Wiedersehen mit den RheinStars Köln in der Rundsporthalle

Der 15. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB hält am Sonntag, dem 24.01.2021, um 17:00 Uhr eine packende Partie für alle Fans der VfL SparkassenStars Bochum parat, denn die RheinStars K...

SparkassenStars und Lamar Mallory gehen getrennte Wege

Die VfL SparkassenStars Bochum haben sich zu Wochenbeginn von US-Import Lamar Mallory getrennt. Der 30-jährige Big Man kam vor der Saison von den ScanPlus Baskets Elchingen in die Ruhrgebietsstadt un...

SparkassenStars fahren den zehnten Saisonsieg gegen Wedel ein

Im Nachholspiel des achten Spieltags der BARMER Basketball Bundesliga ProB fuhren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Mittwochabend den zehnten Saisonerfolg gegen den SC Rist Wedel in der Ru...

Der SC Rist Wedel kommt zum Nachholspiel in die Rundsporthalle

Am Mittwoch, dem 20.01.2021, empfangen die VfL SparkassenStars den SC Rist Wedel um 19:30 Uhr in der heimischen Rundsporthalle zum Nachholspiel des 8. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro...

SparkassenStars verlieren nach schwacher erster Hälfte bei den Sixers

Am 14. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB waren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstag zu Gast bei den BSW Sixers in Sandersdorf. Nach einer schwachen ersten Halbzeit fan...

Navigation

Die SparkassenStars reisen zum Aufsteiger ETV Hamburg

Bundesliga

Der siebte Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB hält für die VfL SparkassenStars Bochum eine Premiere parat. Zum ersten Mal ist das Team von Headcoach Felix Banobre am kommenden Samstag, dem 28.11.2020, um 19:30 Uhr beim ETV Hamburg in Eimsbüttel zu Gast und trifft auf den Topscorer der ProB-Nord. Das Spiel wird live kostenfrei auf Sportdeutschland.TV für alle Daheimgebliebenen gestreamt.

Nachdem die VfL SparkassenStars am vergangenen Wochenende durch den Sieg gegen die BSW Sixers die Tabellenführung der Nord-Staffel zurückerobern konnten, führt die Auswärtsreise Kapitän Marco Buljevic und Co nun wieder gen Norden der Republik zum ETV Hamburg, der nach drei bislang absolvierten Partien einen Sieg bei zwei Niederlagen einfahren konnte. Am vergangenen Wochenende verloren die Eimsbütteler erst in letzter Sekunde bei LOK Bernau mit 75:74.

Geleitet wird das Team von Trainerin Sükran Gencay, die somit die höchste Cheftrainer im deutschen Basketball ist. Ihr Topscorer auf dem Feld ist Mubarak Salami. Der Shooting Guard erzielte bislang 28 Punkte im Schnitt und fischte zudem noch 4,3 Rebounds von den Brettern ein, womit er auch Topscorer der ProB-Nordstaffel ist. In seiner Historie ging der 24 Jährige bislang für die TKS 49ers und die Itzehoe Eagles in der ProB auf Korbjagd.

Litauer Vidmantas Uzkuraitis, der mit einer Trefferquote von rund 43 Prozent von der Dreierlinie bislang überzeugt, und Aufbauspieler Abdulai Abaker stechen mit jeweils 15 Zählern im Schnitt hervor.

Lange Verletztenliste bei den SparkassenStars

Unterstützung im Scoring erhält dieses Trio vom 22-jährigen Shooting Guard Marcel Hoppe, der dem SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre aus ihrer gemeinsamen Zeit beim SC Rist Wedel bekannt ist und 12,7 Punkte im Schnitt auflegt.

Die VfL SparkassenStars werden sich zum Ziel setzen, den jüngsten Aufwärtstrend aus dem Spiel gegen die BSW Sixers weiter fortzusetzen und die Punkte aus Hamburg mit nach Bochum zu bringen. Dabei müssen sie allerdings auf die Dienste von Marius Behr (Aufbautraining nach Adduktorenverletzung), Lamar Mallory (Aufbautraining nach Meniskusverletzung), Miki Servera (Muskelverletzung), Tim Lang (Nasenbeinbruch) und Ben Böther verzichten.

„Es wird kein leichtes Spiel für uns werden. Der ETV hat drei Spiele auf gleichwertigem Niveau zum Gegner gespielt und gegen Bernau erst in der letzten Sekunde verloren. Sie haben gezeigt, dass sie gegen jedes Team in der Liga mithalten können. Wir müssen auf ihre Dreierschützen, insbesondere auf Uzkuraitis, Hoppe und nicht zuletzt den Topscorer der Liga Salami mit seinen Drives und Würfen aus dem Feld. Das Team wird geführt von Abaker. Sie verfügen zudem über eine gute Zonendefense und spielen eine Zonenpresse. Ich erwarte, dass sie die Defense modifizieren und mehr Traps gegen unsere Guards im Aufbau einbauen werden. Wir müssen die Konzentration über die vollen 40 Minuten hoch halten und ihre Top-Player in den Augen behalten. Wir spielen auswärts und dürfen nicht die gleichen Fehler wie zuletzt in Düsseldorf machen. Für uns wird es in dieser Hinsicht ein sehr wichtiges Spiel“, hält Headcoach Felix Banobre fest.

Alle Fans können die Partie am kommenden Samstag über den Livestream der Hamburger auf Sportdeutschland.TV live verfolgen.

Unsere Kooperationen