Derbysieg gegen Iserlohn bringt den 16. Saisonsieg für die SparkassenStars

Am vergangenen Samstag, dem 27.02.2021, waren die Iserlohn Kangaroos zu Gast zum 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB in der Rundsporthalle. Über die vollen 40 Minuten behielten die ...

Felix Banobre unterschreibt für zwei weitere Jahre in Bochum

Die VfL SparkassenStars Bochum haben die Weichen für die Zukunft auf der Trainerposition ihres ProB-Teams gestellt. Headcoach Felix Banobre verlängert vorzeitig seinen nach der Saison auslaufenden V...

Rückspiel gegen Iserlohn in der Rundsporthalle

Der 20. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB hält für die VfL SparkassenStars Bochum ein weiteres Derby in der diesjährigen Hauptrunde gegen die Iserlohn Kangaroos parat. Am kommenden ...

SparkassenStars siegen souverän gegen Schwelm

Am vergangenen Samstag empfingen die VfL SparkassenStars Bochum die EN Baskets Schwelm zum 19. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB in der Rundsporthalle. Nur 10 Tage nach dem nachgeholte...

Reaktion auf die Pandemie-Auswirkungen: Anpassungen des weiteren Saisonverlaufs beschlossen

Köln, 15.02.2021 – Die BARMER 2. Basketball Bundesliga diskutierte in den letzten Wochen intensiv mit ihren Vereinen über die Auswirkungen der Pandemie auf die aktuelle Saison. Für die ProB ...

Navigation

Winterliche Reise der SparkassenStars zu den TKS 49ers nach Stahnsdorf

Bundesliga

Während Deutschland zu großen Teilen in winterlichen Temperaturen versinkt, werden sich die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Sonntag, dem 14.02.2021, auf den Weg zum Gastspiel am 18. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB um 16:00 Uhr bei den TKS 49ers in Stahnsdorf machen.

Das erste Aufeinandertreffen der beiden Teams am ersten Spieltag der diesjährigen ProB-Saison konnten die SparkassenStars mit 88:77 für sich entscheiden und den ersten Saisonsieg einfahren.

Inzwischen haben sich die Bochumer an der Tabellenspitze der Nordstaffel festgesetzt, während die 49ers aktuell auf den neunten Tabellenrang mit einer ausgeglichenen Bilanz von jeweils sieben Siegen und Niederlagen abgerutscht sind. Die letzten drei Partien gingen aus Sicht der Stahnsdorfer allesamt verloren. „Stahnsdorf ist keinesfalls zu unterschätzen, auch wenn sie in den vergangenen Spielen als Verlierer vom Platz gegangen sind. Das Hinspiel hat uns gezeigt, dass es kein einfacher Auftritt werden wird und auswärts in Stahnsdorf ist es immer schwierig zu gewinnen“, warnt Geschäftsführer Tobias Steinert davor, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen.

Topscorer des Teams aus dem Umland von Berlin ist der US-Amerikaner Malik Toppin. Der Big Man bringt es in dieser Saison auf 19,5 Punkte und 8,7 Rebounds, während sein litauischer Teamkollege Karolis Babkauskas auf der Point Guard Position neben 16,7 Punkten auch 8,6 Assists zum Abschneiden des Tabellenneunten beiträgt. Routinier Sebastian Fülle komplettiert das Topscorer-Trio mit 14,8 Zählern im Schnitt.

„Wir müssen unsere maximale Konzentration in dieser Partie abrufen, denn es sehr schwierig in ihrer Halle zu spielen und sie hatten zehn Tage Zeit, sich auf uns vorzubereiten, während wir noch am Mittwoch in Schwelm aktiv waren. Wir gehen davon aus, dass sie alle alle unsere Systeme kennen werden und ihre Zonenpresse, Zonenverteidigung und Mann-Mann-Verteidigung auf uns einstellen werden. Sie haben einen sehr guten Coach und talentierte Spieler, die von Babkauskas, Toppin und Fülle angeführt werden. Im Vergleich zum Hinspiel spielen sie noch aggressiver in der Defensive und Offensive, vorallem wenn sie zu Hause spielen. Ihr Court ist einer der schwierigsten Courts der ganzen Liga, was sich auch darin zeigt, dass sie bislang keines ihrer Heimspiele verloren haben. Sie befinden sich noch im Kampf um die Playoffränge und deshalb erwarten wir ein hungriges und aggressives Team am Sonntag“, blickt SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre auf den Gegner.

Ausfallen werden auf Seiten der Bochumer weiterhin Elijah Allen (Knieverletzung) und Marco Buljevic (Aufbautraining). Welche zwölf Spieler am Sonntag nach Stahnsdorf reisen wird Headcoach Banobre erst nach dem Abschlusstraining am Samstag festlegen.

Das Spiel wird ab 16:00 Uhr am kommenden Sonntag auf der Facebookseite der TKS 49ers (@TKS49ers) kostenlos live übertragen.

Unsere Kooperationen