sich zum Profi-Basketball im Ruhrgebiet und steigt in höchster...

Die VfL SparkassenStars Bochum empfangen die Uni Baskets Paderborn vor Zuschauern

Am kommenden Sonntag, dem 04.10.2020, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum um 17:00 Uhr die Uni Baskets Paderborn aus der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA zum nächsten Testspiel. Zum ersten M...

Dauerkartenvorverkauf für die Saison 2020/2021 beginnt

Die VfL SparkassenStars Bochum starten nach konstruktiven und lösungsorientierten Gesprächen mit dem Referat für Sport und Bewegung der Stadt Bochum und dem örtlichen Gesundheitsamt den Dauerkarte...

Die SparkassenStars unterliegen der Zweitvertretung von ratiopharm Ulm in Hamm

Anlässlich des Vorbereitungsturniers der TuS 59 HammStars waren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 19.09.2020, um 19:00 Uhr zu Gast in der Sporthalle am Beisenkamp und tr...

#
#
#
#
#
#
#

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Spielberichte / Vorberichte
#1

Gastspiel bei den RheinStars Köln wird verschoben

Das Gastspiel der VfL SparkassenStars Bochum anlässlich des zweiten Spieltages der Saison 2020/2021 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB am kommenden Samstag, dem 24.10.2020, bei den RheinStars Köln wird verschoben.&nbs...

#2

Erfolgreicher Saisonstart gegen die TKS 49ers

Am ersten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag, dem 17.10.2020, vor 245 Zuschauern in der Rundsporthalle die TKS 49ers aus Stahnsdorf. Ein überragender Niklas ...

#3

Saisonauftakt gegen die TKS 49ers in der Rundsporthalle

Die Saison 2020/2021 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB startet für die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 17.10.2020, um 19:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen die TKS 49ers aus Stahnsdorf bei Berlin in...

#4

SparkassenStars unterliegen Phoenix Hagen im letzten Testspiel vor dem Saisonstart

Zum letzten Test der Vorbereitung auf die Saison 2020/2021 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag, dem 10.10.2020, Phoenix Hagen aus der klassenhöheren ProA in der Rundsp...







News / Aktuelles
#1
Beim diesjährigen Bundesjugendlager traten gleich drei Spielerinnen der VfL Astrostars Bochum mit dem WBV-Landeskader an. Kristina „Krissy“ Kahlbaum, Charlotte „Charly“ Behr und Jette Rath erreichten mit ihrer Auswahlmannschaft einen hervorragenden zweiten Platz im Turnier. Als krönender Abschluss erhielt Krissy die Nominierung und darf sich beim kommenden Nationalmannschaftslehrgang erneut den Bundestrainern präsentieren. Herzlichen Glückwunsch und auch dort viel Erfolg!

Krissy beim Bundesjugendlager 2020 nominiert!

11. Oktober 2020 Beim diesjährigen Bundesjugendlager traten gleich drei Spielerinnen der VfL Astrostars Bochum mit dem WBV-Landeskader an. Kristina „Krissy“ Kahlbaum, Charlotte „Charly“ Behr und Jette Rath erreichten mit ihrer Auswah...

#2
In diesem Jahr haben es gleich drei Spielerinnen der Astrostars geschafft sich für die NRW-Auswahl zu qualifizieren und dürfen den WBV in Heidelberg vertreten.Charly Behr, Krissy Kahlbaum und Jette Rath werden vom 1. bis 4.Oktober beim großen Turnier der Verbandsauswahlmannschaften dabei sein. Die größte Nachwuchssichtung des DBB findet traditionell im Olympiastützpunkt Rhein-Neckar statt.Mit Hannah Krenz hat zudem eine weitere Spielerin die komplette Kaderlaufbahn des WBV bis zum Ende absolviert. Alle vier gehören zur U16w-Meistermannschaft und spielen in dieser Saison bei unseren BasketGirls Ruhr in der Jugendbundesliga WNBL. Damit stellen die Astrostars im dritten Jahr in Folge Spielerinnen für die Landesauswahl.Wir gratulieren Euch allen vieren zu dieser herausragenden Leistung und drücken für Heidelberg fest die Daumen.

Drei Astrogirls für das Bundesjugendlager 2020 nominiert

23. September 2020 In diesem Jahr haben es gleich drei Spielerinnen der Astrostars geschafft sich für die NRW-Auswahl zu qualifizieren und dürfen den WBV in Heidelberg vertreten.Charly Behr, Krissy Kahlbaum und Jette Rath werden vom 1. bis 4....

#3
Unsere Basket Girls Ruhr qualifizieren sich mit starker Leistung für die kommende Jugendbundesligasaison. An den vergangenen zwei Wochenenden standen die Qualifikationsrunden für die neue WNBL-Saison auf dem Programm. Die Spielerinnen und Coaches der Spielgemeinschaft Bochum und Hagen hatten seit Monaten auf diesen Moment intensiv hingearbeitet und alles dafür getan diese Chance zu nutzen. Die Qualifikation war in diesem Jahr besonders schwierig, da sich deutschlandweit 11 Teams für nur 4 Plätze beworben hatten. Aus diesem Grund setzte der DBB gleich zwei Runden an. Dillingen/Saar: Das erste Turnier fand für unsere Spielerinnen am 5. und 6. September in Dillingen an der Saar statt. Gegner waren neben den gastgebenden Saar-Mosel Diamonds, Eintracht Frankfurt und evo New Basket Oberhausen. Nur zwei der vier Teams konnten das Ticket für die nächste Runde buchen. Im ersten Spiel gegen Oberhausen merkte man dem jungen Team der RuhrGirls den Druck und die Nervosität an. Wir fanden nicht richtig in unser Spiel und verloren keineswegs unverdient mit 8 Punkten. Nach dem anschließenden Sieg von Frankfurt gegen Oberhausen war die Konstellation klar. Es mussten in den restlichen beiden Spielen zwingend zwei Siege her. Gegen die Diamonds kamen wir endlich ins Rollen und fanden zu unseren Stärken. Ein deutlicher 98:40 Sieg bahnte den Weg für das "Endspiel" gegen die starke Mannschaft aus Frankfurt am nächsten Morgen. Spät zurück in der Jugendherberge Tholey takteten die Coaches eine optimale Vorbereitung mit Essen vom netten Italiener aus dem Nachbardorf, früher Bettruhe und ganz frühem Morgenspaziergang mit Uli. Unsere Mädels starteten wach und konzentriert in das alles entscheidende Spiel, aber auch die Frankfurterinnen waren voll da. Ein nervenaufreibendes, enges Spiel endete fast zwangsläufig und dramaturgisch konzipiert in der Verlängerung. In den zusätzlichen 5 Minuten setzte sich unser Team dann cool und überlegt mit 9 Punkten zu einem umjubelten 61:52 durch. Der erste Schritt Richtung Bundesliga war geschafft. Stuttgart: Die zweite und alles entscheidende Runde fand am 12.September in Stuttgart statt. Regio Stuttgart als Gastgeber und das Team vom TV 48 Schwabach waren die Gegner. Nur zwei von den drei Teams konnten sich qualifizieren. Mit zwei 9-Sitzer-Bussen des Stadtsportbundes Bochum (vielen Dank an den SSB) und einem Privatwagen starteten die Basket Girls Ruhr am Freitag teilweise direkt aus der Leistungskurs Klausur Richtung Süden. In der Jugendherberge Stuttgart International stellten wir uns auf den folgenden Finaltag ein. Die Coaches begaben sich zum Spiel der gegnerischen Teams in die Halle, während das Team den Vormittag mit einem Spaziergang durch den Park verbrachte, um ganz unbelastet ins Turnier gehen zu können. Als Mannschaft mit der weitesten Anreise setzte der DBB uns für die Spiele 2 und 3 an, was taktisch durchaus Vorteile hatte. Wir konnten die Gegner im ersten Spiel beobachten und wussten nach dem Ergebnis welche Konstellationen es geben konnte. Die Mädels aus Stuttgart gewannen im ersten Spiel phasenweise umkämpft aber am Ende deutlich mit 22 Punkten. Ein Sieg in unserem ersten Spiel gegen Schwabach würde somit zur Qualifikation reichen. Das Spiel begann auf beiden Seiten sehr nervös. Alle Spielerinnen wussten wie entscheidend dieses eine Spiel für die ganze weitere Saison sein wird. Nach zunächst gutem Start kamen die Schwabacherinnen zurück und zur Halbzeit stand es unentschieden 34:34. In der Halbzeit müssen die Coaches die richtigen Worte gefunden haben, um die Köpfe der RuhrGirls frei zu bekommen. Mit voller Konzentration und guter Defense gelang uns ein Ballgewinn nach dem nächsten und auch in der Offence lief es endlich rund. Am Ende hielt Charly den Ball ganz fest und die Uhr lief runter zum 87:60 Sieg. Grenzenloser und befreiender Jubel. Es ist geschafft die Basket Ruhr Girls sind in der Bundesliga. Im anschließenden bedeutungslosen Spiel gegen Stuttgart wurde geschont und munter durchgewechselt, schließlich brauchten wir die restlichen Kräfte fürs angemessene Feiern. Nach einem lustigen Abschlussessen beim Italiener machten sich die beiden Party-Busse auf den langen Heimweg. Die monatelange, harte Arbeit in Zeiten von Corona hat sich gelohnt. Wenn es jemand verdient hat, dann dieses junge, engagierte Team aus Hagen und Bochum: Jill Kortenacker, Jette Rath, Lilli Mooshage, Sedef Incereis, Frida Neuhaus, Charlotte Behr, Johanna Mooshage, Anna Schwarz, Kristina Kahlbaum, Helena Birtner, Vaiva Virakaite, Maya Backhove, Hannah Krenz, Maya Scholz, Saskia Czerkawski, Jordis Schlüter Coaches: Uli Overhoff, Raphael „Bobo“ Bals und Martin Schwarz plus Markus „Ich-coach-die-Coaches“ Neuhaus und Rainer „chef de mission“ Overhage

WNBL wir kommen!

16. September 2020 Unsere Basket Girls Ruhr qualifizieren sich mit starker Leistung für die kommende Jugendbundesligasaison. An den vergangenen zwei Wochenenden standen die Qualifikationsrunden für die neue WNBL-Saison auf dem Programm. Die S...

#4
Ende August bestand unser Minikoordinator erfolgreich seine B-Lizenz-Prüfung. Seit seinem siebten Lebensjahr spielt Mykee Basketball und ist seither (!) beim VfL Bochum und später den VfL AstroStars Bochum Mitglied. Im Sommer vor drei Jahren, stellte der Verein den neuen B-Lizenz-Inhaber für das Amt des Minikoordinators ein. Während dieser Zeit coachte er verschiedene U8-, U10- und U12-Mannschaften. Im vergangenen Jahr war er Co-Trainer bei der 1. Damenmannschaft und ist mittlerweile zum Headcoach befördert worden. Zusätzlich coacht der Minikoordinator im weiblichen Jugendbereich die U14-1. Nach unzähligen Mini-Trainer-Fortbildungen, Mini-Turnieren, Basketballfahrten und ständigen Wissensdurst, ist die erfolgreich bestandene Prüfung eine Bestätigung der vergangenen Jahre.Mehr noch: Es ist eine erneute Bestätigung für unsere Nachwuchszertifizierung im Jugendbereich aus dem vergangenen Jahr und für die kommende Saison. Zudem auch eine persönliche, für die intensive Arbeit und die geopferte Extra-Zeit, die ich bei Mykee erleben durfte. Obwohl Mykee für seine hauptamtliche Stelle des Mini-Koordinators die B-Lizenz nicht brauchen würde, so strebt der ehemalige Aufbauspieler nach Optimierung. Seine 1. Damenmannschaft profitiert in den Warm-Up Spielen von seiner Mini-Trainerkompetenz und umgekehrt seine Mini-Spieler von seinem basketballerischen Technik-Fachwissen. Als Verein, als Jugendkoordinator, vor allen Dingen als Mensch und Kollege möchte ich mich bei Mykee für seine geleistete Arbeit in unserem Verein bedanken. Es macht mir Spaß mit einem Trainerkollegen zusammenzuarbeiten, der einen inneren Kompass von Werten in sich trägt und danach handelt. Es fällt einem nicht schwer, jemanden zu fördern, der selbstreflektiert ist und vieles hinterfragt, um die persönliche Entwicklung voranzutreiben. In diesem Sinne hoffe ich auf weitere Jahre der Zusammenarbeit, des Fachsimpelns, des Diskutierens, des sich-hinterfragens und noch viele weitere Saftschorlen im Tante Yurgans.(Felix Engel)  

Michael "Mykee" Minnerop hat die Trainer B-Lizenz des DBB

12. September 2020 Ende August bestand unser Minikoordinator erfolgreich seine B-Lizenz-Prüfung. Seit seinem siebten Lebensjahr spielt Mykee Basketball und ist seither (!) beim VfL Bochum und später den VfL AstroStars Bochum Mitglied. Im Somm...

Videos
Unsere Kooperationen