Beste Nachwuchsarbeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 2019/2020

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga hat auch nach der Spielzeit 2019/2020 wieder die besten Vereine in der Nachwuchsarbeit prämiert. Hinter LOK Bernau belegten die Bochumer in der gesamten ProB den z...

U16w ist Westdeutscher Meister

U16w ist Westdeutscher Meister Nach einer ungeschlagenen Regionalliga Vorrunde ging es für die U16w um die Trainer Vicky, Philipp und Tona in der Endrunde um die Qualifikation zur Zwischenrunde der ...

SparkassenStars erwarten Saisonende

Am kommenden Montag sollen auf der Ligatagung die Entscheidungen getroffen werden, wie es mit dem Spielbetrieb der 2. Basketball-Bundesliga weitergeht. Aus Sicht des Bochumer Zweitligisten wäre das s...

Spiele am Wochenende von der 2. Basketball Bundesliga ausgesetzt

Sämtliche Spiele des Wochenendes in der Barmer 2. Bundesliga Pro A und Pro B sind abgesetzt worden. Darunter fällt auch die Achtelfinal-Begegnung der VfL SparkassenStars Bochum bei den Baunach Young...

Start des Vorverkaufs für das Play-Off-Spiel am 21.03. gegen Baunach verschoben

Aufgrund der aktuellen politischen Diskussion um die Durchführung von Veranstaltungen mit Zuschauerbeteiligung müssen wir den Start des Vorverkaufs für die Partie der ersten Play-Off-Runde gegen di...

#playoffsbaby – SparkassenStars gewinnen Endspiel

Die VfL SparkassenStars Bochum haben auch in ihrer siebten Saison in der 2. Barmer Basketball Bundesliga die Play-Offs erreicht und treffen nun ab kommenden Samstag in der ersten Runde auf die Baunach...

Heimsieg gegen Hagen

80:58 (23:9; 18:16; 25:23; 14:10) Im letzten Heimspiel der Saison trafen wir auf den Tabellenvierten aus Hagen. Die Hagener hatten in der Vorwoche im Topspiel den Konkurrenten aus Opladen geschlagen....

Letztes Heimspiel Samstag gegen LOK Bernau – Spannung garantiert

Angesichts der Ausgeglichenheit der Liga war es zu erwarten. Erst am Samstag fällt in der Bochumer Rundsporthalle und zeitgleich in allen anderen Arenen die Entscheidung, welche Teams in die Play-Off...

Klare Niederlage gegen Itzehoe bringt Endspiel am Samstag

Die VfL SparkassenStars Bochum haben eine auch in dieser Höhe verdiente 95:72-Niederlage beim Spitzenreiter Itzehoe Eagles einstecken müssen und sich damit ein echtes Endspiel am Samstag gegen LOK B...

Coach Clinic zusammen mit Frontera Experience am 19.Juli 2020

DEVELOPMENT AND PERFORMANCE, UNLEASH AND BREAKTHROUGH PLAYERS AND TEAMS Das High Level spanische Basketballcamp Frontera Experience expandiert im achten Jahr seines Bestehens und ist vom 20. bis 25...

Samstag gegen die Titans nachlegen

Bundesliga

Der erste Saisonsieg wurde in Stahnsdorf eingefahren, nun gilt es für die VfL SparkassenStars nachzulegen, wenn am Samstag um 19.00 Uhr in der Bochumer Rundsporthalle die Partie gegen die Dresden Titans angeworfen wird.

Pünktlich zum Ende der Herbstferien gibt es über den Social Media Auftritt der SparkassenStars ein Herbstspecial, für nur fünf Euro in bestimmten Blöcken dem Versuch der Bochumer Basketballer beizuwohnen, den ersten Heimsieg unter Dach und Fach zu bringen.

Die Gäste aus der Elbflorenz warteten jüngst mit einem Erfolg gegen die Iserlohn Kangaroos auf und sollten keinesfalls unterschätzt werden. Beachtenswert ist die vor Saisonbeginn von den Sachsen ausgerufene Strategie, komplett auf Importspieler zu verzichten und auf eine rein deutsche Mannschaft zu setzen. Erst eine das Saisonende bedeutende Verletzung von Kapitän Janek Schmidkunz bedeutete eine Abkehr von diesem Grundsatz. Mit Eric Palm verpflichtete man dann doch analog zu den Bochumern einen US-Amerikaner, der bei den MLP Academics aus Heidelberg schon in der ProA aktiv war. Die in ihn gesetzten Erwartungen erfüllte der US-Boy und sammelte bisher über neunzehn Punkte im Schnitt. Zweites As im Ärmel der Sachsen ist 2,13m Center Georg Voigtmann, den man ebenfalls aus der Pro A in Chemnitz holte. Über 15 Punkte und 12 Rebounds stehen bisher in seinem Arbeitsnachweis, auf rassige Duelle mit Bochums Zach Haney darf man sich sicherlich einstellen.

Die VfL SparkassenStars wollen den Aufwind nach dem ersten Saisonsieg nutzen, um den Anschluss zu den Play-Off-Rängen herzustellen. Bestreiten werden die Bochumer diese Begegnung vorrausichtlich mit dem erfolgreichen Kader des vergangenen Wochenendes. Außer dem langzeitverletzten Marco Buljevic kann das Trainergespann Felix Banobre/Petar Topalksi auf alle Spieler zurückgreifen. Dabei zählen die Bochumer auch wieder auf die Unterstützung der Fans um den ersehnten Heimsieg zu landen.

Tickets für diese Begegnung gibt es online beim Anbieter ticketmaster und natürlich auch bei der Bochum Marketing in der Innenstadt.

Unsere Kooperationen