Aus den USA an den Stadionring: BJ Taylor wird ein SparkassenStar

Die VfL SparkassenStars Bochum haben nach Miki Servera und Dominic Green die vorletzte Importposition besetzt: Mit BJ Taylor wechselt ein 24-jähriger Aufbauspieler zu den SparkassenStars und wird das...

Abdulah Kameric verstärkt die SparkassenStars

Die nächste Neuverpflichtung der VfL SparkassenStars Bochum für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ist unter Dach und Fach. Von ProB-Ligist Lok Bernau wechselt Point Gua...

Drei Young Guns gehen mit in die ProA

Die VfL SparkassenStars Bochum haben gleich drei weitere Personalentscheidungen getroffen. Mit Lasse Bungart, Ben Böther und Gabriel Jung gehen drei Eigengewächse den weiteren Weg des VfL mit in die...

Lars Kamp verlängert für zwei Jahre in Bochum

Der nächste Leistungsträger aus der vergangenen Aufstiegssaison in die BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA hat bei den VfL SparkassenStars Bochum verlängert! Guard Lars Kamp bleibt zwei weitere Ja...

Aus der Slowakei nach Bochum: Dominic Green ist erster US-Neuzugang der SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum haben nach der Vertragsverlängerung mit Miki Servera ihren zweiten Importspot für die Saison 2021/2022 in der BARMER 2. Basketball Bundeliga ProA besetzt. Mit Dominic ...

SparkassenStars steigen gegen Münster in die ProA auf

Am vergangenen Sonntagabend waren die WWU Baskets Münster zum Rückspiel des diesjährigen Playoff-Halbfinals der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB zu Gast in der Bochumer Rundsporthalle. Mit 97:8...

Navigation

Niklas Bilski verlässt die SparkassenStars

Bundesliga

In den Kaderplanungen für die Saison 2021/2022 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA haben die Verantwortlichen der VfL SparkassenStars Bochum die nächste Personalentscheidung getroffen. Guard Niklas Bilski wird den VfL nach zwei Jahren verlassen.

Vor der Saison 2019/2020 wechselte Bilski von den MTV Herzögen Wolfenbüttel zu den VfL SparkassenStars Bochum an den Stadionring. In der vergangenen Aufstiegssaison der Bochumer steuerte der 22-jährige Aufbauspieler im Schnitt 5,0 Punkte und 3,1 Assists in 16:34 Minuten auf dem Court zum erfolgreichen Abschneiden des Teams von Headcoach Felix Banobre bei.

In der kommenden Saison in der ProA wird Bilski nun nicht mehr Bestandteil des SparkassenStars-Kaders sein. „Niklas war eine schwierige Personalie. Ich habe noch nicht meine Mission mit ihm abgeschlossen und wir beide wissen, dass sich unsere Wege in der Zukunft irgendwann wieder kreuzen werden. In den vergangenen zwei Jahren nach seiner Unterschrift bei uns war seine Entwicklung auf und abseits des Courts größer als erwartet. Ich war glücklich über diese Entwicklung. Seine ‚Magie‘ und seine positive menschliche Einstellung werde ich zukünftig vermissen. Aber Basketball ist manchmal ein Business ohne persönliche Gefühle und deshalb werde ich ihm immer helfen, egal wo er ist. Ich weiß, dass er in Zukunft Erfolg haben wird und er hat sich selbst darauf vorbereitet“, so Banobre über seinen nun ehemaligen Schützling.

„Ich bin Niklas dankbar für seine Unterstützung, mit der er uns zu einer erfolgreichen abgelaufenen Saison verholfen hat. Nun wird er einen anderen Weg einschlagen, um sich persönlich weiterzuentwickeln. Dazu benötigt er eine größere Rolle und muss lernen, Verantwortung auf dem Court zu übernehmen. Wir werden in Kontakt bleiben und ich werde ein Auge auf seine weitere Entwicklung werfen. Sportlich und persönlich wünsche ich ihm für die Zukunft alles erdenklich Gute“, so Geschäftsführer Tobias Steinert

Unsere Kooperationen