Overtime-Sieg gegen die Arvato College Wizards

Am dritten Spieltag der ersten Gruppenphase der Playoffs der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Sonntag, dem 18.04.2021, die Arvato College Wi...

Letztes Spiel der ersten Gruppenphase gegen Karlsruhe

Am Sonntag, dem 18.04.2021, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum um 17:00 Uhr die Arvato College Wizards aus Karlsruhe zum letzten Spiel der ersten Gruppenphase in der Bochumer Rundsporthalle. Die...

SparkassenStars schlagen die ART Giants Düsseldorf

In der Nachholpartie des zweiten Spieltages der ersten Gruppenphase der Playoffs trafen die VfL SparkassenStars Bochum am Freitagabend, dem 16.04.2021, in der Landeshauptstadt auf die ART Giants Düss...

Die SparkassenStars haben die Lizenzanträge für die ProA und ProB eingereicht

Am heutigen Donnerstag, dem 15.04.2021, endet die Frist zur Einreichung der Lizenzunterlagen für die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA und ProB. Die VfL SparkassenStars Bochum...

Zweites Playoffspiel am Freitag in Düsseldorf

Nach drei positiven Covid-19-Testergebnissen im Kader der VfL SparkassenStars Bochum hat der Großteil der Spieler seine Quarantäne hinter sich gebracht. Am kommenden Freitag, dem 16.04.2021, geht da...

Navigation

Weitere Coronafälle im ProB-Team

Bundesliga

Nach einem positiven Testergebnis bei einem Spieler des Bochumer ProB-Teams in der vergangenen Woche sind nun zwei weitere Spieler positiv auf das Covid-19-Virus getestet worden. Die Tests wurden routinemäßig nach Bekanntwerden der ersten Infektion durch das Gesundheitsamt angeordnet. Bei einem weiteren Spieler steht das PCR-Testergebnis nach einem positiven Schnelltest noch aus. Die Mannschaft befindet sich bereits seit Beginn der vergangenen Woche in Quarantäne. Die Neuansetzung der bereits ausgefallenen Spiele in der ersten Runde der Playoffs gegen Düsseldorf und Karlsruhe steht derzeit noch aus.

„Wir haben natürlich gehofft, dass es nur bei der einen Infektion in unserer Mannschaft bleibt. Leider mussten wir am heutigen Tage feststellen, dass dies nicht der Fall ist. Wir hoffen, dass die betroffenen Spieler einen milden Krankheitsverlauf haben werden und schnell wieder auf die Beine kommen. Sportlich stellt uns dies vor weitere Herausforderungen, da die beiden Spieler erst später aus der Quarantäne entlassen werden“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Unsere Kooperationen