Auswärtserfolg in Bad Homburg

Falcons Bad Homburg - VfL VIACTIV AstroLadies Bochum 73:82 (16:24, 21:17, 15:20, 21:21) Am vergangenen Sonntag reisten die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum zu ihrem vierten Auswärtsspiel in die hessis...

Und wieder nach Hessen - Zu Gast beim Meister

Am kommenden Sonntag sind die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum zu Gast beim amtierenden Meister der Toyota 2. DBBL, den Falcons Bad Homburg. Der Hauptrundenerster der Südstaffel aus der Saison 21/22 ve...

Offensiv-Flaute in zweiter Hälfte bringt erste Niederlage

Bender Baskets Grünberg – VfL VIACTIV AstroLadies Bochum 76:68 (24:24; 17:24; 18:10; 17:10) Ihr drittes Auswärtsspiel der Saison bestritten die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum am vergangenen Sonnt...

Tabellenführer on Tour - Neuauflage des Top-Spiels im Pokal

Am kommenden Sonntag steht für die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum das erste Saisonspiel außerhalb von Nordrhein-Westfalen an. Es geht nach Hessen zu den Bender Baskets Grünberg. Das Team von Coach ...

Derbysieg mit Offensiv-Feuerwerk

VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum - Herner TC II 91:80 (35:19; 21:26; 18:17; 16:19) Zum Ruhrgebiets-Lokalderby empfingen die VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum am vergangenen Samstag die Zweitvertretung des...

Lokalderby in der Rundsporthalle

Knapp 6 Kilometer Luftlinie und 4 Punkte in der Tabelle trennen die VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum und die Zweitvertretung des Herner TC. Am morgigen Samstag kommt es erstmals auf Bundesliga-Ebene zum...

VIACTIV-AstroLadies bestehen nächsten Härtetest

VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum – ChemCats Chemnitz 77:69 (11:19; 29:25; 19:7; 18:18) Dass die ChemCats Chemnitz kein angenehmer Gegner werden würde, war bereits vor dem Spiel klar. Dass die erste ...

ChemCats zu Gast in der Rundsporthalle

Der aktuelle Tabellenführer der Toyota 2. DBBL Nord empfängt am kommenden Sonntag die ChemCats aus Chemnitz. Das Team von Trainer Thomas Seltner steht mit einer 4:1-Bilanz auf dem dritten Tabellenpl...

Siegesserie übersteht auch Krimi in Neuss

TG Neuss Tigers – VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum 71:72 (21:14; 15:15; 19:25; 16:18) Trainerin Teresa Schielke musste den fünften Sieg in Folge im Home-Office feiern. Krankheitsbedingt konnte sie n...

Zweites Auswärtsspiel, zweites NRW-Duell

Am kommenden Samstag wartet auf die VfL VIACTIV-AstroLadies Bochum das zweite Auswärtsspiel im Ligabetrieb. Nach dem gewonnenen Topspiel gegen die medical instinct Veilchen Göttingen BG74 heißt der...

Navigation

Und wieder nach Hessen - Zu Gast beim Meister

Spielberichte

Am kommenden Sonntag sind die VfL VIACTIV AstroLadies Bochum zu Gast beim amtierenden Meister der Toyota 2. DBBL, den Falcons Bad Homburg. Der Hauptrundenerster der Südstaffel aus der Saison 21/22 verzichtete auf das Aufstiegsrecht und wurde im Rahmen der Ligeneinteilung für die aktuelle Saison dem Norden zugeordnet. Die Falcons hatten jedoch einen schwierigen Saisonstart. Geplagt von Personalsorgen und Verletzungspech mussten die Hessen sogar ihre Partie im DBBL-Pokal gegen die Rheinland Lions absagen. Mittlerweile steht das Team von Trainer Jay Brown mit vier Siegen und vier Niederlagen auf dem 6. Tabellenplatz. Von den acht Spielen hatten sie allerdings erst drei Heimspiele, von denen sie nur eins gewinnen konnten. Am vergangenen Spieltag konnten sie einen 56:46 Auswärtssieg beim Tabellenletzten Eintracht Braunschweig einfahren. Doch auch dort plagten die Homburger Personalsorgen. So mussten sie auf die verletzte Centerspielerin Natalie Brüning und US-Point Guard Allison Kirby verzichten. Dadurch konnten die Falcons ihr Auswärtsspiel nur mit acht Spielerinnen bestreiten. Zwei davon sind Kristina Puljizovis (15.3 PPG, 10.3 RPG) und Georgana Angelova Georgieva (11.8 PPG, 11.1 RPG), die beide im Schnitt ein Double-Double auflegen. „Auf uns wartet eine Wundertüte,“ so Schielke. „Bad Homburg ist für uns ein unbekanntes Team, das schwierig einzuschätzen ist. Wir werden aber natürlich unsere Hausaufgaben machen und uns angemessen auf das Spiel vorzubereiten. In erster Linie werden wir uns aber darauf fokussieren, unseren eigenen Fehlern aus den vergangenen Spielen aufzuarbeiten.“ Diese Fehler resultierten in der vergangenen Woche zur ersten Saisonniederlage der VIACTIV AstroLadies. "Das gehört dazu, niemand hat erwartet, dass wir 22 Spiele gewinnen werden. Natürlich waren die Mädels alle frustriert, aber wir haben das Spiel schnell abgehakt und uns mit positiver Energie auf den kommenden Gegner fokussiert," berichtet die Trainerin. Sprungball ist um 16:30 im Primodeus Park. 

Unsere Kooperationen