Wiedersehen mit den RheinStars Köln in der Rundsporthalle

Der 15. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB hält am Sonntag, dem 24.01.2021, um 17:00 Uhr eine packende Partie für alle Fans der VfL SparkassenStars Bochum parat, denn die RheinStars K...

SparkassenStars und Lamar Mallory gehen getrennte Wege

Die VfL SparkassenStars Bochum haben sich zu Wochenbeginn von US-Import Lamar Mallory getrennt. Der 30-jährige Big Man kam vor der Saison von den ScanPlus Baskets Elchingen in die Ruhrgebietsstadt un...

SparkassenStars fahren den zehnten Saisonsieg gegen Wedel ein

Im Nachholspiel des achten Spieltags der BARMER Basketball Bundesliga ProB fuhren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Mittwochabend den zehnten Saisonerfolg gegen den SC Rist Wedel in der Ru...

Der SC Rist Wedel kommt zum Nachholspiel in die Rundsporthalle

Am Mittwoch, dem 20.01.2021, empfangen die VfL SparkassenStars den SC Rist Wedel um 19:30 Uhr in der heimischen Rundsporthalle zum Nachholspiel des 8. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga Pro...

SparkassenStars verlieren nach schwacher erster Hälfte bei den Sixers

Am 14. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB waren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstag zu Gast bei den BSW Sixers in Sandersdorf. Nach einer schwachen ersten Halbzeit fan...

Navigation

Die SparkassenStars brennen auf die Revanche gegen Düsseldorf

Bundesliga

Am zwölften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 02.01.2021, um 19:00 Uhr zum ersten Spiel des neuen Jahres mit den ART Giants Düsseldorf jenes Team in der Rundsporthalle, welches ihnen die bisher einzige Saisonniederlage zufügen konnte. Der kostenlose Livestream zum Spiel auf Sportdeutschland.TV startet um 18:30 Uhr. Gastkommentator ist Ex-Bochumer Michael Haucke.

90:97 aus Sicht der VfL SparkassenStars Bochum hieß es am fünften Spieltag der diesjährigen ProB-Saion nach dem Gastspiel bei den ART Giants Düsseldorf. Die Landeshauptstädter fügten dem Team von Headcoach Felix Banobre die erste und bislang einzige Niederlage der aktuellen Saison zu. „Wir dürfen keine Ausreden suchen! Wir waren von Beginn an des Spiels nicht wir selbst. Dies ist das Spiel von dem wir alle lernen sollten“, hatte Banobre nach der Partie ernüchternd zu Protokoll gegeben.

Aber seine SparkassenStars machten es im Anschluss besser und stehen mit sieben Siegen aus acht Spielen auf dem ersten Tabellenrang der Nord-Staffel. Die ART Giants haben inzwischen sechs Siege aus zehn Spielen auf Ihrer Habenseite der Tabelle.

Topscorer der ART Giants ist der US-Aufbauspieler Dennis Mavin. Der 29-Jährige erzielte im Hinspiel gegen die SparkassenStars 30 Zähler und überzeugt sonst mit einem Punkteschnitt von 20,6 Punkten und 5,4 Assists und 5,8 Rebouns. Shawn Gulley mit 17,9 und Andrius Mikutis mit 14,8 Punkten sind die beiden weiteren Säulen der Gäste auf dem Parkett.

Auf Seiten der SparkassenStars werden am kommenden Samstag mit Julian Jasinski (Sprunggelenksverletzung), Marco Buljevic (Fingerverletzung) und Elijah Allen (Knieverletzung) drei Leistungsträger fehlen. Hinter den Einsätzen von Miki Servera (Aufbautraining nach Muskelverletzung) und Lamar Mallory (Knieverletzung) stehen aktuell noch Fragezeichen. Aus diesem Grund wird Headcoach Felix Banobre erst nach dem Abschlusstraining Gewissheit über die Zusammensetzung seines Kaders haben.

„Wir müssen uns bewusst sein, dass Düsseldorf ein sehr strategisches und intensives Spiel gegen Köln gewonnen hat und nun 10 Tage Vorbereitungszeit auf uns hatte. Sie sind gut gecoacht und wechseln in der Verteidigung viel zwischen Mann-Mann-Verteidigung, Zonen- und Pressverteidigungsarten. Wir erwarten, dass sie so wie gegen Köln agieren werden. Aus dem Hinspiel müssen wir unsere Lehren für das Rückspiel ziehen und die Konzentration über die volle Spielzeit hochhalten. Es wird ein sehr physisches Spiel für unser Team“, blickt Headcoach Felix Banobre auf die Partie am kommenden Samstag.

Der Stream der VfL SparkassenStars Bochum startet am Samstag um 18:30 Uhr aus der Rundsporthalle. Zu sehen gibt es die Partie wie gewohnt kostenlos auf Sportdeutschland.TV.

Unsere Kooperationen