Aus den USA an den Stadionring: BJ Taylor wird ein SparkassenStar

Die VfL SparkassenStars Bochum haben nach Miki Servera und Dominic Green die vorletzte Importposition besetzt: Mit BJ Taylor wechselt ein 24-jähriger Aufbauspieler zu den SparkassenStars und wird das...

Abdulah Kameric verstärkt die SparkassenStars

Die nächste Neuverpflichtung der VfL SparkassenStars Bochum für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ist unter Dach und Fach. Von ProB-Ligist Lok Bernau wechselt Point Gua...

Drei Young Guns gehen mit in die ProA

Die VfL SparkassenStars Bochum haben gleich drei weitere Personalentscheidungen getroffen. Mit Lasse Bungart, Ben Böther und Gabriel Jung gehen drei Eigengewächse den weiteren Weg des VfL mit in die...

Lars Kamp verlängert für zwei Jahre in Bochum

Der nächste Leistungsträger aus der vergangenen Aufstiegssaison in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA hat bei den VfL SparkassenStars Bochum verlängert! Guard Lars Kamp bleibt zwei weitere Ja...

Aus der Slowakei nach Bochum: Dominic Green ist erster US-Neuzugang der SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum haben nach der Vertragsverlängerung mit Miki Servera ihren zweiten Importspot für die Saison 2021/2022 in der BARMER 2. Basketball Bundeliga ProA besetzt. Mit Dominic ...

SparkassenStars steigen gegen Münster in die ProA auf

Am vergangenen Sonntagabend waren die WWU Baskets Münster zum Rückspiel des diesjährigen Playoff-Halbfinals der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zu Gast in der Bochumer Rundsporthalle. Mit 97:8...

Navigation

SparkassenStars reisen zum FC Bayern Basketball II

Bundesliga

Anlässlich des zweiten Spieltags der zweiten Gruppenphase der Playoffs in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB reisen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Mittwoch, dem 28.04.2021, um 18:00 Uhr zu der Zweitvertretung des FC Bayern Basketball, welche die reguläre Saison in der Süd-Staffel der ProB auf dem sechsten Tabellenrang abgeschlossen hat.

In der ersten Gruppenphase haben die Bayern durch Siege über den BBC Coburg und einen packenden Last-Second-Sieg gegen die TKS 49ers den Einzug in die zweite Gruppenphase perfekt gemacht.

In dem ersten Gruppenspiel gegen die WWU Baskets Münster zogen die Bayern mit 80:76 knapp den Kürzeren, so dass sie bereits vor dem zweiten Spiel der Gruppe gefordert sind, wenn sie das Halbfinale der diesjährigen Playoffs erreichen wollen.

Das Team von Headcoach Andreas Wagner wird auf dem Feld von Jason George mit 19,6 Punkten und 5,3 Rebounds im Schnitt angeführt. Der 2,00 Meter große Guard ist auch regelmäßig mit dem Erstligateam in der easyCredit Basketball Bundesliga und in der EuroLeague im Einsatz. Unterstützt wird er vom österreichischen Aufbauspieler Erol Ersek, der neben 17,8 Punkten auch 3,3 Vorlagen auf dem Statistikbogen vorweisen kann. 

Der kroatische Forward Matej Rudan liefert neben 12,6 Punkten noch 4,4 Rebounds für sein Team und Forward Michael Rataj erzielt zudem 9,8 Punkte und 5,2 Rebounds.

Auf die VfL SparkassenStars Bochum wartet mit dem FC Bayern ein sehr unangenehmer und schwer einzuschätzender Gegner, da nicht abzusehen ist, mit welchem Kader die Bayern antreten werden, da am gleichen Abend des Aufeinandertreffens das EuroLeague-Spiel des FC Bayern gegen Mailand auf dem Plan steht.

Personell wird es bei den VfL SparkassenStars Bochum aller Voraussicht nach unverändert im Vergleich zu der Vorwoche aussehen. Während die Rückkehr von Kilian Dietz in den Kader näher rückt, werden Julian Jasinski und Marco Buljevic weiterhin aussetzen müssen. Laurits Wilke und Ben Böther werden hingegen in Bochum bleiben, um ihren schulischen Verpflichtungen nachzukommen.

„Wir erwarten, dass eine sehr hohe Intensität notwendig sein wird und es schwer wird, Bayern zu schlagen. Sie haben gegen uns ein Do-or-Die-Spiel und sie werden auf dieses bestens vorbereitet sein. Sie sind eine sehr gut gecoachte junge Mannschaft mit einer ungemein hohen Talentdichte und werden gegen uns ihre Presse und die Traps, sowie ihre Mann-gegen-Mann- und Zonenverteidigung spielen. Es wird eine schwierige Aufgabe für uns. Sie haben in jedem Spiel ihren Willen gezeigt, das Spiel gewinnen zu wollen und haben unabhängig von dem Ergebnis niemals aufgegeben. Ich erwarte ihre Schlüsselspieler George, Rataj, Sauer und speziell Ersek. Sie sind ein schnelles Team mit einer aggressiven Defensive, guten Offensivreboundern und einer guten Trefferquote aus der Distanz. Ein sehr talentiertes und phyisch spielendes junges Team. Ihnen machen auch drei Spiele in sechs Tagen nicht viel aus, denn sie werden ihre volle Energie in dieses Duell werfen, um zu gewinnen. Wir müssen sehr konzentriert sein und ebenfalls physisch in dieses Spiel gehen“, blickt Headcoach Felix Banobre auf das Aufeinandertreffen am Mittwoch.

„Mit dem Sieg gegen Hanau sind wir sehr gut in die zweite Gruppenphase gestartet. Nun müssen wir uns erstmals auf einen neuen Gegner in dieser zweiten Runde einstellen. Der FC Bayern hat einen mit Talenten gespickten Kader, der nur schwer ausrechenbar ist. Ich bin aber überzeugt, dass sich unser Team darauf einstellen wird und der Fokus ganz auf diese Partie gerichtet ist, denn das Team hat ein Weiterkommen in den Playoffs im Auge“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Das Spiel in der bayrischen Landeshauptstadt wird über den YouTube-Livestream des FC Bayern Basketball II kostenfrei übertragen. Der Stream startet um 17:45 Uhr.

Unsere Kooperationen