Die SparkassenStars reisen zum Aufsteiger ETV Hamburg

Der siebte Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB hält für die VfL SparkassenStars Bochum eine Premiere parat. Zum ersten Mal ist das Team von Headcoach Felix Banobre am kommenden Samstag...

Die SparkassenStars finden gegen die BSW Sixers zurück in die Spur

Am sechsten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstag, dem 21.11.2020, die BSW Sixers aus Sandersdorf in der Rundsporthalle in B...

Unsere Magazine zum Heimspieltag

FRONTCOURT | Das Saisonmagazin MatchUp | Das Spieltagsmagazin ...

Die SparkassenStars geben in Düsseldorf das Spiel aus der Hand

Am fünften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB führte die Reise für die VfL SparkassenStars Bochum am Samstag, dem 14.11.2020, zu den ART Giants Düsseldorf in die Landeshauptstadt No...

Die VfL SparkassenStars Bochum zu Besuch in der Landeshauptstadt

Nach dem Sieg vom vierten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gegen die WWU Baskets Münster geht es nun am fünften Spieltag der Saison 2020/2021 für die VfL SparkassenStars Bochum am ...

Die Jungen Wilden | Lasse Bungart

Lasse BUNGART Ein echtes Eigengewächs ist der erst 17 Jahre alte Ben Böther. Seit 2014 ist er in der Jugend der Bochumer aktiv und gehört selbstverständlich auch zum Kader der Metropol Ba...

Beste Nachwuchsarbeit in der BARMER 2. Basketball Bundesliga Saison 2019/2020

Die BARMER 2. Basketball Bundesliga hat auch nach der Spielzeit 2019/2020 wieder die besten Vereine in der Nachwuchsarbeit prämiert. Hinter LOK Bernau belegten die Bochumer in der gesamten ProB den z...

Die VfL SparkassenStars Bochum zu Besuch in der Landeshauptstadt

Bundesliga

Nach dem Sieg vom vierten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB gegen die WWU Baskets Münster geht es nun am fünften Spieltag der Saison 2020/2021 für die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 14.11.2020, um 19:00 Uhr zu den ART Giants Düsseldorf in die Landeshauptstadt Nordrhein Westfalens. Gestreamt wird das Spiel von Seiten des Gastgebers kostenfrei über die Plattform Sporttotal.TV und über die Facebookseite der Sportstadt Düsseldorf (@sportstadtduesseldorf).

Am Rhein erwartet das Team von SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre keine leichte Aufgabe. Die ART Giants haben sich im Sommer prominent verstärkt und konnten in dieser Saison bereits drei ihrer vier Spiele gewinnen. Lediglich am vergangenen Wochenende verlor das Team von Headcoach Kevin Magdowski erstmalig mit 79:82 bei den TKS 49ers in Stahnsdorf.

Topscorer der Rheinstädter ist Neuzugang Andrius Mikutis. Der Litauer, der in seiner Vergangenheit bereits für die EN Baskets Schwelm in der ProB aktiv war, trägt in dieser Saison um Schnitt 21,3 Punkte und 7 Rebounds zum erfolgreichen Abschneiden der Düsseldorfer bei. Zudem verwandelt der Flügelspieler herausragende 43,6% seiner Dreipunktewürfe.

Tatkräftige Unterstützung erhält Mikutis von seinem amerikanischem Point Guard Dennis Mavin, der bereits bei den Giessen 46ers bereits BBL-Luft schnuppern durfte. Der 28-jährige Aufbauspieler überzeugt bislang mit 17,5 Punkten, 6 Assists und 6,3 Rebounds.

Wiedersehen mit Mark Gebhardt für die SparkassenStars

Der dritte Punktelieferant im Team der ART Giants ist Shawn Gulley, der in den vergangenen drei Jahren beim FC Schalke 04 aktiv war. Der athletische Flügelspieler lieferte in dieser Saison bislang 17 Punkte und 3,8 Rebounds ab.

Nicht aus den Augen lassen sollte das Team von SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre darüber hinaus auch Center Marian Schick. Der Routinier spielte zuletzt bei den Bayer Giants Leverkusen und war zuvor in Gießen, Lich, Leipzig und Hanau stets in den Profiligen des deutschen Basketballs aktiv. Der 34-jährige Big Man erzielte in dieser Saison bislang 9,5 Punkte und fischte 4 Rebounds im Schnitt von den Brettern.

Mit Mark Gebhardt steht zudem noch ein altbekanntes Gesicht der SparkassenStars im Aufgebot der Rheinländer. Der 26-jährige Flügel stand in den vergangenen drei Jahren im Bochumer Kader und wechselte in dieser Saison aus beruflichen Gründen zu den ART Giants. Dort legt er bislang in 25 Minuten 5,3 Punkte und 3 Rebounds im Schnitt auf.

„Düsseldorf ist im Moment das solideste Team der Liga. Sie haben eine schlagkräftige Mannschaft mit hoch qualifizierten Spielern auf allen Positionen zusammengestellt. Allen voran sind hier Dennis Mavin und Andrius Mikutis zu nennen, aber auch die späten Verpflichtungen von Shawn Gulley und Marian Schick zeichnen sie aus. Sie haben gute Waffen in ihrem Repertoire, wie zum Beispiel ihre Presse und ihre Zone in der Defensive und ihre Fastbreaks, Drives und Dreipunktwürfe in der Offense. Sie geben sich zu keiner Zeit im Spiel auf und ihr Coach Kevin Magdowski treibt sie zusätzlich noch einmal an. Es wird ein schwieriges spiel für uns, in welchem wir über die komplette Dauer hoch konzentriert und wach sein müssen“, so SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre.

Den Schwung aus dem Sieg über Münster mitnehmen

Für die SparkassenStars steht somit das nächste Spiel gegen einen Gegner, der mit hochkarätigen Kräften auf dem Feld gespickt ist, auf dem Programm. Nach dem Heimsieg gegen die WWU Baskets Münster am vergangenen Wochenende wollen die Mannen von Coach Felix Banobre tunlichst den Rückenwind mit in die Partie im Rheinland nehmen. Doch die ART Giants besitzen die aktuell zweitbeste Offensive der Liga nach den SparkassenStars, so dass es für die Bochumer auf eine hohe Intensität in der Defensive herauslaufen wird.

Personell sieht es bei den SparkassenStars weiterhin unverändert aus. Lamar Mallory wurde am vergangenen Dienstag an seinem Meniskus operiert und fällt in den kommenden Wochen weiterhin aus. Eine genaue Prognose der Ausfalldauer kann noch nicht getroffen werden, da erst der Heilungsverlauf abgewartet werden muss. Zudem fallen ebenfalls Marius Behr, der inzwischen mit dem leichten Aufbautraining nach seiner Adduktorenverletzung wieder begonnen hat, und Gabriel Jung aus.

Rückkehrer Julian Jasinski wird, wie schon in der Vorwoche gegen die WWU Baskets, mit zum Aufgebot der SparkassenStars in der Rheinmetropole zählen. Welchen 12er-Kader Coach Felix Banobre am Samstag benennen wird, wird sich erst im Abschlusstraining am Freitagabend entscheiden.

„Der Sieg gegen Münster, einen nominellen Konkurrenten um die vorderen Tabellenplätze, war extrem wichtig für unser Selbstvertrauen. Doch das nächste Spiel nach einem solchen Sieg ist meist das schwerste, gerade wenn ein weiteres hochkarätiges Team auf einen wartet. Mit Andrius Mikutis haben die ART Giants einen der herausragenden Spieler der ersten vier Spieltage in ihren Reihen, den es zu stoppen gilt und dabei darf man nicht seine Nebenleute aus den Augen verlieren, denn sowohl Mavin als auch Gulley haben in dieser Saison gezeigt, dass sie ebenfalls hoch punkten können. Wir müssen fokussiert bleiben und dieses Spiel mit der gleichen Intensität wie das Münster-Spiel in der Vorwoche angehen“, blickt Geschäftsführer Tobias Steinert auf die Partie.

Unsere Kooperationen