SparkassenStars trennen sich von AJ Cheeseman

Die VfL SparkassenStars Bochum und AJ Cheeseman gehen künftig getrennte Wege. Der Vertrag mit dem amerikanischen Power Forward wurde zum 04.12.2021 in beiderseitigem Einvernehmen aufgelöst und Chees...

Topteam aus Rostock schlägt SparkassenStars-Rumpfmannschaft

Zum 12. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 04.12.2021, die Rostock Seawolves in der Rundsporthalle. E...

Topteam aus Rostock zu Gast in Bochum

Zum 12. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 erwarten die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 04.12.2021, um 19:00 Uhr das Topteam der Rostock Seawolves in der ...

Heimspiele der SparkassenStars fallen künftig unter die 2G-Regelung

Aufgrund der jüngsten Änderung der Coronaschutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen passen auch die VfL SparkassenStars Bochum die Einlassbedingungen in der Rundsporthalle auf 2G (Einlass aussc...

Die glorreichen SparkassenStars-Sieben siegen in Itzehoe

Zum Nachholspiel des dritten Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 traten die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 27.11.2021, um 19:30 Uhr bei den Itzeho...

Dezimierte SparkassenStars reisen nach Itzehoe

Während die restliche ProA am kommenden Wochenende aufgrund des FIBA-Fensters für die Nationalmannschaften pausiert, reisen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 27.11.2021, zu de...

Spielabsage: Das Heimspiel gegen die Artland Dragons wird verlegt

Die Covid-19-Pandemie hält die Welt wieder verstärkt in Atem. Aufgrund von zwei positiven PCR-Tests im Team der VfL SparkassenStars Bochum wird das für den morgigen Abend geplante Heimspiel gegen d...

SparkassenStars kehren mit leeren Händen aus Paderborn zurück

Zum 10. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA reisten die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend zu den Uni Baskets Paderborn in die Maspernhalle. Die SparkassenStars start...

SparkassenStars und Tiemeyer Automobile - Leidenschaft verbindet bis 2023!

Tiemeyer und die VfL SparkassenStars Bochum gehen bereits seit einigen Jahren einen gemeinsamen partnerschaftlichen Weg. Nun einigten sich beide Partner darauf, diese erfolgreiche Partnerschaft unter ...

NRW-Derby bei den Uni Baskets Paderborn

Die VfL SparkassenStars Bochum treten am 10. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am kommenden Samstag, dem 13.11.2021, um 19:30 Uhr bei den Uni Baskets Paderborn an. Gegen den Tabellenac...

Navigation

NRW-Derby bei den Uni Baskets Paderborn

Bundesliga

Die VfL SparkassenStars Bochum treten am 10. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am kommenden Samstag, dem 13.11.2021, um 19:30 Uhr bei den Uni Baskets Paderborn an. Gegen den Tabellenachten wartet eine intensive Partie auf das Team von SparkassenStars-Headcoach Felix Banobre.

Die von Headcoach Steven Esterkamp trainierten Uni Baskets stehen nach neun Spielen mit einer Bilanz von fünf Siegen und vier Niederlagen auf dem achten Tabellenrang. Nach zuletzt drei Niederlagen in Serie gewannen die Unistädter am vergangenen Sonntag eindrucksvoll mit 88:57 bei den PS Karlsruhe LIONS und fanden wieder zurück auf die Siegerstraße.

Angeführt wird das Team der Paderborner vom amerikanischen Aufbauspieler Jordan Barnes, der 18,4 Punkte und 8,9 Assists zum Erfolg seines Teams beiträgt. Damit ist Barnes auch der aktuelle Assistsleader der gesamten ProA. Unterstützung erhält er von seinem amerikanischen Landsmann Jackson Trapp auf der Shooting Guard Position. Der 29-jährige Distanzspezialist geht in seiner dritten Saison für die Uni Baskets auf Korbjagd und erzielt 15,4 Zähler bei einer Dreierquote von 43,4%.

Brad Greene, der dritte Amerikaner im Team der Paderborner, unterstützt seiner Teamkameraden auf der Centerposition mit 13,3 Punkten und 6,7 Rebounds. An seiner Seite stehen mit Aaron Kayser und Lars Lagerpusch zwei junge aber sehr talentierte und schon erstligaerfahrene Bigmen auf dem Parkett, die 8,5 Punkte (Kayser) und 7,0 Punkte (Lagerpusch) beisteuern.

Jens Großmann, im dritten Jahr bei den Uni Baskets Paderborn, hat mit 10,9 Punkten einen großen Entwicklungsschritt nach vorne gemacht und sich in der Rotation von seinem Coach Steven Esterkamp festgespielt.

Vor dem Saisonstart waren die SparkassenStars bereits zu einem Vorbereitungsspiel zu Gast in am Maspernplatz und haben die Partie damals mit 87:83 für sich entscheiden können. 

Ein besonderes Spiel wird es für Lars Kamp werden, denn der Bochumer Guard startete seine Basketballkarriere in Paderborn und kehrt somit, wenn er sich von seiner hartnäckigen Erkrankung erholt hat, an seine alte Wirkungsstätte zurück. 

Ein Fragezeichen steht aktuell auch noch hinter den Einsätzen von Kilian Dietz und Johannes Joos, die beide Blessuren am vergangenen Doppelspieltagswochenende erlitten haben.

„Für mich ist Paderborn aktuell das beste Offensivteam der Liga, denn sie haben zu ihrem Spiel aufgrund der Teamzusammenstellung gefunden. Angeführt werden sie von Barnes und ihrem Shooter Trapp. Großmann hat einen großen Schritt nach vorne gemacht und ihre Bigmen Greene, Kayser und Lagerpush sind stark. Sie haben ein geradliniges Spiel mit Backdoor-Cuts, Slips und Handoffs, das sehr schwer zu lesen ist. Und sie haben diesen Killer-Instinkt, der sie immer wieder nach vorne pusht. Auch ihre Defense wechselt häufig von Zone zu Mann-gegen-Mann oder zu Traps. Sie üben sehr viel Druck auf den Ball aus. Wegen all dieser Stärken von Paderborn müssen wir über die vollen 40 Minuten konzentriert sein. Wir sind immer noch in diesem Stadium, dass wir weiter zusammenwachsen müssen. Wir haben zwar ein sehr gutes Spiel gegen Vechta gemacht, aber das Spiel gegen Paderborn wird ein komplett anderes sein. Zudem werden wir abwarten müssen, wer uns am Samstag zur Verfügung steht“, so Headcoach Felix Banobre.

„Paderborn spielt auch in diesem Jahr wieder einen schnellen Basketball, der von einem guten Teamplay geprägt ist, was die Handschrift von Steven Esterkamp mehr als deutlich erkennen lässt. Sie haben sehr zuverlässige Schützen im Team, welche der Verteidigung das Leben sehr schwer machen können. Wir müssen uns auf unsere Stärke besinnen und versuchen, in der Defense konzentriert zu sein, um den Uni Baskets keine freien Würfe zu gestatten“, so Geschäftsführer Tobias Steinert

Die Partie im Sportzentrum Maspernplatz (Schützenweg 1B, 33102 Paderborn) startet am Samstag um 19:30 Uhr. Tickets können über www.paderborn-baskets.de erworben werden. Für alle daheimgebliebenen Fans wird die Partie, wie alle Partien der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, auf Sportdeutschland.TV live und kostenlos gestreamt.

Unsere Kooperationen