SparkassenStars verlieren letztes Spiel der Saison in Jena

Zum Abschluss der Hauptrunde der Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA reisten die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 09.04.2022, zu Medipolis SC Jena nach...

Der letzte Tanz der Saison in Jena

Zum 34. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA reisen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 09.04.2022, um 19:30 Uhr zum letzten Spiel der Saison 2021/2022 zu Medipolis S...

Endstand Trikotversteigerung

Die diesjährige Trikotverlosung ist vorbei! Wir gratulieren allen Höchstbietenden zu ihren ersteigerten Trikots und Shorts. Die Rechnungen werden zeitnah an die Höchstbietenden verschickt. Die Tri...

ProA-Trikotversteigerung

Auch in dieser Saison haben alle Partner und Fans der VfL SparkassenStars Bochum die Chance, die orginal getragenen Trikots der Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA als Andenken z...

Niederlage zum Heimabschluss gegen Karlsruhe

Zum letzten Heimspiel der Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 02.04.2022, die PS Karlsruhe LIONS in der ...

Letztes Heimspiel der Saison gegen Karlsruhe

Am kommenden Samstag, dem 02.04.2022, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am vorletzten Spieltag zum letzten Heimspiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 die PS Karlsruhe LIONS in...

SparkassenStars verlieren Duell gegen Bremerhaven in der zweiten Halbzeit

Zum Ausklang des Doppelheimspieltages empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Sonntagnachmittag die Eisbären Bremerhaven zum 32. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021...

SparkassenStars feiern wichtigen Overtime-Sieg gegen Kirchheim

Am 31. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Freitagabend, dem 25.03.2022, die VfL Kirchheim Knights in der Rundsporthalle...

Die Eisbären Bremerhaven zu Gast am Stadionring

Zum zweiten Teil des Doppelheimspieltages in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 empfangen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Sonntag, dem 27.03.2022, um 17:00 Uhr die Eisbäre...

Die Ritter aus Kirchheim zu Besuch in der Rundsporthalle

Am kommenden Freitag, dem 25.03.2022, empfangen die VfL SparkassenStars Bochum um 19:30 Uhr die VfL Kirchheim Knights zum 31. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022 in der Rundspo...

Navigation

SparkassenStars starten in Rostock in die Rückrunde der ProA

Bundesliga

Nachdem die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Wochenende aufgrund des spielfreien Spieltages Zeit zum Verschnaufen hatten, starten sie am kommenden Sonntag, dem 09.01.2022, um 16:30 Uhr in der Stadthalle bei den Rostock Seawolves sowohl in das Jahr 2022 als auch in die Rückrunde der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA 2021/2022.

Die Rostock Seawolves stehen nach 16 Spielen mit 13 Siegen und drei Niederlagen aktuell auf dem ersten Tabellenrang der ProA und untermauern damit ihre hohen Ansprüche an die diesjährige Saison. Das Hinspiel in Bochum gewannen die Seawolves Anfang Dezember gegen sieben SparkassenStars mit 88:108.

In der Punkteausbeute stehen bei den Rostockern die drei Amerikaner Tyler Nelson (15, Punkte), Nijal Pearson (14,1 Punkte) und Jordan Roland (13,6 Punkte) ganz oben. Sid-Marlon Theis komplettiert die Riege der zweistelligen Punkteausbeute mit 12,2 Punkten. Ex-Bochumer Till Gloger, der im Hinspiel verletzungsbedingt fehlte und nun im Rückspiel voraussichtlich wieder eingreifen kann, erzielt bislang 9,5 Punkte im Schnitt.

Die personelle Situation bei den SparkassenStars ist noch nicht fallabschließend geklärt, da mehrere kleine Blessuren aus dem alten Jahr bei einigen Spielern mitgenommen werden. So wird Coach Felix Banobre aller Voraussicht nach erst nach dem Abschlusstraining am Freitag wissen, mit welchem Kader er nach Rostock reisen wird.

„Rostock ist ein klarer Aufstiegskandidat. Die Historie und Basketballkultur, welche sie umgibt, machen sie stark und die Energie und ihr Spielstil sind konstant über 40 Minuten im Spiel. Von den letzten 13 Partien haben sie lediglich eine verloren. Das hohe Talent in ihrem Team, die gute Koordination, und ihre guten Regeln in ihrem Spiel sind Coach Held zu verdanken. Gegen Teams wie Rostock müssen wir uns auf zwei oder drei Punkte konzentrieren, welche wir während des Spiels benötigen werden“, so Headcoach Felix Banobre.

„Die Seawolves haben in der bisherigen Saison ihre hohen Ambitionen eindrucksvoll unterstrichen und stehen aufgrund ihrer Qualitäten und ihres Spiels zurecht an der Tabellenspitze. Diese Position an der Spitze gibt ihnen Selbstvertrauen. Doch für uns wird es ein komplett anderes Spiel als das Hinspiel, da wir mehr als sieben Spieler zur Verfügung haben werden. Dennoch ist Rostock selbstverständlich der Favorit in diesem Spiel, aber wenn unsere Mannschaft eines in dieser Saison gezeigt hat, dann war es ihr Kampfgeist. Wir können an der Ostsee befreit und ohne Druck aufspielen“, blickt Geschäftsführer Tobias Steinert auf die Partie.

Das Spiel in Rostock wird ohne Zuschauereinlass stattfinden. Die Partie wird selbstverständlich, wie jedes Spiel der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, live und kostenfrei ab 16:30 Uhr über Spordeutschland.TV gestreamt.

Unsere Kooperationen