Overtime-Sieg gegen die Arvato College Wizards

Am dritten Spieltag der ersten Gruppenphase der Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Sonntag, dem 18.04.2021, die Arvato College Wi...

Letztes Spiel der ersten Gruppenphase gegen Karlsruhe

Am Sonntag, dem 18.04.2021, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum um 17:00 Uhr die Arvato College Wizards aus Karlsruhe zum letzten Spiel der ersten Gruppenphase in der Bochumer Rundsporthalle. Die...

SparkassenStars schlagen die ART Giants Düsseldorf

In der Nachholpartie des zweiten Spieltages der ersten Gruppenphase der Playoffs trafen die VfL SparkassenStars Bochum am Freitagabend, dem 16.04.2021, in der Landeshauptstadt auf die ART Giants Düss...

Die SparkassenStars haben die Lizenzanträge für die ProA und ProB eingereicht

Am heutigen Donnerstag, dem 15.04.2021, endet die Frist zur Einreichung der Lizenzunterlagen für die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA und ProB. Die VfL SparkassenStars Bochum...

Zweites Playoffspiel am Freitag in Düsseldorf

Nach drei positiven Covid-19-Testergebnissen im Kader der VfL SparkassenStars Bochum hat der Großteil der Spieler seine Quarantäne hinter sich gebracht. Am kommenden Freitag, dem 16.04.2021, geht da...

Navigation

Dauerkartenvorverkauf für die Saison 2020/2021 beginnt

Bundesliga

Die VfL SparkassenStars Bochum starten nach konstruktiven und lösungsorientierten Gesprächen mit dem Referat für Sport und Bewegung der Stadt Bochum und dem örtlichen Gesundheitsamt den Dauerkartenvorverkauf für die anstehende Saison 2020/2021.

Aufgrund der COVID-19-Pandemie waren umfangreiche konzeptionelle Vorarbeiten zu leisten. Durch eine vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den eingebundenen Behörden und den VfL SparkassenStars Bochum bei der Erstellung der notwendigen Hygienekonzepte haben alle Beteiligten nun die Planungsgrundlage, dass man mit einer Zuschauerkapazität in Höhe von 300 Zuschauern in die diesjährige Saison der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB starten kann. Dieses natürlich immer unter der Voraussetzung, dass die Neuerkrankungsrate, vom Robert-Koch-Institut auch 7-Tage-Inzidenz genannt, nicht über den kritischen Wert von 35 steigt und die Corona-Schutzverordnung in ihrer derzeitigen Fassung nicht verschärft wird.

„Die Pandemie und der Schutz aller Beteiligten, angefangen bei unseren Fans, den Spielern und Coaches, bis hin zu allen Helfern bei unseren Heimspielen stellten uns vor große Herausforderungen. Darum sind wir stolz, dass unser entwickeltes Hygienekonzept anhand des Leitfadens der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf große Zustimmung gestoßen ist und wir daher verantwortungsbewusst mit einer Zuschauerkapazität in Höhe von 300 Zuschauern planen können. Diese ist selbstverständlich nicht in Stein gemeißelt, sondern ist abhängig von der weiteren Pandemie-Entwicklung, denn es gilt weiterhin, dass wir den Schutz aller Beteiligten an oberster Stelle sehen“, freut sich Finanzvorstand Hans Peter Diehr über das Go für die Planungen für Besucher in der Halle.

Ab sofort können Dauerkarten unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! angefragt werden. Die Preise wurden mit 140,00 € für Vollzahler, 120,00 € für Ermäßigte und 100,00 € für Kinder unter 14 Jahren festgelegt. Aufgrund der geringen Auslastung sichern nur Dauerkarten eine hohe Wahrscheinlichkeit, bei den ersten Heimspielen live in der Halle zu sein. Spiele, die aufgrund der Pandemie ausfallen, werden anteilig erstattet, so dass es für die Dauerkarteninhaber im Fall verschärfter Regelungen kein Risiko gibt.

Da es für die Dauerkartenbesitzer des Vorjahres bis zum 01. Oktober eine Option gibt, werden maximal 80 bis 100 Dauerkarten in den Verkauf gehen. Die Zuteilung erfolgt in der Reihenfolge der per Mail eingegangenen Kartenwünsche.

Natürlich wird das Live-Erlebnis in der Rundsporthalle zu Beginn der kommenden Saison ein wenig verändert sein. Damit die Abstandsregeln auch auf der Tribüne eingehalten werden können, wird es im Saalplan der Halle einige freie Plätze geben müssen.

Zudem wird die mittlerweile übliche AHA-Regel Anwendung in der Halle finden: Abstand halten, Hygieneregeln beachten, Alltagsmaske tragen.

„Es wird gewiss ein leicht verändertes Erlebnis bei unseren Heimspielen, aber das Team und die Verantwortlichen freuen sich darauf, endlich gemeinsam mit den Fans in den Ligabetrieb starten zu können“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Bereits zu den beiden verbleibenden Testspielen gegen die Uni Baskets Paderborn am 04.10.2020 um 17:00 Uhr und gegen Phoenix Hagen am 10.10.2020 um 19:00 Uhr planen die SparkassenStars mit einem Live-Publikum in der Halle. Der Kartenvorverkauf für die beiden Vorbereitungsspiele startet in Kürze bei unserem online-Anbieter ticketmaster und den Vorverkaufsstellen. Die Preise belaufen sich auf 9,00 € für Vollzahler und 7,00 € für Ermäßigte. Ob Tagestickets für das erste Heimspiel gegen die TSK49ers in den online-Verkauf gehen, kann erst nach dem Ende des Dauerkartenverkaufs entschieden werden. Eine Abendkasse wird es bis auf Weiteres nicht geben.

Unsere Kooperationen