SparkassenStars im hohen Norden

  Das letzte Auswärtsspiel in der regulären Saison der 2. Barmer Basketball Bundesliga ProB führt die VfL SparkassenStars Bochum in den hohen Norden nach Itzehoe. Die dort beheimateten Eagles spi...

HuiBo Basketball- und Cheerleadercamp Ostern 2020

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanzen mit echten Cheerleadern ...Beim HuiBo Basketball- und Cheerleader-Camp werden diese ...

Offensivfeuerwerk bringt Derbysieg

Die VfL SparkassenStars Bochum haben das Westderby gegen die Iserlohn Kangaroos deutlich mit 98:82 für sich entschieden und bleiben somit aussichtsreich im Rennen um die Play-Off-Plätze. Angeführt ...

Richtungsweisendes Westderby gegen Iserlohn

Das letzte Westderby der Saison führt am Samstag, den 15. Februar die Iserlohn Kangaroos in die Bochumer Rundsporthalle. Für den VfL eine sehr wichtige Begegnung im Hinblick auf die Platzierung am E...

SparkassenStars unterliegen nach hartem Kampf denkwürdig

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die wichtige Partie gegen die EWE Baskets Oldenburg nicht ganz unumstritten abgeben müssen. In einer umkämpften Begegnung hatten die Gäste aus Oldenburg zunäc...

Damen 1 siegt bei NB Oberhausen

  NB Oberhausen - VFL Astrostars Bochum 48:75 (17:17; 7:25; 11:19; 13:14) Zum Tabellenneunten aus Oberhausen reisten die Damen am Samstagabend zum Spiel in der Sporthalle Ost. Bis auf die angesch...

Play-Offs im Visier – SparkassenStars empfangen Oldenburg

Im Kampf um die Teilnahme an den Play-Offs kommt es am Samstag zu einer hochinteressanten Partie in der Bochumer Rundsporthalle, wenn um 19.00 Uhr die VfL SparkassenStars Bochum die EWE Baskets Junior...

SparkassenStars feiern siebten Auswärtssieg

Die VfL SparkassenStars Bochum haben durch einen 73:74-Auswärtssieg bei den BSW Sixers einen wichtigen Schritt Richtung Play-Off-Teilnahme gemacht und damit auch Werbung für die nun folgenden zwei H...

WBV C-Trainerlehrgänge in Bochum

Die VfL AstroStars Bochum richten zusammen mit dem WBV an den u.a. Terminen einen kompletten Lehrgang zur C-Trainer Lizenz aus. Dies ist eine gute Gelegenheit, die Lehrgänge für die C-Trainerlize...

SparkassenStars reisen zu den BSW Sixers

Im Schlussspurt der Saison und im Kampf um die Play-Off-Plätze geht es am Sonntag für die VfL SparkassenStars Bochum zu den BSW Sixers in der Region Halle/Leipzig. Eine durchaus knifflige Aufgabe f...

Niederlage gegen Düsseldorf

1. Mannschaft D

VfL Astrostars Bochum – Capitol Bascats Düsseldorf 76:80 (13:23; 22:19; 20:12; 21:26)

Im Topspiel der Regionalliga kam es am Sonntag zum Aufeinandertreffen mit dem Tabellenführer aus Düsseldorf. Das Hinspiel wurde mit 15 Punkten verloren und so brauchten die Astroladies einen Sieg um punktgleich mit Bascats die Tabelle anzuführen. In unserem Kader fehlten Hanna Schmitz (Arbeit), Johanna Mooshage (verletzt) und Laura Barroso-Perez (persönliche Gründe).

In den ersten 5 Minuten entwickelte sich dann ein ausgeglichenes, hochintensives Spiel. Dann hatten die Bascats den ersten Lauf und setzten sich angetrieben von der starken Kita Waller auf 13:23 ab. Einige verpasste Defensiv-Rotationen und verlorene Rebound-Duelle machten in der Anfangsphase den Unterschied aus.

Zum zweiten Viertel stellten wir unsere Verteidigung auf eine Zone um und es zeigte Wirkung. Wir kämpften uns Mitte des zweiten Viertels auf 24:25 heran. 2 weitere Dreier von Waller sorgten für eine 30:37 Führung der Gäste. Zur Halbzeit führte die Mannschaft aus der Landeshauptstadt mit 35:42.

Nach 4 Punkten der Düsseldorfer zum Start in Halbzeit 2 explodierten die Astroladies und erlaubten den Gästen in den nächsten 4 Minuten nicht einen Punkt. Vorne drehte jetzt Leonie Bleker auf und erzielte allein 16 Punkte in den folgenden 5 Minuten. Wir drehten das Spiel mit einer Energieleistung und einem 17:0-Lauf zum 52:46. In die letzten 10 Minuten ging es dann beim Stand von 55:54.  

Hier entwickelte sich jetzt ein Krimi zwischen 2 ebenbürtigen Teams. Beim Stand von 66:74 schien die Partie 3 Minuten vor Schluss schon entschieden zu sein, aber Chauny Neuwald verkürzte in der letzten Minute nochmal auf 74:76. Caro Kehse konnte das Ergebnis sogar nochmal auf 76:77 stellen, aber die Gäste brachten den Sieg an der Freiwurflinie nach Hause.

Heute hat das Team eine unglaubliche Willensleistung gezeigt und bis zum Ende gekämpft. Düsseldorf hatte zum Schluss knapp die Nase vorn, aber in diesem Spiel hätte das Pendel in beide Richtungen ausschlagen können.

In der kommenden Woche spielen wir am Samstagabend um 18 Uhr in Oberhausen.

Punkte VfL: Kehse (4), Franze (8), Linnemann, Tews (16), Bleker (26), Bruns (8), Loock (4), Thomas, Neuwald (9), Kullik

 

 

Unsere Kooperationen