SparkassenStars fahren ersten ProA-Sieg der Vereinsgeschichte gegen Tübingen ein

Am 2. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 25.09.2021, die Tigers Tübingen in der heimischen Rundsporthalle. Ein...

Die Tigers aus Tübingen zu Gast am Stadionring

Zum zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 25.09.2021, um 19:00 Uhr die Tigers Tübingen in der Rundsporthalle. F...

Niederlage zum Saisonauftakt gegen Jena

Am vergangenen Samstagabend des 18.09.2021 stand für die VfL SparkassenStars Bochum ein historisches Ereignis an. In der heimischen Rundsporthalle empfing der VfL zum ersten ProA-Spiel der Vereinshis...

Erstes ProA-Spiel der Clubhistorie gegen Jena in der Rundsporthalle

Da ist sie endlich: Die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA! Den ganzen Sommer haben die Fans der VfL SparkassenStars Bochum darauf gewartet, dass die neue ProA-Saison mit dem Vf...

Die Rückkehr der Fans in die Rundsporthalle

Am kommenden Samstag, dem 18.09.2021, starten die VfL SparkassenStars Bochum um 19:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen medipolis SC Jena in die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. ...

Navigation

Souveräner Einzug der U16w in die Endrunde der Regionalliga

News / Aktuelles

Souveräner Einzug der U16w in die Endrunde der Regionalliga

Nach einer sehr kurzen Saisonvorbereitung, stand für die U16w direkt nach den Sommerferien die Vorrunde der Regionalliga auf dem Programm. Das Ziel des jungen Teams und ihres Trainer-Trios war: Wir wollen in die Endrunde! Dazu musste mindestens der vierte Platz in der Vorrunde her.

Nach dem ersten Spiel, bei dem das junge Team souverän in Bergisch Gladbach den ersten Saisonsieg feierte, kam es donnerstags abends zu später Stunde zur ersten Härteprobe. Von den Trainern hoch eingeschätzt, kam es zur Begegnung gegen Basket Duisburg. Von unserem Stadtwerke Cup wussten wir, dass damit ein sehr körperlicher Gegner seine Visitenkarte in Bochum abgeben würde. Durch hohes Tempo, einer starken Verteidigung und viel Laufbereitschaft, konnte man das Spiel dominieren und am Ende den zweiten, in der Höhe nicht erwarteten, Saisonsieg feiern. Gerade in diesem Spiel hat das Team bewiesen, dass es mit Spielhärte umgehen kann. Nach einer ersten kurzen Pause in der Liga, ging es dann zum dritten Spiel der Saison nach Bonn. Auch dort erwarteten die Trainer ein enges Spiel. Doch unsere Mädels zeigten, dass sie auch enge Spiele gewinnen können, und vielen Widrigkeiten trotzen können. Nach dem Sieg gegen Bonn folgten noch drei weitere Spiele gegen Herten, Osterrath und Opladen. In diesen Spielen konnten wir immer wieder unser Potenzial aufblitzen lassen und das Feld souverän als Sieger verlassen. Wir haben die Vorrunde gemeistert und unser Ziel, die Endrunde zu erreichen, geschafft. Nun steht eine vier wöchige Pause an, bevor es dann gegen die sieben besten Teams aus NRW um die Westdeutsche Meisterschaft geht!

 

Neben der erfolgreichen Vorrunde sind wir auch erfolgreich auf Landes- und Bundesebene unterwegs. Wir sind stolz auf Saskia, die beim Bundesjugendlager in Heidelberg den Bundestrainer von sich überzeugen konnte und zum U16-Nationalmannschaftslehrgang eingeladen wurde. Mit Finja, Jette, Charly und Krissy haben vier Spielerinnen den Sprung in ihr letztes WBV-Kaderjahr geschafft. Ihnen wünschen wir viel Erfolg! Ein herzlicher Glückwunsch geht auch an unsere beiden Küken, Jule und Emmi, die beim Regionalstützpunktturnier den Sprung in den WBV-Kader geschafft haben.

 

Jetzt heißt es, die volle Konzentration auf die Endrunde zu legen und die Spielpause erfolgreich zu nutzen, bevor es dann um die nächsten Punkte gehen wird.

Unsere Kooperationen