U16w ist Westdeutscher Meister

U16w ist Westdeutscher Meister Nach einer ungeschlagenen Regionalliga Vorrunde ging es für die U16w um die Trainer Vicky, Philipp und Tona in der Endrunde um die Qualifikation zur Zwischenrunde der ...

SparkassenStars erwarten Saisonende

Am kommenden Montag sollen auf der Ligatagung die Entscheidungen getroffen werden, wie es mit dem Spielbetrieb der 2. Basketball-Bundesliga weitergeht. Aus Sicht des Bochumer Zweitligisten wäre das s...

Spiele am Wochenende von der 2. Basketball Bundesliga ausgesetzt

Sämtliche Spiele des Wochenendes in der Barmer 2. Bundesliga Pro A und Pro B sind abgesetzt worden. Darunter fällt auch die Achtelfinal-Begegnung der VfL SparkassenStars Bochum bei den Baunach Young...

Start des Vorverkaufs für das Play-Off-Spiel am 21.03. gegen Baunach verschoben

Aufgrund der aktuellen politischen Diskussion um die Durchführung von Veranstaltungen mit Zuschauerbeteiligung müssen wir den Start des Vorverkaufs für die Partie der ersten Play-Off-Runde gegen di...

#playoffsbaby – SparkassenStars gewinnen Endspiel

Die VfL SparkassenStars Bochum haben auch in ihrer siebten Saison in der 2. Barmer Basketball Bundesliga die Play-Offs erreicht und treffen nun ab kommenden Samstag in der ersten Runde auf die Baunach...

Heimsieg gegen Hagen

80:58 (23:9; 18:16; 25:23; 14:10) Im letzten Heimspiel der Saison trafen wir auf den Tabellenvierten aus Hagen. Die Hagener hatten in der Vorwoche im Topspiel den Konkurrenten aus Opladen geschlagen....

Letztes Heimspiel Samstag gegen LOK Bernau – Spannung garantiert

Angesichts der Ausgeglichenheit der Liga war es zu erwarten. Erst am Samstag fällt in der Bochumer Rundsporthalle und zeitgleich in allen anderen Arenen die Entscheidung, welche Teams in die Play-Off...

Klare Niederlage gegen Itzehoe bringt Endspiel am Samstag

Die VfL SparkassenStars Bochum haben eine auch in dieser Höhe verdiente 95:72-Niederlage beim Spitzenreiter Itzehoe Eagles einstecken müssen und sich damit ein echtes Endspiel am Samstag gegen LOK B...

Coach Clinic zusammen mit Frontera Experience am 19.Juli 2020

DEVELOPMENT AND PERFORMANCE, UNLEASH AND BREAKTHROUGH PLAYERS AND TEAMS Das High Level spanische Basketballcamp Frontera Experience expandiert im achten Jahr seines Bestehens und ist vom 20. bis 25...

SparkassenStars im hohen Norden

  Das letzte Auswärtsspiel in der regulären Saison der 2. Barmer Basketball Bundesliga ProB führt die VfL SparkassenStars Bochum in den hohen Norden nach Itzehoe. Die dort beheimateten Eagles spi...

USB-HuiBo Ostercamp 2019 wieder mit vollem Erfolg

News / Aktuelles

USB-HuiBo Ostercamp 2019 wieder mit vollem Erfolg
Auch in diesem Jahr wurde mit Unterstützung von USB und seinem Kinderclub HuiBo in den Osterferien ein Basketball- als auch ein Cheerleadercamp (erste Woche) angeboten, an dem insgesamt ca. 150 sportbegeisterte Kinder teilgenommen haben. Das Camp, diesmal unter der Leitung von Raphael (Bobo) Bals, war in beiden Wochen komplett ausgebucht und die Trainer/innen hatten einiges zu tun. Florian Wendeler, Albert del Hoyo Perez und Jari Beckmann aus der 1. Herren, Carolin Kehse, Laura Barroso-Perez, Wiebke Bruns und Ramona Tews aus der 1. Damen, Youssef Fateh und Christian Podlaha aus der 2. Herren sowie Philipp (Trainer) und Vincent Riedrich (U16-Spieler) übernahmen in diesem Jahr das Training.
Teilnehmen konnten sowohl Mädchen als auch Jungen im Alter von 6 bis 15 Jahren. Egal ob Anfänger oder fortgeschritten, in diesem Camp konnte jeder mitmachen und zeigen was er kann. Am ersten Tag wurden die Kids in drei Gruppen eingeteilt, die ihrer Spielstärke entsprachen. Unter der Woche kamen die Kinder immer wieder in ihren Gruppen zusammen, um Stationstraining zu absolvieren oder verschiedene Wettbewerbe zu bestreiten. Die Wettbewerbe bestanden aus unterschiedlichen basketballerischen Bereichen, wie z.B. Dribbelkönig, Parcour, 3x3 Spiele, Freiwürfe und Speedkorbleger. Zwischen den ganzen Trainingseinheiten und Wettbewerben konnten die Teilnehmer immer wieder 1 gegen 1 oder im ganzen Team gegen die Coaches spielen und zeigen, was sie schon alles gelernt haben. Die Vorrunden der Wettbewerbe wurden an den ersten Tagen ausgespielt und am letzten Tag kamen alle zusammen, um die Finalspiele unter Anfeuerung der Campteilnehmer und Eltern auszuspielen. Auch die Cheerleader zeigten was sie können und führten am Finaltag den Basketballern und Eltern eine Show auf. Am Ende des Camps wurden die Sieger geehrt und jeder Teilnehmer erhielt für sein großes Engagement im Camp eine Medaille.
Ein besonderes Highlight des Camps war die Basketball-Academy, welche an einem Tag in der Woche anstand. In den Kategorien Passen, Dribbeln, Koordination, Werfen und Korbleger konnten verschiedene Schwierigkeitsgrade absolviert werden. Unterschiedliche Trikotfarben, welche die Kids durch das Bestehen eines Schwierigkeitsgrades gewonnen haben, zeigten, welchen Schwierigkeitsgrad sie geschafft haben. Besonders hervorzuheben ist Nele Riedrich, die den höchsten Schwierigkeitsgrad geschafft und somit das schwarze Trikot erlangt hat.
Das drumherum ist natürlich nicht zu vergessen, denn die Kids hatten zur Mittagszeit eine große Pause, in der sie, dank der Hilfe von Bea Feldmann und mit Unterstützung durch Horst Vieler, immer gut verpflegt wurden. In den kleinen Pausen gab es Obst und/oder Müsliriegel. Getränke standen selbstverständlich den ganzen Tag zur Verfügung. Ein weiterer Dank geht noch an Anke Behr, Isa Vogt und Jürgen Mühlenbein, welche zusammen mit Bobo Bals die Anmeldung und Planung übernommen und so für einen reibungslosen Ablauf gesorgt haben. Als Sponsor war der USB eine tatkräftige Unterstützung und sogar vor Ort anwesend.
Mit viel Spaß kann auf ein erfolgreiches Ostercamp zurückgeblickt und auf viele weitere Camps nach vorne geschaut werden ?

von Ramona Tews

Unsere Kooperationen