Center Björn Rohwer wird ein SparkassenStar

Die VfL SparkassenStars präsentieren ihren ersten Neuzugang für die Saison 2021/2022 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Center Björn Rohwer wechselt von RASTA Vechta aus der easyCredit Ba...

Kilian Dietz bleibt zwei weitere Jahre in Bochum

Die nächste Personalentscheidung der VfL SparkassenStars Bochum für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ist gefallen! Center Kilian Dietz, der vor der vergangenen Saison ...

Miki Servera verlängert seinen Vertrag bei den SparkassenStars um zwei weitere Jahre für die ProA

Die nächste Personalentscheidung der VfL SparkassenStars Bochum ist gefallen. Der spanische Guard Miki Servera wird seinen Vertrag bei den SparkassenStars um zwei weitere Jahre verlängern und geht m...

Drei Abgänge bei den SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum treiben nach dem Aufstieg in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ihre Kaderplanung für die Saison 2021/2022 voran. Nach den Vertragsverlängerungen von Headcoach F...

SparkassenStars steigen gegen Münster in die ProA auf

Am vergangenen Sonntagabend waren die WWU Baskets Münster zum Rückspiel des diesjährigen Playoff-Halbfinals der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zu Gast in der Bochumer Rundsporthalle. Mit 97:8...

Navigation

Miki Servera verlängert seinen Vertrag bei den SparkassenStars um zwei weitere Jahre für die ProA

Bundesliga

Die nächste Personalentscheidung der VfL SparkassenStars Bochum ist gefallen. Der spanische Guard Miki Servera wird seinen Vertrag bei den SparkassenStars um zwei weitere Jahre verlängern und geht mit dem Team von Headcoach Felix Banobre in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA.

Miki Servera wechselte vor der abgelaufenen Saison von den EBECKE White Wings Hanau an den Stadionring und avancierte nach einer Verletzung zu Saisonbeginn zum Leistungsträger der Bochumer ProA-Aufsteiger. Der 28-jährige Guard kam in 26 Spielen auf 12,6 Punkte und 4,3 Assists im Schnitt.

Servera hatte bereits bei seinem Wechsel eine Players-Option für den Fall des ProA-Aufstiegs in seinem Vertrag verankert. Anstatt eines weiteren Jahres in der ProA bleibt er nun zwei Jahre mit seiner Familie in Bochum.

„Miki ist die perfekte Verbindung für dieses Team. Er ist ein vielseitiger Spieler und sein hoher Basketball-IQ ist der Schlüssel. Ich weiß, dass Miki ein Spieler ist, der auf einem höheren Niveau spielen muss und kann. Ich bin sehr froh, dass er bei uns bleibt“, freut sich Headcoach Felix Banobre über die Vertragsverlängerung seines Landsmannes.

„Miki war eine der wichtigen Säulen für den Aufstieg und wir haben ihm bereits schon vor der Verpflichtung im letzten Jahr unsere Absicht aufgezeigt, mit ihm in der ProA zu planen. Dieses Vertrauen hat er in der abgelaufenen Saison auf dem Feld zurückgezahlt und deshalb freuen wir uns, dass er nun nicht nur das kommende Jahr, sondern noch ein weiteres darüber hinaus bei uns bleibt“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Unsere Kooperationen