SparkassenStars verlieren gegen Gießen

Der 9. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA brachte den VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Sonntagabend, dem 27.11.2022, nicht den erhofften ersten Heimsieg gegen die JobStairs GIE...

Der BBL-Absteiger aus Gießen zu Gast in Bochum

Nach der Länderspielpause geht es am kommenden Sonntag, dem 27.11.2022, um 17:00 Uhr anlässlich des 9. Spieltags der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA für die VfL SparkassenStars Bochum endlich ...

SparkassenStars kehren ohne Punkte aus Karlsruhe heim

Zum 8. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA waren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend zu Gast bei den PS Karlsruhe LIONS in der Lina-Radke-Halle. Nach einer ausgegl...

SparkassenStars zu Gast bei den Löwen in Karlsruhe

Die VfL SparkassenStars Bochum reisen nach der Länderspielpause zum 8. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am kommenden Samstag, dem 19.11.2022, um 19:30 Uhr zu den fünftplatzierten PS...

SparkassenStars verlieren denkbar knapp gegen Nürnberg

Es läuft zu Hause noch nicht rund für die VfL SparkassenStars Bochum. Der zweite Teil des Doppelspieltagswochenendes am 7. Spieltag der BARMER Basketball Bundesliga ProA endete am vergangenen Sonnta...

Gegen Nürnberg zum ersten Heimsieg

Zum Abschluss des Doppelspieltagswochenendes der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA sind die Nürnberg Falcons am Sonntag, dem 06.11.2022, um 17:00 Uhr zu Gast in der Rundsporthalle. Für die VfL Sp...

Dezimierte SparkassenStars gewinnen beim Tabellenführer in Tübingen

Am 6. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA waren die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Freitagabend zum Auftakt des Doppelspieltagswochenendes zu Gast beim Tabellenführer, den Ti...

Dezimierte SparkassenStars reisen nach Tübingen

Nach Vechta ist vor Tübingen! Auf die VfL SparkassenStars Bochum wartet am 6. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am kommenden Freitag, dem 04.11.2022, um 19:30 Uhr ein Auswärtsspiel b...

Knappe Niederlage gegen den Favoriten aus Vechta

Zum fünften Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA empfingen die VfL SparkassenStars Bochum am vergangenen Samstagabend den Aufstiegsaspiranten RASTA Vechta in der Rundsporthalle. Es entwi...

Aufstiegsaspirant aus Vechta zu Gast am Stadionring

Eine echte Mammutaufgabe steht den VfL SparkassenStars Bochum am 5. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am kommenden Samstag, dem 29.10.2022, um 19:00 Uhr in der heimischen Rundsporthall...

Navigation

Aufstiegsaspirant aus Vechta zu Gast am Stadionring

Bundesliga

Eine echte Mammutaufgabe steht den VfL SparkassenStars Bochum am 5. Spieltag der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA am kommenden Samstag, dem 29.10.2022, um 19:00 Uhr in der heimischen Rundsporthalle bevor. Mit RASTA Vechta ist ein waschechter Aufstiegsaspirant zu Gast am Stadionring.

Nach der vergangenen Saison, die nach Vorstellung der Niedersachsen eigentlich hätte in einem direkten Wiederaufstieg in die easyCredit Basketball Bundesliga enden sollen, war die Ernüchterung groß in Vechta. Der zwölfte Tabellenrang sprang für RASTA am Ende heraus und so wurden die Playoffs deutlich verpasst.

Um es in Zukunft besser zu machen, verpflichtete man mit Sportdirektor Gerrit Kersten-Thiele einen langjährigen Spieleragenten und verpflichtete Headcoach Ty Harrelson vom TV Langen und Miguel Zapata als Assistant Coach von den Hamburg Towers. Gleich neun neue Spieler gesellten sich zu den verbliebenen drei Kräften um Joel-Sadu Aminu, Robin Lodders und Joschka Ferner.

Mit den Brüdern Enosch und Julias Wolf verpflichtete RASTA ein ProA-erfahrenes Big-Man-Duo und auch der aus Paderborn gekommene US-Forward Chavares Flanigan wusste schon in der Liga zu überzeugen. Die restlichen US-Neuzugänge Jordan Johnson, Andrew Jones, Tajuan Agee und Ryan Schwieger sollen zukünftig das Team tragen.

Nach vier Spieltagen stechen besonders Joel Aminu mit 17 Punkten, Tajuan Agee mit 14,3 Punkten und 9,3 Rebounds, Jordan Johnson mit 11,7 Punkten und Ryan Schwieger mit 11,0 Punkten heraus.

Auf Seiten der SparkassenStars ist die personelle Lage nach dem Gastspiel in Kirchheim ein wenig angespannt. Garrett Sams (Schulterverletzung), Kilian Dietz (Knieverletzung), Lars Kamp (Muskelverletzung) sind allesamt fraglich für die Partie gegen Vechta.

Dennoch werden sich die SparkassenStars gerne an die letzte Begegnung gegen RASTA in der Rundsporthalle erinnern, welche der VfL mit 70:67 gewann.

„Für uns ist es gerade ein schwieriger Moment mit den Verletzungen, die wir im Team haben. So ist die Vorbereitung auf eines der stärksten Teams der Liga schwierig. Vechta ist ein Team mit einer harten Defense. Sie nutzen das physische Spiel bis zum Foullimit. Sie sind ein großgewachsenes Team, so dass das Spacing schwierig wird. Ihr Ziel ist es immer, ihren Gegner unter 70 Punkten zu halten. In der Offensive ist RASTA ein sehr solides Team mit klaren Rollen und Aufgaben. Sie sind ein Topteam und es ist schwer, gegen sie zu spielen. Wir haben nicht den Druck auf unserer Seite in diesem Spiel, aber natürlich wollen wir gewinnen und werden unser Bestes dafür geben. Doch am Ende zählt nicht nur das Ergebnis, sondern auch die Leistung in einem Spiel gegen einen der stärksten Gegner der Liga“, so Headcoach Felix Banobre.

„Vechta hat als Team in dieser Saison einen großen Schritt nach vorne gemacht und ist für mich in dieser Saison ein großer Favorit. Das Spiel wird für uns natürlich nicht leichter, wenn noch drei Spieler auszufallen drohen. Umso wichtiger wird es aber sein, dass wir am Samstag wieder unsere Fans hinter uns stehen haben, die uns im Heimspiel gegen Münster in der zweiten Halbzeit so zurückgepusht haben“, so Geschäftsführer Tobias Steinert.

Der Kartenvorverkauf für die Partie am kommenden Samstag ist bereits gestartet. Tickets können unter www.sparkassenstars.de und an allen Reservix-Vorverkaufsstellen erworben werden.

Das Spiel gegen RASTA Vechta wird, wie alle Spiele der BARMER 2. Basketball Bundesliga ProA, live und kostenfrei über Sportdeutschland gestreamt. 

Unsere Kooperationen