SparkassenStars im hohen Norden

  Das letzte Auswärtsspiel in der regulären Saison der 2. Barmer Basketball Bundesliga ProB führt die VfL SparkassenStars Bochum in den hohen Norden nach Itzehoe. Die dort beheimateten Eagles spi...

HuiBo Basketball- und Cheerleadercamp Ostern 2020

Die Anmeldung zu den beliebten Ostercamps ist gestartet Einmal Basketball spielen wie die ganz Großen oder tanzen mit echten Cheerleadern ...Beim HuiBo Basketball- und Cheerleader-Camp werden diese ...

Offensivfeuerwerk bringt Derbysieg

Die VfL SparkassenStars Bochum haben das Westderby gegen die Iserlohn Kangaroos deutlich mit 98:82 für sich entschieden und bleiben somit aussichtsreich im Rennen um die Play-Off-Plätze. Angeführt ...

Richtungsweisendes Westderby gegen Iserlohn

Das letzte Westderby der Saison führt am Samstag, den 15. Februar die Iserlohn Kangaroos in die Bochumer Rundsporthalle. Für den VfL eine sehr wichtige Begegnung im Hinblick auf die Platzierung am E...

SparkassenStars unterliegen nach hartem Kampf denkwürdig

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die wichtige Partie gegen die EWE Baskets Oldenburg nicht ganz unumstritten abgeben müssen. In einer umkämpften Begegnung hatten die Gäste aus Oldenburg zunäc...

Damen 1 siegt bei NB Oberhausen

  NB Oberhausen - VFL Astrostars Bochum 48:75 (17:17; 7:25; 11:19; 13:14) Zum Tabellenneunten aus Oberhausen reisten die Damen am Samstagabend zum Spiel in der Sporthalle Ost. Bis auf die angesch...

Play-Offs im Visier – SparkassenStars empfangen Oldenburg

Im Kampf um die Teilnahme an den Play-Offs kommt es am Samstag zu einer hochinteressanten Partie in der Bochumer Rundsporthalle, wenn um 19.00 Uhr die VfL SparkassenStars Bochum die EWE Baskets Junior...

SparkassenStars feiern siebten Auswärtssieg

Die VfL SparkassenStars Bochum haben durch einen 73:74-Auswärtssieg bei den BSW Sixers einen wichtigen Schritt Richtung Play-Off-Teilnahme gemacht und damit auch Werbung für die nun folgenden zwei H...

WBV C-Trainerlehrgänge in Bochum

Die VfL AstroStars Bochum richten zusammen mit dem WBV an den u.a. Terminen einen kompletten Lehrgang zur C-Trainer Lizenz aus. Dies ist eine gute Gelegenheit, die Lehrgänge für die C-Trainerlize...

SparkassenStars reisen zu den BSW Sixers

Im Schlussspurt der Saison und im Kampf um die Play-Off-Plätze geht es am Sonntag für die VfL SparkassenStars Bochum zu den BSW Sixers in der Region Halle/Leipzig. Eine durchaus knifflige Aufgabe f...

Sieg im Westderby zum Jahresauftakt

Bundesliga

Die VfL SparkassenStars Bochum reiten weiter auf der Erfolgswelle. Vor der Saisonrekordkulisse von 1176 Zuschauern in der fast ausverkauften Bochumer Rundsporthalle gewannen die Bochumer das Westderby gegen die ART Giants Düsseldorf sicher mit 86:69 und reisen nun mit breiter Brust zum aktuellen Tabellenführer EN Baskets Schwelm.

Lange Schlangen vor der Abendkasse deuteten schon vor Spielbeginn auf einen prächtigen Rahmen für die zuletzt so erfolgreichen Bochumer Basketballer hin. Der VfL startete stark in die Partie und erspielte sich vor allem über Zach Haney eine frühe 12:6-Führung. Die Bochumer Defensive arbeitete vorzüglich gegen eine der offensivstärksten Mannschaften der Liga und nahm den Düsseldorfern vor allem den Drei-Punkte-Wurf. Allerdings ließen die Hausherren vor allem an der Freiwurflinie viel Punkte liegen und führten somit nur mit 19:15 nach dem ersten Durchgang. Zu Beginn des zweiten Viertels führte ein 9:0-Run über Florian Wendeler, Mark Gebhardt und Lars Kamp zur ersten deutlichen 28:15-Führung. Die Giants verkürzten auf vier Punkte bevor Zach Haney die einzig kleine Schwächephase der Gastgeber mit vier Punkten direkt am Brett beendete. Ein spektakulärer Tip-In von Bobo Bals zum 34:27 brachte wieder etwas Distanz zu den Gästen, ein Dreier von Tim Lang beendete den ersten Durchgang, der die Bochumer mit 39:29 vorne sah.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit erzielten die Gäste aus dem Rheinland die ersten vier Punkte, doch danach übernahmen die SparkassenStars endgültig das Kommando. Zach Haney leitete eine 14:0-Serie ein, die Dreier von den gut aufgelegten Niklas Bilski und Mark Gebhardt beinhaltete. Vor allem die von Felix Banobre ausgerufene Zonenpresse bereitete den Gästen reichlich Kopfschmerzen. Der VfL dominierte nun die Begegnung, die letzten Versuche der Düsseldorfer zu verkürzen wurden von Conner Washington erfolgreich gekontert, so dass ein 61:44 nach drei Viertel von der Anzeigetafel leuchtete.

Die Bochumer gaben jedoch weiter Gas und nach vier Punkten vom endlich wieder auf dem Parkett stehenden Marco Buljevic war beim Stand von 75:49 die Messe endgültig gelesen. Der gut aufspielende Marius Behr erhöhte per Dreier auf 80:51 und stellte somit die Weichen, dass auch die Bochumer Youngster Lasse Bungart und Ben Böther, letzterer mit seinem ProB-Debüt, noch zu Einsatzzeiten kamen. Die Düsseldorfer durften an der Linie noch etwas Ergebniskosmetik betreiben, Lasse Bungart erzielte den ersten Punkt seiner Karriere und setzte damit den Bochumer Schlusspunkt. Zusammen mit den zahlreichen Fans feierte die Mannschaft im Anschluss mit einer Humba den deutlichen Derbysieg. Bedingt durch das Hallenmasters im Fußball geht es nun für das Banobre-Team zweimal auf Reisen. Mit dem Tabellenführer EN Baskets Schwelm und den heimstarken Dresden Titans warten dann zwei Reifeprüfungen auf das Bochumer Team, bevor am 26. Januar die Erlebniswelt Rundsporthalle mit dem Heimspiel gegen die TSK49ers wieder die Türen öffnet.

Die Statistik der Begegnung wird präsentiert von

 

VfL SparkassenStars Bochum – ART Giants Düsseldorf 86:69 (19:15, 20:14, 22:15, 25:25)

Es spielten: Buljevic (4), Bilski (7/1), Kamp (13), Gebhardt (10/1), Washington (12/2), Behr (10/2), Wendeler (9), Bungart (1), Bals (2), Böther, Lang (6/1), Haney (12)

Bilder: GDPhotography



Unsere Kooperationen