Auswärtserfolg in Bad Homburg

Falcons Bad Homburg - VfL VIACTIV AstroLadies Bochum 73:82 (16:24, 21:17, 15:20, 21:21) Am vergangenen Sonntag reisten die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum zu ihrem vierten Auswärtsspiel in die hessis...

Und wieder nach Hessen - Zu Gast beim Meister

Am kommenden Sonntag sind die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum zu Gast beim amtierenden Meister der Toyota 2. DBBL, den Falcons Bad Homburg. Der Hauptrundenerster der Südstaffel aus der Saison 21/22 ve...

Offensiv-Flaute in zweiter Hälfte bringt erste Niederlage

Bender Baskets Grünberg – VfL VIACTIV AstroLadies Bochum 76:68 (24:24; 17:24; 18:10; 17:10) Ihr drittes Auswärtsspiel der Saison bestritten die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum am vergangenen Sonnt...

Tabellenführer on Tour - Neuauflage des Top-Spiels im Pokal

Am kommenden Sonntag steht für die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum das erste Saisonspiel außerhalb von Nordrhein-Westfalen an. Es geht nach Hessen zu den Bender Baskets Grünberg. Das Team von Coach ...

Derbysieg mit Offensiv-Feuerwerk

VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum - Herner TC II 91:80 (35:19; 21:26; 18:17; 16:19) Zum Ruhrgebiets-Lokalderby empfingen die VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum am vergangenen Samstag die Zweitvertretung des...

Lokalderby in der Rundsporthalle

Knapp 6 Kilometer Luftlinie und 4 Punkte in der Tabelle trennen die VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum und die Zweitvertretung des Herner TC. Am morgigen Samstag kommt es erstmals auf Bundesliga-Ebene zum...

VIACTIV-AstroLadies bestehen nächsten Härtetest

VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum – ChemCats Chemnitz 77:69 (11:19; 29:25; 19:7; 18:18) Dass die ChemCats Chemnitz kein angenehmer Gegner werden würde, war bereits vor dem Spiel klar. Dass die erste ...

ChemCats zu Gast in der Rundsporthalle

Der aktuelle Tabellenführer der Toyota 2. DBBL Nord empfängt am kommenden Sonntag die ChemCats aus Chemnitz. Das Team von Trainer Thomas Seltner steht mit einer 4:1-Bilanz auf dem dritten Tabellenpl...

Siegesserie übersteht auch Krimi in Neuss

TG Neuss Tigers – VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum 71:72 (21:14; 15:15; 19:25; 16:18) Trainerin Teresa Schielke musste den fünften Sieg in Folge im Home-Office feiern. Krankheitsbedingt konnte sie n...

Zweites Auswärtsspiel, zweites NRW-Duell

Am kommenden Samstag wartet auf die VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum das zweite Auswärtsspiel im Ligabetrieb. Nach dem gewonnenen Topspiel gegen die medical instinct Veilchen Göttingen BG74 heißt der...

Navigation

Tabellenführer on Tour - Neuauflage des Top-Spiels im Pokal

Spielberichte

Am kommenden Sonntag steht für die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum das erste Saisonspiel außerhalb von Nordrhein-Westfalen an. Es geht nach Hessen zu den Bender Baskets Grünberg. Das Team von Coach René Spandauw steht zurzeit mit drei Siegen und vier Niederlagen auf dem 8. Tabellenplatz. Zuletzt scheinen sie besser ihren Rhythmus gefunden zu haben und konnte sich im Derby gegen die Marburger Zweitvertretung mit 73:65 durchsetzen. In heimischer Halle haben die Grünberger eine Bilanz von zwei Siegen und einer Niederlage.

Spielerisch bildet das Grünberger-Duo Cora Hovrath und Olivia Nash das Pendant zum Bochumer Gespann Langermann und Filewich ab. Die 18-jährige Hovrath überzeugt auf der Guard-Position mit ihrer soliden Spielweise. Im Schnitt legt sie 14 Punkte und 3.4 Assists pro Spiel auf. Dazu kommt eine Dreierquote von 40%. Die US-Amerikanerin Olivia Nash hat bereits in der vergangenen Saison das Trikot der Hessen getragen und war ein ausschlaggebender Faktor für den Klassenerhalt. Auch diese Saison überzeugt die Centerspielerinn mit beeindruckenden Statistiken. Am vergangenen Wochenende konnte sie die 30 Punkte von Keylyn Filewich überbieten und den Titel „Topscorerin des Spieltags“ für sich beanspruchen. 40 Punkte bei einer Trefferquote von 88% aus dem Feld und 1/2 Dreiern steuerte sich zum Grünberger Derbysieg hinzu. Im Schnitt steht sie bei 21 Punkten und 13.9 Rebounds pro Spiel. Die Zuschauer*innen dürfen sich also auf ein packendes Duell in der Zone der Theo-Koch-Schule freuen. Insgesamt sind die Bender Baskets ein sehr junges Team. In der aktuellen Saison kamen bereits elf Spielerinnen zum Einsatz, die jünger als 24 Jahre sind. Teresa Schielke weiß das einzuordnen: „Uns wird ein ähnlicher Gegner erwarten wie schon vergangene Woche. Sehr viele junge Spielerinnen, die nicht müde werden und viel Druck in der Defensive ausüben. Dazu hat Grünberg mit René einen sehr erfahrenen und klugen Trainer, der weiß, wie er seine Mannschaft mental und taktisch auf das Spiel einstellen muss.“ Doch auch die VIACTIV AstroLadies wollen wieder dort hinkommen, ihr defensives Potential über die gesamte Spiellänge auszuschöpfen. Sprungball ist um 16 Uhr. Einen Livestream wird es voraussichtlich nicht geben.

Außerdem wurde am vergangenen Dienstag die dritte Runde des DBBL-Pokals ausgelost. Am Mittwoch, dem 07.12.202., empfangen die VfL-Ladies die Medical instinct Veilchen BG74 Göttingen. Die Niedersachsen waren bereits im Oktober zu Gast in der Rundsporthalle. Im Spitzenduell 1. Gegen 2. konnten sich die Bochumerinnen 68:62 durchsetzen. Bislang war dies auch die einzige Niederlage der Veilchen. Unabhängig von den Ergebnissen der kommenden Spieltage wird es so Anfang Dezember zu einem absoluten Zweitliga-Top-Duell im Pokal kommen.

Unsere Kooperationen