Miquel „Miki“ Servera Rodriguez komplettiert den Kader der VfL SparkassenStars Bochum

Die VfL SparkassenStars Bochum sind zum Abschluss ihrer Kaderplanungen noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden und haben den spanischen Guard Miquel Servera Rodriguez, kurz Miki Servera, unte...

Tobias Steinert verstärkt die Geschäftsführung

Die VfL SparkassenStars Bochum erhalten Zuwachs in der Geschäftsführung. Ab sofort wird Tobias Steinert zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Der 33-Jährige war zuletzt bei der Basketballabteilu...

Tim Lang und Gabriel Jung im Kader – Trainingsauftakt bei den SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum sind in die Vorbereitung zur Saison 2020/2021 in der Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB gestartet. Zum offiziellen Saisonauftakt konnte Trainer Felix Banobre am Montag...

Johannes Joos weiterer Top-Transfer

Den VfL SparkassenStars Bochum ist ein weiterer Transfercoup in der Barmer 2. Basketball Bundesliga geglückt. Vom ProA-Ligisten Schalke 04 wechselt der 2,06m große Centerspieler Johannes Joos an den...

VfL SparkassenStars verpflichten Elijah Allen

Die VfL SparkassenStars Bochum haben Elijah Allen verpflichtet. Der 30-jährige Power Forward wechselt vom Ligakonkurrenten Iserlohn Kangaroos an den Stadionring. Dort überzeugte er in der abgelaufen...

Spielervorstellung bei Küchen Rochol

Seit 2019 unterstützt Küchen Rochol am Castroper Hellweg die VfL SparkassenStars Bochum als Businesspartner. Zur neuen Saison hat das Unternehmen einen Ausbau der Partnerschaft angekündigt und wird...

VfL SparkassenStars verpflichten Kilian Dietz

Von den Römerstrom Gladiators Trier aus der klassenhöheren 2. Barmer Basketball Bundesliga ProA wechselt der 2,02m große Kilian Dietz an den Bochumer Stadionring. Für den 29-jährigen Centerspiele...

Lamar Mallory neuer US-Boy

Die VfL SparkassenStars Bochum haben den nächsten Top-Transfer getätigt und den spektakulären US-Amerikaner Lamar Mallory verpflichtet. Der 29-jährige und 2,01m große Modellathlet wechselt vom ü...

VfL SparkassenStars Bochum erhalten Lizenz ohne Auflagen

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Lizenz für die Barmer 2. Basketball Bundesliga ProB ohne Auflagen und Bedingungen erhalten. Diese erfreuliche Nachricht erreichte die Verantwortlichen aus der...

Beste Nachwuchsarbeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 2019/2020

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga hat auch nach der Spielzeit 2019/2020 wieder die besten Vereine in der Nachwuchsarbeit prämiert. Hinter LOK Bernau belegten die Bochumer in der gesamten ProB den z...

Tobias Steinert verstärkt die Geschäftsführung

Bundesliga

Die VfL SparkassenStars Bochum erhalten Zuwachs in der Geschäftsführung. Ab sofort wird Tobias Steinert zum weiteren Geschäftsführer bestellt. Der 33-Jährige war zuletzt bei der Basketballabteilung des FC Schalke 04 als Abteilungsleiter tätig.

13 Jahre lang begleitete Tobias Steinert den Weg der Basketballabteilung des FC Schalke 04 aus der 1. Regionalliga bis in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Angefangen im Bereich Marketing war Tobias Steinert seit 2011 Vorstand Marketing der Gelsenkirchener. Seit der Saison 2016/2017 verantwortete er zusätzlich den Profispielbetrieb und wurde im Jahr 2018 Abteilungsleiter der Gesamtabteilung Basketball mit Fokus auf den Profisport. Nach dem coronabedingten Rückzug des FC Schalke 04 aus dem Profisport des Basketballs nahmen die SparkassenStars den Kontakt zu Tobias Steinert auf.

„Wir hatten schon auf den gemeinsamen Ligatagungen viel Kontakt. Tobias passt sowohl menschlich als auch fachlich sehr gut zu uns. Er ist die dringend benötigte Verstärkung im Management, um unsere ehrgeizigen Ziele umzusetzen. Mit seiner fachlichen Kompetenz, der Erfahrung aus der ProA-Zeit und seinem Netzwerk sind wir nun als starkes Team hervorragend aufgestellt“ so VfL-Finanzvorstand Hans Peter Diehr

„Ich bin dankbar für das Vertrauen, welches Hans Peter und Gundula Diehr von unserem ersten Austausch an in mich gesetzt haben. Unsere Gedanken und Visionen für den Profibasketball im Ruhrgebiet gingen von der ersten Sekunde an in dieselbe Richtung. Ich habe nach unseren Gesprächen mit meiner Entscheidung nicht lange gezögert, denn ich bin überzeugt, dass wir hier in Bochum, wo jahrelang herausragende und nachhaltige Arbeit verrichtet wurde, genau die richtigen Voraussetzungen haben, um den Standort weiterzuentwickeln und die nächsten Schritte mit Bedacht zu fokussieren. Ich brenne darauf, tatkräftig mit anzupacken um diesen Weg zu beschreiten und freue mich schon jetzt auf die kommende Zeit“, so Tobias Steinert über die Entscheidungsfindung.

Auch im Hinblick auf die aktuelle Zeit, welche durch behördliche Vorgaben einigen Mehraufwand für alle Beteiligten im Sportumfeld mit sich bringt, ist eine Bündelung der Kräfte sinnvoll.

„Die Corona-Zeit stellt uns alle vor riesige Herausforderungen, sowohl in den Planungen als auch organisatorisch. Gemeinsam werden wir in den kommenden Wochen alle Vorgaben für einen geregelten Spielbetrieb in dieser Zeit angehen und mit Hochdruck unsere Checkliste abarbeiten, damit wir zumindest mit einem reduzierten Zuschauervolumen in die Saison starten dürfen. Gleichzeitig suchen wir Möglichkeiten, unseren Fans, welche keines der Tickets aufgrund des limitierten Zuschauereinlasses ergattern können, einen möglichst hautnahen Eindruck von unseren Spielen zu ermöglichen“, so Steinert. „Ich persönlich freue mich auf die Saison und die Spiele vor unseren Fans. Aus der Vergangenheit weiß ich, welche Stimmung in der Rundsporthalle aufkommen kann und hoffe, dass wir dieses Gefühl schon bald wieder erleben dürfen. Allerdings geht erst einmal die Gesundheit aller Beteiligten vor.“

 

Unsere Kooperationen