SparkassenStars ziehen mit Sieg gegen Münster in das Halbfinale ein

Hochklassiger Basketball über 40 Minuten, Hochspannung bis zur letzten Sekunde und ein Sieg 0,9 Sekunden vor der Schlusssirene. Bochumer Basketballherz, was willst du mehr? Am vergangenen Samstagaben...

Do-or-Die-Spiel um den Halbfinaleinzug gegen die WWU Baskets Münster

Am kommenden Samstag, dem 01.05.2021, kommt es um 19:00 Uhr in der Bochumer Rundsporthalle erneut zum Aufeinandertreffen der VfL SparkassenStars Bochum gegen die WWU Baskets Münster. Im dritten Spiel...

Erste Niederlage in den Playoffs beim FC Bayern München

Anlässlich des zweiten Gruppenspiels der zweiten Gruppenphase der diesjährigen Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB waren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Mittwochabend zu ...

SparkassenStars reisen zum FC Bayern Basketball II

Anlässlich des zweiten Spieltags der zweiten Gruppenphase der Playoffs in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB reisen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Mittwoch, dem 28.04.2021, um 18:0...

„astrostarsTV.live powered by AMEVIDA“ live und kostenlos empfangbar auf Sportdeutschland.TV

Zu Beginn der Playoffs wurde der Livestream der VfL SparkassenStars Bochum aufgrund der außerplanmäßigen Verlängerung der diesjährigen Saison und des damit einhergehenden gestiegenen Kostendrucks...

Navigation

Play-Offs im Visier – SparkassenStars empfangen Oldenburg

Bundesliga

Im Kampf um die Teilnahme an den Play-Offs kommt es am Samstag zu einer hochinteressanten Partie in der Bochumer Rundsporthalle, wenn um 19.00 Uhr die VfL SparkassenStars Bochum die EWE Baskets Juniors aus Oldenburg und damit den direkten Verfolger empfangen. Mit einem Heimsieg stünde der VfL schon mit mehr als einem Bein über dem Strich, eine Niederlage würde weitere Endspiele bedeuten. Der etwas größere Druck sollte jedoch auf Seiten der Niedersachsen liegen, die eigentlich unbedingt gewinnen müssen. Das Hinspiel konnten die Bochumer mit 90:85 für sich entscheiden.

Die EWE Baskets kommen mit der Empfehlung eines frischen Auswärtssieges bei den ART Giants aus Düsseldorf, der VfL setzte sich bekanntermaßen knapp aber sehr wichtig mit 74:73 bei den BSW Sixers durch.

Vier Spieler setzten bei den Gästen die Akzente. BBL-Profi Marcel Kessen wird durch das spielfreie Wochenende des Bundesligisten im Kader stehen und bringt es im Schnitt auf 19 Punkte und 10 Rebounds . Der nachverpflichtete US-Amerikaner Myles Stephens legt 20,9 Punkte pro Spiel auf, brandgefährlich sind auch Distanzschütze Robert Drijencic und Aufbauspieler Justus Hollatz.

Beim VfL hofft man auf die Rückkehr von Bobo Bals und Marco Buljevic bereits in die Trainingswoche, um sich optimal auf diese Begegnung vorbereiten zu können. Zudem soll das bei den Sixers wieder überragende Guard-Duo Lars Kamp und Conner Washington Impulse setzen. Wenn zudem Florian Wendeler seinen Formanstieg bestätigt und Zach Haney besser in die Partie findet, sollten die benötigten Punkte in der Rundsporthalle bleiben.

Unsere Kooperationen