Miquel „Miki“ Servera Rodriguez komplettiert den Kader der VfL SparkassenStars Bochum

Die VfL SparkassenStars Bochum sind zum Abschluss ihrer Kaderplanungen noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den spanischen Guard Miquel Servera Rodriguez, kurz Miki Servera, unte...

Tobias Steinert verstärkt die Geschäftsführung

Die VfL SparkassenStars Bochum erhalten Zuwachs in der Geschäftsführung. Ab sofort wird Tobias Steinert zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Der 33-Jährige war zuletzt bei der Basketballabteilu...

Tim Lang und Gabriel Jung im Kader – Trainingsauftakt bei den SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum sind in die Vorbereitung zur Saison 2020/2021 in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB gestartet. Zum offiziellen Saisonauftakt konnte Trainer Felix Banobre am Montag...

Johannes Joos weiterer Top-Transfer

Den VfL SparkassenStars Bochum ist ein weiterer Transfercoup in der Barmer 2. Basketball Bundesliga geglückt. Vom ProA-Ligisten Schalke 04 wechselt der 2,06m große Centerspieler Johannes Joos an den...

VfL SparkassenStars verpflichten Elijah Allen

Die VfL SparkassenStars Bochum haben Elijah Allen verpflichtet. Der 30-jährige Power Forward wechselt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Kangaroos an den Stadionring. Dort überzeugte er in der abgelaufen...

Spielervorstellung bei Küchen Rochol

Seit 2019 unterstützt Küchen Rochol am Castroper Hellweg die VfL SparkassenStars Bochum als Businesspartner. Zur neuen Saison hat das Unternehmen einen Ausbau der Partnerschaft angekündigt und wird...

VfL SparkassenStars verpflichten Kilian Dietz

Von den Römerstrom Gladiators Trier aus der klassenhöheren 2. Barmer Basketball Bundesliga ProA wechselt der 2,02m große Kilian Dietz an den Bochumer Stadionring. Für den 29-jährigen Centerspiele...

Lamar Mallory neuer US-Boy

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den nächsten Top-Transfer getätigt und den spektakulären US-Amerikaner Lamar Mallory verpflichtet. Der 29-jährige und 2,01m große Modellathlet wechselt vom ü...

VfL SparkassenStars Bochum erhalten Lizenz ohne Auflagen

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Lizenz für die Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB ohne Auflagen und Bedingungen erhalten. Diese erfreuliche Nachricht erreichte die Verantwortlichen aus der...

Beste Nachwuchsarbeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 2019/2020

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga hat auch nach der Spielzeit 2019/2020 wieder die besten Vereine in der Nachwuchsarbeit prämiert. Hinter LOK Bernau belegten die Bochumer in der gesamten ProB den z...

Letztes Heimspiel Samstag gegen LOK Bernau – Spannung garantiert

Bundesliga

Angesichts der Ausgeglichenheit der Liga war es zu erwarten. Erst am Samstag fällt in der Bochumer Rundsporthalle und zeitgleich in allen anderen Arenen die Entscheidung, welche Teams in die Play-Offs einziehen und welche in die Abstiegsrunde müssen.

Für die VfL SparkassenStars Bochum geht es im Heimspiel gegen LOK Bernau darum, mit einem Sieg den Einzug in die Meisterrunde perfekt zu machen. Dabei zählen die Männer von Trainer  Felix Banobre auch auf die Bochumer Basketballfans, die am Samstag dem Team die notwendige Rückendeckung geben sollen. Tickets für diese „Hochspannungsbegegnung“ gibt es online beim Anbieter ticketmaster oder bei der Bochum Marketing in der Innenstadt.

Die Gäste aus der Nähe der Bundeshauptstadt befinden sich in der fast identischen Ausgangssituation. Auch für LOK Bernau ist der Einzug in die nächste Runde nur mit einem Sieg garantiert. Dementsprechend darf man zwei hochmotivierte Teams erwarten, die unabhängig von den Ergebnissen in anderen Hallen es aus eigener Kraft schaffen wollen.

Die LOK profitiert im Wesentlichen von der Zusammenarbeit mit der Bundesligamannschaft von Alba Berlin. So stehen auch dieses Jahr wieder drei Perspektivspieler in Reihen der Bernauer. 2,13m Center Kresimir Nikic bekam erst kürzlich Minuten im Europapokal, dazu gesellen sich Lorenz Brenneke und Malte Delow. Die nötige Stabilität erhält die Mannschaft durch des US-Amerikanischen Center Dan Oppland, der aus Heidelberg (ProA) nach Bernau wechselte und Topscorer der Mannschaft ist.

Bei den SparkassenStars hofft man auf eine volle Halle und „Vor-PlayOffs-Atmosphäre“, die der Mannschaft den entsprechenden Schub geben soll. Anknüpfen will man dabei an die starke Leistung im letzten Heimspiel gegen Iserlohn. Für diese Begegnung stehen nach heutigem Stand bis auf den dauerverletzten Mario Blessing alle Spieler zur Verfügung.

Die Lage in der Liga

Der VfL erreicht die Play-Offs sicher wenn,

  • - er sein Heimspiel gegen Bernau gewinnt
  • - oder Oldenburg zuhause gegen Stahnsdorf verliert
  • - oder die BSW Sixers in Düsseldorf verlieren

Derr VfL braucht Schützenhilfe wenn,

  • - er sein Heimspiel gegen Bernau verliert
  • - Oldenburg gegen Stahnsdorf und die Sixers in Düsseldorf gewinnen
  • - Dann müssen sowohl Dresden in Münster als auch Wedel in Iserlohn verlieren, gewinnt nur eines dieser beiden Teams landet der VfL auf Platz 9

Es dürfte somit alles angerichtet sein für einen bundesweit spannenden Basketballabend.

Unsere Kooperationen