Reservix ist neuer Ticketinganbieter der VfL SparkassenStars Bochum

Die diesjährige Offseason bringt neben den Veränderungen im Kader der VfL SparkassenStars Bochum auch einen Wechsel neben dem Court mit sich: Neuer Ticketinganbieter des Bochumer ProA-Ligisten wird ...

Björn Rohwer verlässt die SparkassenStars in Richtung Jena

Die VfL SparkassenStars Bochum und Center Björn Rohwer gegen fortan getrennte Wege. Nach der ersten gemeinsamen Saison entschieden sich der Bochumer ProA-Ligist und der 26-jährige Big-Man dazu, den ...

Hendrik Drescher ist neuer Power Forward der SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum sind auf der Suche nach einem Nachfolger für Johannes Joos, der seine professionelle Basketballkarriere jüngst beendete, für die Saison 2022/2023 der BARMER 2. Basket...

Eigengewächs Lasse Bungart verlässt die SparkassenStars

Das Bochumer Eigengewächs Lasse Bungart verlässt die VfL SparkassenStars Bochum und sucht seinen weiteren Karriereweg in der Regionalliga. In der abgelaufenen Saison stand der 21-jährige Guard als ...

Tom Alte wechselt aus Karlsruhe zu den SparkassenStars

Big-Man Tom Alte ist der zweite Neuzugang der VfL SparkassenStars Bochum für die Saison 2022/2023 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Der 27-jährige Center wird das Inside-Play der Bochumer un...

Johannes Joos beendet seine professionelle Basketballkarriere

Die VfL SparkassenStars Bochum müssen ab sofort ohne ihren Leistungsträger Johannes Joos in der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA auskommen. Der 27-jährige Forward verlässt den VfL nach zwei er...

Jonas Grof verstärkt die SparkassenStars

Die VfL SparkassenStars Bochum haben ihren ersten Neuzugang für die Saison 2022/2023 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA in trockenen Tüchern. Vom Ligakonkurrenten, den Römerstrom Gladiators T...

Kapitän Marius Behr verlässt die SparkassenStars

Nach dem Auslaufen seines Vertrags wird Marius Behr in der neuen Saison nicht mehr für die VfL SparkassenStars Bochum auf dem Parkett stehen. Der 25-jährige Small-Forward wird nach drei erfolgreiche...

SparkassenStars verlieren letztes Spiel der Saison in Jena

Zum Abschluss der Hauptrunde der Saison 2021/2022 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA reisten die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend, dem 09.04.2022, zu Medipolis SC Jena nach...

Der letzte Tanz der Saison in Jena

Zum 34. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA reisen die VfL SparkassenStars Bochum am kommenden Samstag, dem 09.04.2022, um 19:30 Uhr zum letzten Spiel der Saison 2021/2022 zu Medipolis S...

Navigation

Tom Alte wechselt aus Karlsruhe zu den SparkassenStars

Bundesliga

Big-Man Tom Alte ist der zweite Neuzugang der VfL SparkassenStars Bochum für die Saison 2022/2023 der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA. Der 27-jährige Center wird das Inside-Play der Bochumer unter den Körben verstärken und unterschreibt für die kommende Saison mit einer Option auf die Saison 2023/2024 beim VfL.

Tom-Niclas Alte war in der vergangenen Saison in seiner Heimat Karlsruhe bei den PS Karlsruhe LIONS aktiv, nachdem er zuvor für die Uni Baskets Paderborn, die Rostock Seawolves, die Herzöge Wolfenbüttel, die Weißenhorn Youngstars und den TV Langen auf dem Parkett stand.

In der abgelaufenen Saison erzielte Alte im Schnitt 7,6 Punkte, schnappte sich 4,6 Rebounds und verzeichnet einen Block pro Spiel. Im Heimspiel gegen die SparkassenStars überzeugte der 2,07 Meter große Center mit 18 Punkten und 11 Rebounds, während er im Rückspiel in Bochum 13 Punkte auflegte. Im dritten Spiel er Playoff-Serie gegen die Rostock Seawolves verzeichnete Alte 6 Blocks gegen den späteren Meister der ProA. Nun führt ihn sein Weg in das Herz des Ruhrgebiets zu den SparkassenStars.

„Ich mochte Tom schon seitdem wir vor Jahren das erste Mal gegeneinander gespielt haben. Er wird uns definitiv das Inside-Spiel geben, das wir dringend brauchen und er ist der beste Spieler, der zu uns passt. Tom wird hier eine führende Rolle mit uns spielen und er ist gewillt, sich weiter zu verbessern und zu arbeiten. Ich bin sehr froh, dass Tom sich für uns entschieden hat als wir ihm erzählt haben, wie wir dieses Jahr spielen wollen. Er wird unser Team definitiv verstärken“, so Headcoach Felix Banobre über seinen neuen Schützling.

„Ich kenne Tom schon lange und habe seinen Weg immer beobachtet. Ich weiß, wie schwierig es für Teams war, gegen ihn zu spielen, da er vielseitig ist. Daher bin ich sehr froh, dass er sich trotz anderer Angebote für uns entschieden hat und wir ihn an uns binden konnten. Mit Tom erfährt unser Team eine weitere Verstärkung“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Unsere Kooperationen