Grundschuloffensive

Im Rahmen des Zukunftsprojektes mit den Stadtwerken Bochum "Stadtwerke Basketball Akademie" werden zu Beginn des Schuljahres von September bis November Kinder der zweiten Grundschulklassen mit Schnuppertrainingseinheiten und Spielerinnen und Spielern der ersten Damenmannschaft und des ProB-Teams der VfL SparkassenStars besucht.Ca. 500 bis 600 Kinder werden in jedem Schuljahr erreicht.
Der Koordinator für Mini- und Grundschulbasketball Michael Minnerop hatte die bekannten Kinderspiele „Chinesische Mauer“ und „Fischer, Fischer wie tief ist das Wasser“ speziell für Basketball ein wenig umgebaut. Weiterhin gehörten Wurfeinheiten zum Programm. Da in den Sporthallen der Bochumer Grundschulen nur selten höhenverstellbare Bretter anzutreffen sind, werden die Kids zum Werfen oft auf einen Kasten gestellt. Viele Kinder zeigten bei den Spielen bereits gute koordinative Fähigkeiten und nach einigen Hinweisen teilweise schon einen sauberen Wurfablauf mit hoher Trefferquote.
Kinder, Eltern und Lehrer werden im Rahmen dieser Aktion zu Heimspielen der 2. Basketballbundesliga eingeladen, ca. 800 bis 1000 Personen folgen in jeder Spielzeit dieser Einladung.
Jungen und Mädchen, die während der Schnuppertrainings als besonder talentiert auffallen, erhalten eine Einladung zu einem Talentetag. Hier können die Kinder dann unter bewährter Anleitung noch einmal zeigen was in ihnen steckt.

 

Unsere Kooperationen