SparkassenStars fahren ersten ProA-Sieg der Vereinsgeschichte gegen Tübingen ein

Am 2. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 25.09.2021, die Tigers Tübingen in der heimischen Rundsporthalle. Ein...

Die Tigers aus Tübingen zu Gast am Stadionring

Zum zweiten Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 25.09.2021, um 19:00 Uhr die Tigers Tübingen in der Rundsporthalle. F...

Niederlage zum Saisonauftakt gegen Jena

Am vergangenen Samstagabend des 18.09.2021 stand für die VfL SparkassenStars Bochum ein historisches Ereignis an. In der heimischen Rundsporthalle empfing der VfL zum ersten ProA-Spiel der Vereinshis...

Erstes ProA-Spiel der Clubhistorie gegen Jena in der Rundsporthalle

Da ist sie endlich: Die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA! Den ganzen Sommer haben die Fans der VfL SparkassenStars Bochum darauf gewartet, dass die neue ProA-Saison mit dem Vf...

Die Rückkehr der Fans in die Rundsporthalle

Am kommenden Samstag, dem 18.09.2021, starten die VfL SparkassenStars Bochum um 19:00 Uhr mit einem Heimspiel gegen medipolis SC Jena in die Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. ...

Navigation

Abdulah Kameric verstärkt die SparkassenStars

Bundesliga

Die nächste Neuverpflichtung der VfL SparkassenStars Bochum für die kommende Saison in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA ist unter Dach und Fach. Von ProB-Ligist Lok Bernau wechselt Point Guard Abdulah Kameric ins Ruhrgebiet und wird bei den SparkassenStars zukünftig die Nummer 21 tragen. Er ist auf beiden Guard-Positionen flexibel einsetzbar.

Der 1,93 Meter große Guard wurde im Jahr 2000 in Seattle in der USA geboren. Er zog im Jahr 2016 mit seiner Familie nach Berlin und absolvierte seitdem das Nachwuchsprogramm von ALBA Berlin, wo er auch in der NBBL aktiv war und dort zum Führungsspieler reifte. Aufgrund der bosnischen Wurzeln seiner Eltern wurde er in die U18-Nationalmannschaft von Bosnien und Herzegowina berufen und war im vergangenen Sommer auch in der A-Nationalmannschaft seines Landes in der Vorbereitung auf die Olympia-Qualifikation aktiv.

Der noch 20-jährige Aufbauspieler besitzt neben der bosnischen auch die amerikanische Staatsbürgerschaft. Da er allerdings seit der Saison 2016/2017 in der Jugend von ALBA Berlin aktiv war, wird er aufgrund der absolvierten Jugendausbildung in der kommenden Spielzeit mit dem Status eines deutschen Spielers im Rahmen der Homegrown-Regelung in der ProA auflaufen dürfen.

In der vergangenen Saison war der Bochumer Neuzugang für Lok Bernau in der ProB aktiv, erzielte in 20 Partien im Schnitt 11,8 Punkte und verteilte 2,4 Assists. Im Gastspiel in der Rundsporthalle erzielte er 16 Punkte und bewies seine Treffsicherheit bereits vorab an neuer Wirkungsstätte.

„Abi ist ein Spieler, der seine persönlichen Ziele kennt und der eine Möglichkeit sucht, seine weitere Karriere zu entwickeln. Sein Erfolgshunger, seine Arbeitseinstellung und sein Talent machen ihn für uns zu einem sehr interessanten Spieler, der uns und dem Team helfen wird. Ich freue mich darauf, ihn zu coachen und ihm dabei zu helfen, seine persönlichen Ziele und unser Teamziel zu erreichen“, freut sich Headcoach Felix Banobre über die Neuverpflichtung.

„Wir hatten Abi bereits während der letztjährigen ProB-Saison auf unserem Radar, da er eine sehr dominante und sichere Rolle für seine erst 20 Jahre in Bernau gespielt hat und man sein Talent sehr gut erkennen konnte. Als wir erfahren haben, dass er für die kommende Saison verfügbar sein wird, war uns bewusst, dass er eine sehr gute Ergänzung für unser Team sein wird. Sein Status als deutscher Spieler, ohne einen deutschen Pass zu besitzen, macht ihn in unserer Rotation noch einmal wertvoller. Ich bin sehr froh, dass er sich für uns entschieden hat und ich bin mir sicher, dass er hier in Bochum auf dem ProA-Parkett den nächsten Schritt in seiner Karriere machen wird“, so Geschäftsführer Tobias Steinert

Kameric wird mit seinen Teamkollegen am 2. August in die Vorbereitung auf die Saison 2021/2022 in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA starten. Bis dahin werden die Verantwortlichen den Kader der SparkassenStars noch komplettieren. 

Unsere Kooperationen