Overtime-Sieg gegen die Arvato College Wizards

Am dritten Spieltag der ersten Gruppenphase der Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Sonntag, dem 18.04.2021, die Arvato College Wi...

Letztes Spiel der ersten Gruppenphase gegen Karlsruhe

Am Sonntag, dem 18.04.2021, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum um 17:00 Uhr die Arvato College Wizards aus Karlsruhe zum letzten Spiel der ersten Gruppenphase in der Bochumer Rundsporthalle. Die...

SparkassenStars schlagen die ART Giants Düsseldorf

In der Nachholpartie des zweiten Spieltages der ersten Gruppenphase der Playoffs trafen die VfL SparkassenStars Bochum am Freitagabend, dem 16.04.2021, in der Landeshauptstadt auf die ART Giants Düss...

Die SparkassenStars haben die Lizenzanträge für die ProA und ProB eingereicht

Am heutigen Donnerstag, dem 15.04.2021, endet die Frist zur Einreichung der Lizenzunterlagen für die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA und ProB. Die VfL SparkassenStars Bochum...

Zweites Playoffspiel am Freitag in Düsseldorf

Nach drei positiven Covid-19-Testergebnissen im Kader der VfL SparkassenStars Bochum hat der Großteil der Spieler seine Quarantäne hinter sich gebracht. Am kommenden Freitag, dem 16.04.2021, geht da...

Navigation

Playoffstart gegen die White Wings Hanau

Bundesliga

Zum ersten Spieltag der ersten Gruppenphase der diesjährigen Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfangen die VfL SparkassenStars am kommenden Samstag, dem 27.03.2021, um 19:00 Uhr mit den White Wings Hanau den achtplatzierten der Südstaffel in der Rundsporthalle.

Für das Team von SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre wird der Start in die Playoffs sehr wichtig sein. Durch den diesjährigen corona-bedingten Gruppenmodus ist jeder Sieg extrem wichtig für das Weiterkommen.

Die White Wings Hanau werden angeführt von Till Jönke, der pro Spiel 12,8 Punkte und 3,8 Assists auflegt. Der Guard wird unterstützt von Forward Josef Eichler, der mit 11,8 Punkten und 5,8 Rebounds im Schnitt ebenfalls Topwerte abliefert. Ex-SparkassenStar Eduard Arques Lopez liefert im Schnitt 11,4 Punkte und 4,6 Punkte, während Felix Hecker mit 11,3 Punkten das Quartett der Topscorer abrundet. Der erfahrene US-Import Omari Knox steuert zusätzliche 9,8 Punkte zum Abschneiden der Hanauer bei.

Auf Seiten der SparkassenStars haben in der spielfreien Woche alle Spieler ihre Blessuren auskuriert und mit Elijah Allen ist auch der letzte verletzte SparkassenStars wieder ins Mannschaftstraining zurückgekehrt. Ob es im Falle von Allen nach der langen Verletzungszeit allerdings schon zu einem Einsatz im ersten Playoffspiel reichen wird, wird sich erst nach dem Abschlusstraining am Freitag abschließend beurteilen lassen.

"Es ist Playoffzeit und genau der Moment, auf den alle Teams warten. Die Vorbereitung war in diesem Jahr aufgrund des geänderten Systems eine andere für unser Team. Mit Hanau wartet jetzt ein sehr gut gecoachtes Team auf uns, was man an ihrer aggressiven Defense mit vielen Swichtes, Fallen und Zonenpresse sehen kann. Wir erwarten über 40 Minuten ein sehr physisches Spiel. Aber nicht nur die Defense macht Hanau zu einem starken Team, sondern auch ihre Offensive, welche von Jönke und Eichler angeführt wird. Dazu kommen mit Edu, Knox und Hecker noch gute Werfer und mit Kudic ein athletischer Spieler. Diese Mannschaft ist besser als ihr Tabellenplatz aussagt und man konnte sehen, wie sich dieses Team während der regulären Saison verbessert hat. Eigentlich gehören sie für mich zu den Top 4 Teams des Südens, hatten aber mit den Umständen der Covid-19-Pandemie sehr zu kämpfen zu Saisonbeginn. Wir müssen jedenfalls konzentriert in die Partie gehen, weil wir wissen, dass es nicht einfach wird, gegen Hanau zu gewinnen", blickt Coach Felix Banobre auf den Gegner vom Samstag.

„Wir wollen natürlich erfolgreich in die Playoffs starten. Durch den frühzeitigen Gewinn der Hauptrundenmeisterschaft haben wir bereits früher mit der zielgerichteten Vorbereitung auf die Postseason beginnen können, doch in den Playoffs werden erfahrungsgemäß immer die Karten neu gemischt. Daher ist es wichtig mit einem Erfolgserlebnis in den sportlich herausfordernden Gruppenmodus zu starten“, so Geschäftsführer Tobias Steinert über das Spiel am kommenden Samstag.

Die Partie gegen die White Wings Hanau wird, wie auch schon alle Partien der Hauptrunde, ab 18:30 Uhr über Sportdeutschland.TV live gestreamt. Der Stream kostet 5 Euro. „Es war uns ein Anliegen, die Hauptrunde unseren Fans und Partnern kostenfrei zur Verfügung zu stellen. Allerdings brauchen wir in den Playoffs die Unterstützung unserer Anhängerschaft, da sich die Saison um mindestens eine Woche verlängern wird und der Kostendruck somit steigt. Um auch in der Zukunft bestens für alle Herausforderungen gewappnet zu sein, ist diese Unterstützung durch den Streamabruf extrem wichtig für uns. Ich hoffe, dass uns viele unserer treuen Anhänger in ihrem Playoffshirt auf der Couch anfeuern werden, denn wir brauchen die Unterstützung in dieser heißen Phase der Saison“, so Steinert.

Unsere Kooperationen